Start Touren Pyrenäen-Rundtour, Etappe 2: Von Gavarnie zum Refuge de la Brèche de Roland
Teilen
Merken
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung Etappe

Pyrenäen-Rundtour, Etappe 2: Von Gavarnie zum Refuge de la Brèche de Roland

Wanderung • Gavarnie
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Kassel
  • An der Bushaltestelle in Gavarnie
    / An der Bushaltestelle in Gavarnie
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • Gavarnie
    / Gavarnie
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • Kirche und Hotel in Gavarnie
    / Kirche und Hotel in Gavarnie
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • Wegweiser in Gavarnie zum Puerto de Bujaruelo
    / Wegweiser in Gavarnie zum Puerto de Bujaruelo
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • La Grande Cascade gesehen vom Plateau de Bellevue
    / La Grande Cascade gesehen vom Plateau de Bellevue
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • Hôtellerie du Cirque vom Plateau de Bellevue
    / Hôtellerie du Cirque vom Plateau de Bellevue
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • Abzweig zum Steilaufstieg
    / Abzweig zum Steilaufstieg
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • Steilaufstieg zum Refuge de la Brèche de Roland
    / Steilaufstieg zum Refuge de la Brèche de Roland
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • Cabane des Soldats vor Puerto de Bujaruelo
    / Cabane des Soldats vor Puerto de Bujaruelo
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • Puerto de Bujaruelo
    / Puerto de Bujaruelo
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • Am Puerto de Bujaruelo
    / Am Puerto de Bujaruelo
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • In der Nähe des Steilabstiegs
    / In der Nähe des Steilabstiegs
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • Im Bachbett steil aufwärts zur Hütte
    / Im Bachbett steil aufwärts zur Hütte
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • Refuge de la Brèche de Roland
    / Refuge de la Brèche de Roland
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • Col de Tentes (2.208 m)
    / Col de Tentes (2.208 m)
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • An der Cabane des Soldats
    / An der Cabane des Soldats
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • Hauptstraße von Gavarnie
    / Hauptstraße von Gavarnie
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • Zentralplatz in Gavarnie
    / Zentralplatz in Gavarnie
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • Welterbetafel
    / Welterbetafel
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • Blick auf Gavarnie
    / Blick auf Gavarnie
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • Col de Tentes vom Taillón
    / Col de Tentes vom Taillón
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • Lac des Espécières
    / Lac des Espécières
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • Blick vom Refuge des Espuguettes auf den Puerto de Bujaruelo
    / Blick vom Refuge des Espuguettes auf den Puerto de Bujaruelo
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • Unter dem Pass Puerto de Bujaruelo, von Westen ansteigend
    / Unter dem Pass Puerto de Bujaruelo, von Westen ansteigend
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • Auf dem Pass Puerto de Bujaruelo
    / Auf dem Pass Puerto de Bujaruelo
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • Refuge de la Brèche de Roland vom Aufstieg zur Brecha gesehen
    / Refuge de la Brèche de Roland vom Aufstieg zur Brecha gesehen
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • Im Speisesaal
    / Im Speisesaal
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • Refuge de la Brèche de Roland
    / Refuge de la Brèche de Roland
    Foto: Thomas Rasch, CC BY, Community
Karte / Pyrenäen-Rundtour, Etappe 2: Von Gavarnie zum Refuge de la Brèche de Roland
1500 1800 2100 2400 2700 3000 m km 2 4 6 8 10 Bushaltestelle Gavarnie Gavarnie Plateau de Bellevue Cabane des Soldats Col de Tentes Lac des Espécières
Wetter

Ein sehr schöner Hüttenaufstieg, dessen erster Teil in einem langgezogenen Tal erfolgt. Am Schluss geht es durch Felsen und in einem Bachbett aufwärts. Es wird aber nie schwierig.

mittel
11,1 km
5:00 Std
1226 hm
41 hm

Von Gavarnie aus geht es an der Kirche und dem Friedhof (u.a. mit Gräbern von Bergsteigern) vorbei. Bis zum Puerto de Bujaruelo befinden wir uns auf einem der zahlreichen Jakobswege, der dann allerdings ins Bujaruelo-Tal hinunterführt. Wir steigen nun unterhalb der Nordwand des Taillón mit kaum merklichem Anstieg weiter, dann geht es durch die Felsen, und plötzlich ist die Hütte ganz nahe.

