Start Touren Punta Kennedy (Zustieg Oggioni Biwak)
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Hochtour

Punta Kennedy (Zustieg Oggioni Biwak)

Hochtour · Sondrio
Verantwortlich für diesen Inhalt
AVS Sektion Brixen Verifizierter Partner 
  • Übersicht Grat von oben
    / Übersicht Grat von oben
    Foto: Evelyn Gafriller, AVS Sektion Brixen
  • / Kurz nach dem Einstieg
    Foto: Evelyn Gafriller, AVS Sektion Brixen
  • / Plattige Kletterstellen
    Foto: Evelyn Gafriller, AVS Sektion Brixen
  • / Letzten Meter zum Oggioni Biwak
    Foto: Evelyn Gafriller, AVS Sektion Brixen
ft 12000 10000 8000 6000 4000 6 5 4 3 2 1 mi

Zustieg zum Oggionibiwak über den Südostgrat der Punta Kennedy
schwer
10,3 km
7:00 h
1683 hm
147 hm
Die Punta Kennedy ist eigentlich ein unscheinbarer Gipfel im Schatten des Monte Disgrazia, deren Südostgrat jedoch, ist ein wahrer Klettergenuss bis zum IV Schwierigkeitsgrat und bietet sich als wunderschöne Zustiegsalternative zum Oggioni Biwak an.

Autorentipp

Früher Start an Wochenenden, da das Oggionibiwak nur Platz für ca. 9 Personen bietet und anders als oft beschrieben doch häufig besucht wird bei guten Verhältnissen.
outdooractive.com User
Autor
Evelyn Gafriller
Aktualisierung: 27.07.2020

Schwierigkeit
IV, 35°, PD+ schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
3283 m
Tiefster Punkt
1600 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW
Anzahl Expressschlingen
4

Start

Parkplatz in Chiareggio (1608 m)
Koordinaten:
DG
46.314467, 9.784148
GMS
46°18'52.1"N 9°47'02.9"E
UTM
32T 560373 5129286
w3w 
///kleinod.sprossen.bezahlen

Ziel

Oggioni Biwak

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz folgen wir dem Weg zur Gerli Porro Hütte. Von dort geht es den blauen Markierungen und Steinmännchen folgend in südlicher Richtung dem Ventinagletscher entgegen. Auf dem Gletscher steigt man noch etwa bis auf 2700 Meter in südlicher Richtung auf und zweigt dann nach rechts über einen kurzen steilen Aufschwung ab. Recht flach geht es nun auf den Grat zu, wo sich am Einstieg das gut sichtbare Taveggiabiwak befindet. Nun folgt man immer dem Grat, zumeist in sehr guten Fels. Schlüsselstelle stellt eine 20m hohe Platte dar (IV), die aber gut abgesichert ist und sich ca. auf der Hälfte der Strecke befindet. Die restlichen Kletterschwierigkeiten belaufen sich um den III Grad. Vom Gipfel der Punta Kennedy sieht man bereits das Oggionibiwak und zu diesem gelangt man noch etwas weiter dem Grat folgend, der dann im Gletscherfeld endet, von diesem man dann problemlos zum Biwak absteigen kann.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Auf der Staatsstraße SS38 nach Sondrio und von dort auf der Landesstraße SP15 ins Valmalenco bis an dessen Ende nach Chiareggio. Dort befindet sich ein großer Parkplatz.

Parken

Großer Parkplatz am Ende von Chiareggio.

Koordinaten

DG
46.314467, 9.784148
GMS
46°18'52.1"N 9°47'02.9"E
UTM
32T 560373 5129286
w3w 
///kleinod.sprossen.bezahlen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Hochtourenausrüstung (eventuell Kletterschuhe wer die IVer Platte nicht mit Bergschuhen klettern möchte). Friends + Keile

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
IV, 35°, PD+ schwer
Strecke
10,3 km
Dauer
7:00h
Aufstieg
1683 hm
Abstieg
147 hm
Gipfel-Tour Grat aussichtsreich

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.