Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Premiumweg P2 Frankershäuser Karst
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Premiumweg P2 Frankershäuser Karst

· 4 Bewertungen · Wanderung · Geo-Naturpark Frau-Holle-Land
Verantwortlich für diesen Inhalt
Werratal Tourismus Marketing GmbH Verifizierter Partner 
  • Einzigartige Landschaft
    Einzigartige Landschaft
    Foto: Daniela von Berlepsch, Werratal Tourismus Marketing GmbH
m 320 300 280 260 240 220 10 8 6 4 2 km
Mit allen Höhepunkten ist der 2017 neu gestaltete P2 Frankershäuser Karst ca. 10 km lang. Eine Rundtour im Geo-Naturpark Frau-Holle-Land.
schwer
Strecke 10,3 km
6:30 h
207 hm
207 hm
327 hm
241 hm
Der Panoramaweg im östlichen Meißnervorland, mit Blick auf die Höhenzüge des Meißners und der Hessischen Schweiz, verläuft überwiegend durch Offenland und führt Sie zu vielen interessanten Punkten im Meißnerland. Bestaunen Sie in den Hielöchern im Mai die wild wachsenden Orchideen und im September die Enziane und Golddisteln. 

Autorentipp

Kehren Sie nach Ihrer Wanderung im Gasthaus Schindewolf ein, hier wird das original Meißner-Lamm zu schmackhaften Gerichten verarbeitet.

 

Profilbild von Daniela von Berlepsch
Autor
Daniela von Berlepsch
Aktualisierung: 27.12.2021
Premiumweg Deutsches Wandersiegel
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
327 m
Tiefster Punkt
241 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise unter http://www.naturparkfrauholle.land/?id=749 

Weitere Infos und Links

Ganzjährig, beste Zeit April bis Oktober.

Informationen zu Übernachtungsmöglichkeiten, Ausflugstipps, geführten Wanderungen und Neuigkeiten aus dem Geo-Naturpark Frau-Holle-Land: www.naturparkfrauholle.land, Tel. 05657 64499-0 oder 0561 1003-1382.

Hier können Sie einen versierten Naturparkführer buchen, der Sie auf Ihrer Tour begleitet.

Start

37297 Berkatal-Frankershausen, Sportplatz (261 m)
Koordinaten:
DD
51.239469, 9.912887
GMS
51°14'22.1"N 9°54'46.4"E
UTM
32U 563726 5676851
w3w 
///wandel.ominös.daher
Auf Karte anzeigen

Ziel

37297 Berkatal-Frankershausen, Sportplatz

Wegbeschreibung

Sie beginnen mit einer Gang durch das Naturschutzgebiet Hielöcher, eine reizvolle Wacholderheide, eine von ehemaliger intensiver menschlicher Nutzung geprägte Kulturlandschaft. Die interessante geologische Vielfalt und mannigfaltige Flora und Fauna begleiten Sie auf der ganzen Runde durch das östliche Meißnerland. Der Weg führt weiter durch das Naturschutzgebiet Hielöcher, zum Ellerstein und zum großen Marstein. Mit etwas Glück trifft man hier die Hüteschafherde der Familie Timmerberg. Weiter geht es durch die Feldflur zum Alten Teich mit Schutzhütte. Beim Dörfchen Wolfterode liegt das beeindruckende Naturdenkmal Mühlstein, mit ihm soll der Teufel einst versucht haben die Kirche zu zerstören, was ihm natürlich nicht gelang. Auf einem schmalen Pfad führt der Weg über die Magerrasen des Naturschutzgebietes Auf dem Stein zurück nach Frankershausen
Über beschilderte Verbindungswege lassen sich die Premiumwege P2, P7 Söder Wald und P23 Höllental kombinieren.

