Start Touren Prinz-Luitpold-Haus
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Prinz-Luitpold-Haus

· 3 Bewertungen · Wanderung · Allgäu
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Das Giebelhaus im Sommer
    / Das Giebelhaus im Sommer
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Blick vom Giebelhaus auf den Giebel
    / Blick vom Giebelhaus auf den Giebel
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
Karte / Prinz-Luitpold-Haus
1200 1500 1800 2100 m km 2 4 6 8 10 12 14

Zum Prinz Luitpold Haus (DAV-Hütte) führt uns diese reizvolle, längere Wanderung.
schwer
14 km
5:30 h
948 hm
948 hm
Ziel dieser Tour ist das Prinz-Luitpold-Haus. Dazu starten wir am Giebelhaus, das mit dem Bus ab Hinterstein zu erreichen ist. Von dort führt eine breite Forststraße in das Bärgündeletal. Hinter dem imposanten Täschlefall führt uns schließlich ein schmaler Steig zur Unteren Bärgündelealpe empor, wo wir eine Rast einlegen und auf der Sonnenterrasse die Aussicht genießen. Durch Weiden- und Latschenhänge wandern wir schließlich zum Prinz-Luitpold-Haus, den höchsten Punkt dieser Wanderung empor. Nach einer Rast in der Schutzhütte geht es über die Point-Hütte wieder ins Tal hinab.

Autorentipp

Die Tour vor dem Start in der Outdooractive App offline abspeichern.
outdooractive.com User
Autor
Viktoria Schmid
Aktualisierung: 12.01.2016

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1850 m
Tiefster Punkt
1059 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Giebelhaus (1058 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.422200, 10.412260
UTM
32T 606518 5253050

Ziel

Giebelhaus

Wegbeschreibung

Wir starten diese landschaftlich sehr reizvolle Wanderung am bewirtschafteten Giebelhaus im Hintersteiner Tal, das wir mit der Privatbuslinie von Hinterstein aus in etwa 20 Minuten erreichen. Von dort führt uns eine breite Forststraße durch das Bärgündeletal in Richtung Süden. Nach etwa 45 Minuten taleinwärts (es liegen zuletzt zwei Kehren und die markante, etwas steile „Murmeltierwiese“ hinter uns) kommt kurz vor der Materialseilbahn zum „Prinz Luitpold Haus“ der Abzweig links, der zunächst hinab zum Bärgündelesbach führt, bevor es auf der Gegenseite wieder aufwärts an Wasserfällen vorbei, dann durch lichten Wald und über Wiesen zur Unteren Bärgündele-Alpe geht. Hier befindet sich auf einer Höhe von 1322 m eine Alphütte, wo es sich lohnt, eine Rast einzulegen und die Aussicht auf die umliegenden Allgäuer Alpen zu genießen.

Von dort führt uns ein gut markierter Steig in vielen Kehren durch Weide- und Latschenhänge auf eine Höhe von 1846 m zum Prinz Luitpold Haus empor. Diese idyllisch gelegene DAV-Hütte wurde im Jahre 1881 von der Alpenvereinssektion Allgäu-Immenstadt erbaut. Hier werden wir auf der Sonnenterrasse mit einer traumhaften Bergkulisse mit Fuchskarspitze, Kreuzspitze, Wiedemerkopf, Berggächtle, Laufbacher Eck und Schneck belohnt. Nach einer Stärkung mit Allgäuer Spezialitäten geht es in südöstlicher Richtung bergab und anschließend um den Wiedemerkopf herum bis ins so genannte „Gries“, wo der Stierbach entspringt. Noch vor dem Bach knickt unsere Route nach rechts ab und wir wandern durch das landschaftlich einmalige Hochtal zur unbewirtschafteten Point-Hütte. Hier beginnt die uns bereits vom Aufstieg bekannte Forststraße, der wir geradewegs bis zu unserem Ausgangspunkt am Giebelhaus folgen. Von hier aus gelangen wir mit dem Bus nun wieder zurück zum Parkplatz in Hinterstein.

Öffentliche Verkehrsmittel

Per Zug nach Sonthofen, weiter mit dem Linienbus nach Bad Hindelang, dort umsteigen nach Hinterstein und mit dem Bus der privaten Linie ab Ortsende bis zum Giebelhaus

Anfahrt

B19 bis Sonthofen, weiter auf der B308 in Richtung Bad Hindelang, dort weiter der Beschilderung nach Hinterstein folgen

Parken

Parkplatz „Auf der Höh“ in Hinterstein, weiter mit der privaten Buslinie ab Ortsende zum Giebelhaus
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

4,3
(3)
Oliver Baum 
16.11.2017 · Community
Den Weg vom Giebelhaus bis zur ersten Abzweigung (und das ist schon ein ordentliches Stück Strecke!) ist schlichtweg langweilig. Asphaltierte Straße mit vielen Radfahrern. Das hat mir gar nicht gefallen. Danach ist der Weg einfach Klasse. Viele kleine und größere Wasserfälle, verbunden mit strammen An- und Abstiegen auf kleinen Pfaden.
mehr zeigen
Gemacht am 19.10.2017
Foto: Oliver Baum, Community
Anna Lena
13.08.2015 · Community
Den einen Stern Abzug gibt es für den tlw. sehr überlaufenen Weg zum Prinz-Luitpold-Haus und den stellenweise etwas zugewachsenen Weg danach. Ansonsten eine sehr schöne und aussichtsreiche Wanderung. Das Bärgündeletal ist sowieso eine wirklich schöne Gegend. Die Zeitangabe von 5,5 Stunden ist absolut realistisch und ich denke geübte Kinder können den Weg auch ohne Probleme bewältigen.
mehr zeigen
Marina P.
23.06.2014 · Community
Tolle Tour mit vielen Wasserfällen und vor allem nach dem Luitpold-Haus sehr schönem Ausblick.
mehr zeigen
Gemacht am 23.06.2014
Es werden nur Bewertungen mit Text angezeigt.

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
14 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
948 hm
Abstieg
948 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.