Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Preimlspitz 3133 m mit Bikanfahrt, Hohe Tauern
Tour hierher planen Tour kopieren
Hochtour empfohlene Tour

Preimlspitz 3133 m mit Bikanfahrt, Hohe Tauern

Hochtour · Lieser-/Maltatal-Innerkrems
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Linz Verifizierter Partner 
  • Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    / Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Start 1910m beim Kölnbreinstüberl
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Osnabrücker Hütte 2026m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Großelendköpfe, vor der Moräne um 2130m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / links (2390 m) über den Großelendbach zur Steilstufe
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Preimlspitz in Sicht ca. 2720 m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Gefährliche, glatte Platten nach 2.Schneefeld ~2755m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / ~2940m links zum Sattel 3030m mit Preimlspitz Nordgrat rechts
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Preimlspitz 3133m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Hochalmspitze hinten und Großelendkopf rechts
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Preimlspitz N-Grat vom Gratgipfel 3070 m gesehen.
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Gelbe Anemonen bei den glatten Platten um 1775m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Auf der Moräne, Hauswurz usw. um 2200m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Brückerl ~2030m mit Hütte im Blick
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Kleinelendbrücke 1916m mit Blick zum P
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
m 3200 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 1600 20 15 10 5 km
Grandiose Tagestour mit Mountainberganfahrt auf einen kaum besuchten Dreitausender, der in leichter Kletterei für Bergsteiger gut machbar ist.
schwer
Strecke 24,9 km
7:00 h
1.465 hm
1.465 hm
Vom Kölnbrein-Stausee zur Osnabrückerhütte und zum einsamen Preimlspitz. Übergang zu einem 3000er Gratgipfel, dann am Anstiegsweg zur Schutzhütte zurück und mit dem Bergrad zum Ausgangspunkt abfahren.

Autorentipp

Diagramm komplett ausdrucken: In die Grafik klicken, rechte Maustaste "Grafik anzeigen" diese erscheint komplett. Wieder rechte Maustaste, "Grafik speichen unter" und mit Namen speichern. Dann kann man es korrekt und ganz ausdrucken.

Profilbild von Karl Linecker
Autor
Karl Linecker 
Aktualisierung: 06.08.2020
Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Preimlspitz, 3.133 m
Tiefster Punkt
Kölnbreinsperre, 1.910 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Leichtsteigeisen können bei eisigen Verhältnissen erforderlich sein, auf der Hütte anfragen.

Start

Kölnbreinstüberl (1.919 m)
Koordinaten:
DD
GMS
UTM
w3w 

Ziel

Kölnbreinstüberl

Wegbeschreibung

Wegbeschreibung: Siehe auch detailliertes "Zeit-Weg-Diagramm in der Bildergalerie".

RADANFAHRT: Vom letzten Parkplatz vorm Kölnbreinstüberl fahren wir auf der Forststraße (Weg 502) am Stausee entlang. Immer kleine Auf- und Abs, auch viele Rinnsale queren die Straße, sodass man eher langsam fahren sollte. Wir passieren die Gedenkstätte und erreichen die Kleinelendbrücke (1916 m). Drüber, das Tor schließen und zum Seeende ca. 1938 m. Nun erfolgt die Auffahrt zur Osnabrücker Hütte 2026 m, wo wir das Bergrad deponieren. ~165 HM, 40 Min. und ~8,2 km.

ANSTIEG: Frühstücken und am Wanderweg 552 zuerst durch eine Senke, dann über ein Brückerl und zu einer Wegtafel ~2050 m, links geht‘s zum Brunnkarkopf. Weiter ins Tal, der Weg steigt langsam an und macht eine leichte Linksschleife. Um 2190 m wandern wir auf einem Moränenkamm mit vielen Blumen leicht bergan, bis wir dann links (~2390 m) diesen verlassen. Über eine Steilstufe hinauf ~2510 m, dann leicht rechts queren, über ein Rinnsal und teils über Blockwerk und Platten weiter queren. Wir passieren um 2670 m das erste Schneefeld und um 2770 m das Zweite mit Markierungsstange. Kurz, sehr anspruchsvoll müssen wir vorsichtig glatte Platten überklettern (II) ehe wir das 3. Schneefeld queren (~2940 m). Vor uns ginge es über das Kees zur Preimlscharte, wir verlassen aber den WEG links und halten auf eine Scharte links vom Preimlspitz zu. Über das anfangs flache Großelendkees zum Schneeende und kurz über Blockwerk zur Scharte ~3030 m. Nun klettern wir rechts (I-II), meist am Grat zum schmucklosen Gipfel, vom Preimelspitz (3133 m).  Der Gipfel ist einsam, bietet aber einen gewaltigen Einblick über die Großelenköpfe zur Hochalmspitze. 1145 m und fast 3 Std. von der Schutzhütte.

ABSTIEG: Zum Sattel (~3030 m) in leichter Kletterei zurück. Es lohnt sich nun am Grat linkshaltend etwas weiter zu klettern. Der Gratgipfel ~3070 m ist ein toller Fotopunkt, hier hat man einen guten Rückblick zum Preimlspitz. Zurück zum Sattel zum Kees und zum WEG ~2940 m. Rechts am Anstiegsweg ab, Vorsicht bei den glatten Platten und bis zur Steilstufe ~2510 m queren. Links hinab und rechts auf die Moräne, auf der wir leicht fallen bis zum Großelendbach absteigen. Dann zurück und zuletzt zur Osnabrückerhütte 2026m einige m hinauf. 80 HM und 2 ¾ Std.

ABFAHRT: Nach einer Mittagsrast fahren wir gemütlich zur Kleinelendbrücke, toller Fotopunkt. Weiter auf und ab, wir machen rechts noch einen kurzen Abstecher zur Gedenkstätte für die Verstorbenen beim Bau der Staumauer. Dann zurück zum Parkplatz um 1910 m. 75 HM, ~8,3 km und gemütlich mit Fotos rd. 35 Min.

Insgesamt: 1465 HM bei 1 ¼ Std. Mountainbike + 5 ¾ Std Bergtour (einigermaßen zügig) und ca. 25 km Wegstrecke.

 

 

 

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Ausfahrt von der Tauernautobahn A10 bei Gmünd. Wegweiser Maltatal beachen! Durch Malta, zur Mautstraße (Stand 2020 € 20, /PKW ab 7:00 Uhr) und hinauf zur Kölnbreinsperre ~1910 m. Von der A10 ca. 31 km und gut 40 Min. früh am Morgen, oder mehr je nach Verkehrsaufkommen.

Parken

Große Parkplätze bei der Kölnbreinsperre. Letzten Parkplatz vorm Kölnbreinstüberl benützen.

Koordinaten

DD
GMS
UTM
w3w 
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Austriamap odgl. auf Handy,

Alpenvereinskarte oder digital "Hochalmspitze-Ankogel" 1:25.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Mountainbike, Hochtourenausrüstung der Witterung angepasst.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
24,9 km
Dauer
7:00 h
Aufstieg
1.465 hm
Abstieg
1.465 hm
Hin und zurück aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Geheimtipp Gipfel-Tour Grat

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.