Einkehr :
Gasthaus Schindewolf, Berkastr. 71, 37297 Berkatal, 05657 1081, www.gasthaus-schindewolf.de
Kneipe Öx, Neue Str. 9, 37297 Berkatal-Frankershausen, Tel. 05657 1098

Übernachtung: direkt am Weg:
Gasthaus Schindewolf, Berkastr. 71, 37297 Berkatal-Frankershausen, 05657 1081, www.gasthaus-schindewolf.de
Ferienwohnung Wallbraun, Wolfteroder Str. 4a, 37297 Berkatal-Frankershausen, 05657-422, E-Mail: hanna.wallbraun@gmx.de
Ferienwohnung Orth, Regina Orth, Am Frankershauser Weg 1, 37290 Meißner–Wolfterode, 05657 7560 E-Mail: reginaorth@t-online.de

Weitere Übernachtungsmöglichkeiten: www.naturparkfrauholle.land 

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Nächster DB Bahnhof: Stadtbahnhof Eschwege und Bad Sooden-Allendorf
Routenplaner des Nordhessischen Verkehrsverbundes: www.nvv.de
Bushaltestellen: Berkatal Frau Holle (Linie 222), Berkatal-Frankershausen Am Sportplatz (Linie 222), Haltestelle Abterode Sparkasse (Linie 290)

Anfahrt

Über Bundesstraße 7 oder 27, Richtung Eschwege
Navigation: 37297 Berkatal-Frankershausen, Sportplatz

 

Parken

Drei Wanderparkplätze mit Wanderinfotafeln sind kostenlos nutzbar: 37290 Meißner-Abterode, Kirchenruine; 37290 Meißner-Abterode, Besucherbergwerk Grube Gustav, Kupfergasse 19c; 37297 Berkatal-Frankershausen, Sportplatz

Koordinaten

DD
51.239469, 9.912887
GMS
51°14'22.1"N 9°54'46.4"E
UTM
32U 563726 5676851
w3w 
///wandel.ominös.daher
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Leichte bis mittelschwere Tour, knöchelhohe Wanderschuhe empfohlen.

Fragen & Antworten

Frage von SANNA B. · 21.04.2020 · Community
Hallo u guten Tag! Der Premimweg P2 klingt für uns super interessant, aber kann man den auch mit einem Outdoor-Kinderwagen machen, oder sind dort zu schmale / steile Passagen entlang der Route? Viele Grüße Sanna B.
mehr zeigen
Antwort von Flower Hiker · 21.04.2020 · Community
Wie eigentlich bei allen der tollen Premiumwege im Frau Holle Land sind auch bei dieser Tour einige schmale Pfade und nicht ganz ebene Wege dabei. Daher würde ich den Weg nicht als Kinderwagen tauglich einstufen. Vielleicht als Alternative eine Kraxe oder sonstige Tragemöglichkeiten in Erwägung ziehen und öfter Pausen einlegen?!

Bewertungen

4,5
(4)
Flower Hiker
15.08.2019 · Community
Eine sehr empfehlenswerte Tour. Wahnsinn, was es im Sommer an den Hielöchern alles an Schmetterlingen und Insekten zu beobachten gibt. Auch die Wegeführung war abwechselungsreich und mit ausreichenden Rastmöglichkeiten. Die 73 Erlebnispunkte sind wahrlich verdient. Es war eine der schönsten Touren, die wir im Frau Holle Land gewandert sind.
mehr zeigen
Gemacht am 29.07.2019
Matthias Werner
31.05.2019 · Community
Sehr schöne Tour mit überwiegend beeindruckender Landschaft. Allerdings führte der Weg häufig zwischen Feldern entlang und das Gras dort war sehr hoch, so dass es mit der Zeit etwas nervig und anstrengend wurde. Höhenmeter sind m. E. etwas mehr zu überwinden (ca. 260 m) laut meinem Tracker.
mehr zeigen
Gemacht am 30.05.2019
Alf M 
08.10.2018 · Community
Die Neugestaltung ist gut gelungen.Eine Runde die auf und ab verläuft, ohne anstrengend zu werden.Jetzt im Herbst genießt man die Sonne!Im Sommer muss man beachten das es fast kein Schatten gibt. Die Bänke laden zum verweilen ein und man hat einen schönen 360 Grad Blick in die Umgebung. Mit reichlichen Pausen versehen benötigten wir vier Stunden.
mehr zeigen
Gemacht am 06.10.2018
Alter Teich
Foto: Alf, Community
Gold-Distel
Foto: Alf, Community
Wacholder
Foto: Alf, Community
Blick auf den hohen Meißner
Foto: Alf, Community
Herbst
Foto: Alf, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 16

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
10,3 km
Dauer
6:30 h
Aufstieg
207 hm
Abstieg
207 hm
Höchster Punkt
327 hm
Tiefster Punkt
241 hm
Rundtour aussichtsreich kulturell / historisch Einkehrmöglichkeit geologische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.