Autorentipp

Es gibt einen Steilaufstieg, der auf der Höhe von knapp 1.900 Meter (kurz vor der Cabane des Soldats) nach Süden zur Hütte führt. Die Zeitersparnis beträgt etwa eine Stunde. Ich empfehle aber, wenn genügend Zeit zur Verfügung steht, den hier beschriebenen Weg über den Puerto de Bujaruelo, weil er bequemer ist und er einem dort schon ein paar Schritte hinüber nach Spanien ermöglicht.

outdooractive.com User
Autor
Andreas Skorka
Aktualisierung: 31.10.2017

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
2587 m
1375 m
Höchster Punkt
Refuge de la Brèche de Roland (2587 m)
Tiefster Punkt
Gavarnie (1375 m)
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Refuge de la Brèche de Roland
Gavarnie
Bushaltestelle Gavarnie

Sicherheitshinweise

Trittsicherheit und Schwindelfreiheit beim Schlussanstieg im Bachbett erforderlich.

Ausrüstung

Gute Bergschuhe, warme Kleidung, Wetterschutz, Proviant.

Weitere Infos und Links

Gavarnie: ete.gavarnie.com/

Refuge de la Brèche de Roland: refugebrechederoland.ffcam.fr/

Start

Gavarnie (1372 hm)
Koordinaten:
Geographisch
42.734952 N -0.010268 E
UTM
30T 744742 4735717

Ziel

Refuge de la Brèche de Roland

Wegbeschreibung

In Gavarnie (1.375 m) beginnen wir den Aufstieg auf dem Chemin d'Espagne, passieren die Kirche aus dem 12. Jahrhundert (Wegweiser Chemin de S' Jacques) und den Friedhof. Zunächst schwach ansteigend, dann über zwei kurze Steilanstiege erreichen wir das Plateau de Bellevue (1.773 m). Wir gehen weiter nach Südwesten, später nach Westen, bis wir den Abzweig des Steilaufstiegs zum Refuge de la Brèche de Roland erreichen, der den Aufstieg um eine Stunde verkürzt. Wir bleiben im Vallée des Pouey d'Aspé, passieren die Cabane des Soldats (1.954 m) und steigen dann weiter rechts (4 Spitzkehren) an bis zur Piste, die vom Parkplatz Col de Tentes kommt. Wenige Schritte nach links, und wir sind am Puerto de Bujaruelo (2.273 m) (3 Stunden). Hier Grenze zu Spanien. Nun wenden wir uns scharf nach links, steigen immer nach Osten ein kleines etwas steileres Stück an, danach wechseln ebene Strecken mit leichten Anstiegen. Ab einer kleinen Felswand geht es nun steiler bergauf, von links kommt der Steilaufstieg aus dem Vallée des Pouey d'Aspé. Nun am Bach entlang unterhalb der Reste des Glacier du Taillon aufwärts. Wir überqueren den Bach entweder bei der ersten Möglichkeit oder bleiben weiter orografisch links (Kettensicherung), um weiter oben den Bach überquerend auf den Pfad zurückzukehren. Über eine Moränenschulter aufwärts sehen wir bald die Hütte (2.587 m), die in wenigen Minuten erreicht wird (weitere 100 Minuten).

Öffentliche Verkehrsmittel

Bus Lourdes - Gavarnie: http://ete.gavarnie.com/organisez/comment-venir

Taxi Gavarnie: Tel.: +33 (0)5 62 92 47 30; http://les.glaciers.monsite-orange.fr/page6/index.html

Anfahrt

A 64 Toulouse - Biarritz, Abfahrt 12 - Tarbes-Ouest, N 21 bis Argelès-Gazost, dann Straße 921 bis Gavarnie.

Parken

3 Parkplätze westlich von Gavarnie.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Roger Büdeler: Pyrenäen 2 - Französische Zentralpyrenäen: Arrens bis Seix, Rother Wanderführer, www.rother.de

Kartenempfehlungen des Autors

Ordesa y Monte Perdido. Parque Nacional, 1:40.000, Editorial Alpina, www.editorialalpina.com

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,1 km
Dauer
5:00 Std
Aufstieg
1226 hm
Abstieg
41 hm
Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights

Wetter heute

Statistik

: Std
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.