Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Prigglitz - Gloggnitz über Heinrichshöhe
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Prigglitz - Gloggnitz über Heinrichshöhe

Wanderung · Rax-Schneeberg-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Wiener Neustadt Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Zum Anstieg Richtung Prigglitz
    / Zum Anstieg Richtung Prigglitz
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / Aufstieg über den rot bezeichneten Serpentinenweg
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / Abzweigung auf den blau bezeichneten Weg zur Heinrichshöhe
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / Bei der Heinrichshöhe
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / beim Zwickl-Marterl
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / Schloss Gloggnitz im Dunst
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / Blick bis zur Hohen Wand
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
m 700 600 500 400 4,0 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Schöne Tour von Gloggnitz nach Prigglitz
leicht
Strecke 4,2 km
1:19 h
75 hm
297 hm
727 hm
436 hm
Wanderung, die von Gloggnitz nach Prigglitz direkt oberhalb von Gloggnitz und dem Schwarzatal nach Prigglitz führt.

Autorentipp

Die Tour lässt sich gut zu einer Rundtour mit den anderen Anstiegen aus Gloggnitz verbinden. Eine Weiterführung über den Sattelweg nach Schlöglmühl, über die Gahnshauswiese oder zur Waldburganger- oder Pottschacherhütte entsprechend der Jahreszeit bzw. der Öffnungszeiten bietet sich an.
Profilbild von Hildegard Rath
Autor
Hildegard Rath 
Aktualisierung: 15.06.2020
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
727 m
Tiefster Punkt
436 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Im Bereich des Anwesens auf der Heinrichshöhe ist unbedingt Trittsicherheit erforderlich. Der Weg ist sehr schmal und es besteht durchaus Absturzgefahr - steiles Waldgelände, mit Felsen durchsetzt. Achtung auch bei Eis und Schnee.

Im Winter 2015/16 wurden im gesamten Gemeindegebiet von Prigglitz Holzschlägerungen durchgeführt. Dadurch können die Wanderwege teilweise schwieriger zu begehen sein bzw. die Markierungen teilweise fehlen.

Weitere Infos und Links

Stützpunkte Gasthöfe in Prigglitz oder den angeführten Schutzhütten. Öffnungszeiten und Wetterbedingungen beachten.

BEV-Karte 4212-Ost Gloggnitz, ÖK25V

www.vor.at

www.prigglitz.at

Start

Gloggnitz (661 m)
Koordinaten:
DD
47.696759, 15.919593
GMS
47°41'48.3"N 15°55'10.5"E
UTM
33T 568998 5283006
w3w 
///presse.wünsche.anspruchsvoll

Ziel

Prigglitz

Wegbeschreibung

Wir starten direkt beim Bahnhof und gehen an den Fuß des Silbers- bzw. des Jungbergs. Zwischen zwei Häusern und über Serpentinen führt der rot markierte Wanderweg, der ehemalige Gloggnitzer Rundwanderweg, teilweise steil und schweißtreibend zu einem Gehöft. Hier im Aufstiegssinn links haltend, der Weg wird zum Wiesenweg und führt zu Forststraßen. Hier wechseln wir auf die blaue Markierung, ein Wegweiser zeigt Richtung Heinrichshöhe. Es geht "geradeaus" bergauf, rechter Hand ein eingezäuntes Anwesen auf der Heinrichshöhe. Der Weg wird schmäler, und talseitig geht es kurzzeitig sehr steil bergab. Hier ist Vorsicht angebracht. Nach dem Passieren der Engstelle geht es am Silbersberg weiter Richtung Prigglitz, entlang der blauen Markierung. Über den Silbersberg am Zwickl-Marterl vorbei treffen wir letztendlich, nach Unterquerung der Hochspannungsleitung, auf den rot markierten ehemaligen Gloggnitzer Rundwanderweg. Hier geht es direkt weiter nach Prigglitz.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der ÖBB bis Bahnhof Gloggnitz

Anfahrt

Auf der S6 nach Gloggnitz, von hier zum Bahnhof

Parken

Park & Ride Gloggnitz

Koordinaten

DD
47.696759, 15.919593
GMS
47°41'48.3"N 15°55'10.5"E
UTM
33T 568998 5283006
w3w 
///presse.wünsche.anspruchsvoll
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

ÖK25V-4212 Ost - Gloggnitz

Ausrüstung

Übliche Wanderausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
4,2 km
Dauer
1:19 h
Aufstieg
75 hm
Abstieg
297 hm
Höchster Punkt
727 hm
Tiefster Punkt
436 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit faunistische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.