Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Premiumweg P11 Niester Riesen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Premiumweg P11 Niester Riesen

· 8 Bewertungen · Wanderung · Geo-Naturpark Frau-Holle-Land
Verantwortlich für diesen Inhalt
Werratal Tourismus Marketing GmbH Verifizierter Partner 
  • Mausoleum
    / Mausoleum
    Foto: Susanne Pfingst
  • / Im Wäldchen bei Gut Windhausen
    Foto: Susanne Pfingst
  • / Schlösschen Windhausen
    Foto: Susanne Pfingst
  • / Wegweiser
    Foto: Daniela von Berlepsch, Susanne Pfingst
  • / Ausblick in das Kasseler Becken
    Foto: Daniela von Berlepsch, Susanne Pfingst
  • / Affendenkmal
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Mammutbaum
    Foto: Geo-Naturpark Frau-Holle-Land, Werratal Tourismus Marketing GmbH
  • / Mammutbaum Niester Riese
    Foto: Geo-Naturpark Frau-Holle-Land, Werratal Tourismus Marketing GmbH
  • /
    Foto: Anja Laun, Werratal Tourismus Marketing GmbH
m 350 300 250 200 10 8 6 4 2 km Ehem. Burg Affendenkmal Hügelgräber Niester Riesen Mausoleum Rastplatz
11 km führt die Wanderung durch den Geo-Naturpark Frau-Holle-Land. Abwechslungsreiche Wanderung durch Wiesen, Wälder und einen ehemaligen Landschaftspark mit herrlichen Ausblicken.
leicht
Strecke 11,6 km
4:00 h
248 hm
248 hm
Rundweg mit interessantem Wechsel von Offenland und Wald. Das Naturdenkmal Niester Riesen ist ein besonderer Höhepunkt der Tour, die an der Grenze zu Niedersachsen verläuft. Der Weg schlängelt sich für einige Kilometer durch den ehemaligen Landschaftspark des Gutes Windhausen mit seinen teils erhaltenen Staffagen.

Autorentipp

Verweilen Sie unter den Niester Riesen! Mitten im Laubwald stehen hier unter anderem Mammutbaum, kanadische Hemlocktanne, Küstentanne und Küstendouglasie. Der Legende nach waren die Bäume Riesen, die von einem Waldgeist verzaubert wurden, als sie im Auftrag von Otto dem Quaden im 14. Jahrhundert die Burg Sensenstein des Landgrafen von Hessen angriffen. In Wirklichkeit sind die Bäume aber nicht ganz so alt, sie wurden vermutlich Ende des 18. Jahrhunderts gepflanzt.

Unternehmen Sie eine Zeitreise im ehemaligen Landschaftspark des Gutes Windhausen mit seinen Staffagen.

Profilbild von Anja Laun
Autor
Anja Laun
Aktualisierung: 10.05.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
353 m
Tiefster Punkt
236 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise unter www.naturparkfrauholle.land/

Weitere Infos und Links

Ganzjährig, beste Zeit April bis Oktober

Informationen zu Übernachtungsmöglichkeiten, Ausflugstipps, geführten Wanderungen und Neuigkeiten aus dem Geo-Naturpark Frau-Holle-Land: www.naturparkfrauholle.land, Tel. 05657 644990 oder 0561 1003-1382.

Hier können Sie einen versierten Naturparkführer buchen, der Sie auf Ihrer Tour begleitet.

Start

Parkplatz Niester Riesen (313 m)
Koordinaten:
DD
51.307123, 9.650435
GMS
51°18'25.6"N 9°39'01.6"E
UTM
32U 545338 5684179
w3w 
///zugänge.charismatischer.abschluss

Ziel

Parkplatz Niester Riesen

Wegbeschreibung

Namensgeber ist das Naturdenkmal Niester Riesen, eine Gruppe von besonderen Bäumen, die man gleich zu Beginn bestaunen kann. Abwechslungsreicher Wald und offene Feldflur mit herrlichen Ausblicken, hinüber nach Niedersachsen, wechseln sich auf der Strecke ab. In der Nähe und zum Teil auch auf derselben Strecke verläuft der Ecopfad Archäologie Sensenstein, der auf interessante Überreste aus der Vergangenheit dieser Region hinweist. Einige Kilometer führen den Wanderer durch den ehemaligen Landschaftspark des Gutes Windhausen, in dem sich Baron von Schlieffen ein Mausoleum und weitere Staffagen erbauen ließ. Das bekannteste Bauwerk ist wohl das Affendenkmal.

Einkehr: Königs-Alm, Tannenhütte 1, 34329 Nieste, 05605 9290628, www.koenigsalm.de

Übernachtung direkt am Weg : Jugendburg und Sportbildungsstätte „Sensenstein“, Sensenstein, 34329 Nieste, Tel.: 05605 9449-0, www.sensenstein.de

Übernachtung in der Nähe: Gemeinde Nieste www.nieste.de

Weitere Übernachtungsmöglichkeiten: www.naturparkfrauholle.land

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Nächster DB-Bahnhof: Kassel.
Routenplaner des Nordhessischen Verkehrsverbundes: www.nvv.de
Buslinie 34, Haltestelle Nieste Königsalm.

Anfahrt

Navigation: 34329 Nieste, Tannenhütte 1
Autobahn A7 Abfahrt Kassel-Nord.

Parken

Wanderparkplatz Mühlenberg an der Kreisstraße 4 mit Wanderinfotafel ist kostenlos nutzbar

Koordinaten

DD
51.307123, 9.650435
GMS
51°18'25.6"N 9°39'01.6"E
UTM
32U 545338 5684179
w3w 
///zugänge.charismatischer.abschluss
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Leichte Tour, feste Wanderschuhe empfohlen.

Basic Equipment for Hiking

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Diese Ausrüstungsliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dient nur als Anregung, was eingepackt werden sollte.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,4
(8)
Björn Diebel 
23.06.2021 · Community
Sehr schöne Tour. Wie auch alle anderen P - Weg in der Region die ich bisher bewandert hab.
mehr zeigen
Gemacht am 23.06.2021
Foto: Björn Diebel, Community
Foto: Björn Diebel, Community
Foto: Björn Diebel, Community
Foto: Björn Diebel, Community
Foto: Björn Diebel, Community
Foto: Björn Diebel, Community
Foto: Björn Diebel, Community
Foto: Björn Diebel, Community
Foto: Björn Diebel, Community
Foto: Björn Diebel, Community
Joachim Paske
30.03.2020 · Community
Wir sind diesen sehr empfehlenswerten Weg schon öfters gewandert. Außer den Riesen gibt es hier noch einiges zu sehen. Wenn man am Parkplatz Mühlenberg beginnt, dann hat man die Alm als Einkehr ungefähr in der Mitte der Strecke. Die Alm ist aber oft überlaufen und nicht grade günstig. Der Weg ist in beide Richtungen gleich gut zu laufen und auch für ungeübte gut zu machen.
mehr zeigen
Gemacht am 05.02.2020
Foto: Joachim Paske, Community
Foto: Joachim Paske, Community
Foto: Joachim Paske, Community
Foto: Joachim Paske, Community
Jörg Leutloff
06.07.2018 · Community
Ein wunderschöner Spaziergang.
mehr zeigen
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 17

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
11,6 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
248 hm
Abstieg
248 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich aussichtsreich kulturell / historisch botanische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.