Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Premiumwanderweg Grenzenloser Weitblick
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Premiumwanderweg Grenzenloser Weitblick

Wanderung · Bregenzerwald
Profilbild von Willi Metzler
Verantwortlich für diesen Inhalt
Willi Metzler
  • Torfabbau in den 50er Jahren
    Torfabbau in den 50er Jahren
    Foto: Willi Metzler, Community
m 1400 1300 1200 1100 1000 900 800 700 600 10 8 6 4 2 km
Wunderschöne Wanderung auf den Riefensberger Hausberg. Viel Natur und abwechslungsreiche Ausblicke auf der ganzen Strecke. Auch genügend Einkehrmöglichkeiten vorhanden. Highlight ist der gesicherte Steig durch das Kojenloch.
mittel
Strecke 11,3 km
4:30 h
598 hm
598 hm
1.346 hm
781 hm
Wunderschöne, abwechslungsreiche Wanderung durch Wald und über Wiesen und Almen.

Autorentipp

Am Start und Endpunkt ist die Juppenwerkstatt. Ein Besuch lohnt sich.

Das Bartles - ein Cafe - lädt mit selbst gemachten Kuchen und Torten zur Einkehr ein.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Sonnenlücke, 1.346 m
Tiefster Punkt
Riefensberg Dorf, 781 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 6,33%Naturweg 14,47%Pfad 72,02%Unbekannt 7,17%
Asphalt
0,7 km
Naturweg
1,6 km
Pfad
8,2 km
Unbekannt
0,8 km
Höhenprofil anzeigen

Start

Dorf Riefensberg ( Kirche , Juppenwerkstatt ) (781 m)
Koordinaten:
DD
47.505306, 9.964440
GMS
47°30'19.1"N 9°57'52.0"E
UTM
32T 572627 5261770
w3w 
///handelt.erbin.herren
Auf Karte anzeigen

Ziel

Dorf Riefensberg ( Kirche , Juppenwerkstatt )

Wegbeschreibung

Die Wanderung startet in Riefenberg bei der Juppenwerkstatt (Kirche). Es ist aber auch möglich, in Elmauen zu starten, dann verkürzt sich die Wegstrecke um ca. 1,5 Stunden.

Über eine Schotterstraße kommen wir zu einem Bienenlehrstand. Dann links über den Eisenbach Richtung Hochlitten im schattigen Wald bis zum Gasthaus Hochlitten. Kurz auf der Straße, bis links ein Güterweg zur Vorderen Fluh abzweigt. Über Wiesen und Alpen kommen wir zur Sonnenlücke. Hier haben wir einen wundervollen Blick in das Kojental und auf die Nagelfluhkette. Weiter auf einem Pfad Richtung Steinernes Tor, dort zweigt der Weg zur Moosalpe ab. Weiter geht’s auf einem Alpweg zur Kojenalpe, bei welcher der Weg nach rechts abzweigt zum Kojenstein. Auf dem Hausberg von Riefensberg schweift der Blick von der Nagelfluhkette über die Berge des Hinter- und Mittelwaldes bis zum Bodensee. An schönen, klaren Tage ist sogar der Ulmer Münster zu sehen, so sagt man jedenfalls.

Als Highlight kann nun, auf einem Stahlseil versicherten Steig, Kojenloch begangen werden. Allerdings nur für sichere Wanderer, welche trittsicher sind. Weiter geht es auf einem schattigen Pfad zurück zum Steinernen Tor, wo wir an der alten Station der Kojenseilbahn vorbeikommen. Dann beginnt der Abstieg zurück nach Riefensberg. Vorbei an der Nollenalpe nach Elmauen weiter Richtung Dorf. Unter Elmauen zweigt der Jägersteig links weg zum Schnecklesberg. Kurz vor Schnecklesberg biegen wir rechts zur Dorferhöhe ab. Auf einem wunderschönen Aussichtspunkt genießen wir noch einmal den wunderbaren Blick über den Vorderwald, bevor wir die letzten Meter nach Riefensberg zurücklegen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Parken

Parken im Bereich nach der Kirche gut möglich.

Koordinaten

DD
47.505306, 9.964440
GMS
47°30'19.1"N 9°57'52.0"E
UTM
32T 572627 5261770
w3w 
///handelt.erbin.herren
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Frage von Ulrike Tenzer  · 07.09.2021 · Community
Ist der stahlseilgesicherte Steig ins Kojenloch Teil des Weges, oder nur ein zusätzlicher Abstecher?
mehr zeigen
Antwort von Peter aus RV · 07.09.2021 · Community
Hej Ulrike, es ist nur ein Abstecher und gar nicht so offensichtlich ... wir sind glatt dran vorbeigelaufen. War trotzdem ne tolle Runde....

Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Willi Metzler
19.09.2017 · Community
Am Freitag wunderbare Verhältnisse. Almen sind noch geöffnet.
mehr zeigen
Naturwunder
Foto: Willi Metzler, Community
Willi Metzler
19.09.2017 · Community
Am Freitag wunderbare Verhältnisse. Almen sind noch geöffnet.
mehr zeigen
Gemacht am 15.09.2017
Blick von der Dorferhöhe
Foto: Willi Metzler, Community

Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,3 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
598 hm
Abstieg
598 hm
Höchster Punkt
1.346 hm
Tiefster Punkt
781 hm

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.