Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Prati di Prada und Seen von Lamar
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Prati di Prada und Seen von Lamar

Bergtour · Vallelaghi
Verantwortlich für diesen Inhalt
APT - Garda Trentino Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Prati di Prada
    Prati di Prada
    Foto: Armin Huber, APT - Garda Trentino
m 850 800 750 700 650 8 7 6 5 4 3 2 1 km
Ein einfacher Rundweg, der sich am Fuße des Paganella-Massivs windet und von den grasigen Wiesen von Prada bis zu den Karstseen von Lamar, mi ihrer wunderschönen grünen Farbe und ihrem kristallklaren Wasser, reicht.
leicht
Strecke 8,1 km
2:30 h
262 hm
262 hm
856 hm
695 hm
Diese einfache Wanderung führt von der Ortschaft Monte Terlago bis unterhalb des Bergmassivs Paganella. Der erste Abschnitt verläuft über herrliche, weite Wiesen, die für die Heuernte genutzt werden, und sind ideal für idyllische Fotoaufnahmen. Danach geht es bergabwärts in einen Talkessel bis zum Lamar-See. Mit seinem Türkis schimmernden Wasser ist er im Sommer ein beliebtes Ausflugsziel zum Baden und Entspannen. Am See angelangt, folgt man dem Weg nach links in Richtung Selva Faeda: er verläuft durch ein unberührtes Waldstück, in dem man Wildtiere beobachten und tief in die Natur eintauchen kann. Nach diesem Abschnitt erreicht man die Ortschaft Vallene und kehrt anschließend über eine kurze Verbindungsstrecke zum Ausgangspunkt unterhalb des Monte Paganella zurück.

Autorentipp

Von Juni bis September kann man im Lamar-See ein erfrischendes Bad nehmen. Im Herbst kann man die eindrucksvolle Foliage der um den See liegenden Wälder beobachten, die in unzähligen, leuchtenden Farbnuancen erstrahlen, mit der Möglichkeit, sich am Seeufer zu entspannen und das Schauspiel in seiner ganzen Schönheit zu bewundern. Am Lamar-See gibt es auch gastronomische Verpflegung.
Profilbild von Staff Outdoor GardaTrentino SO
Autor
Staff Outdoor GardaTrentino SO 
Aktualisierung: 11.07.2022
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
856 m
Tiefster Punkt
695 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 5,96%Schotterweg 55%Naturweg 33,23%Pfad 4,88%Straße 0,90%
Asphalt
0,5 km
Schotterweg
4,4 km
Naturweg
2,7 km
Pfad
0,4 km
Straße
0,1 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Entlang der Strecke findet man auch verschiedene Wegweiser zu anderen Wanderwegen, die eine nützliche Orientierungshilfe darstellen.

 

Alle Angaben in dieser Informationsbroschüre unterliegen regelmäßig Änderungen, weshalb keine der Angaben einen Absolutheitsanspruch erhebt. Ungenauigkeiten und Unstimmigkeiten können leider nicht gänzlich vermieden werden, da sich die Umweltbedingungen und klimatischen Verhältnisse ständig verändern. Daher übernehmen wir keinerlei Haftung für etwaige Änderungen, denen sich der Nutzer gegenübersieht. Es wird allerdings dringend empfohlen, vor jeder Wanderung Informationen über den Zustand der Wege und Örtlichkeiten sowie über die Umwelt- und Wetterbedingungen einzuholen.

Weitere Infos und Links

Für weitere Informationen über Routen, Wander-Service (Berghütte, Geschäfte, etc.) und Unterkünfte für Wanderer:  APT Garda Trentino - Tel. +39 0464 554444 - www.gardatrentino.it

Start

Monte Terlago (749 m)
Koordinaten:
DD
46.114077, 11.039218
GMS
46°06'50.7"N 11°02'21.2"E
UTM
32T 657575 5108743
w3w 
///briefliche.eintreten.angebote
Auf Karte anzeigen

Ziel

Monte Terlago

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz am Rand des Dorfes Monte Terlago dem Weg SAT627 (di San Vili) folgen, das Grasland von Prada durchqueren und entlang des Val dele pegore bis zur Alm Malga Terlaga bassa und dem Lago di Lamar absteigen. Den See entlanggehen und dann im Wald aufsteigen. An der Kreuzung bei einem Holzkreuz, den rechten Weg einschlagen, der durch den Wald von Selva Faeda führt, um nach Monte Terlago über Vallene zurückzukehren.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Monte Terlago ist über Regionalverkehrs erreichbar.

Von Riva del Garda:

  • Linien 205 (Riva del Garda - Trento) bis Cadine
  • Linien 206 (Trento – Monte Terlago) oder Linien 230 (Trento – Ranzo/Margone) bis Monte Terlago

Aktuelle Informationen zu Fahrplänen und Strecken

Anfahrt

Anreise an den nördlichen Gardasee / Garda Trentino

Anfahrt nach Monte Terlago: von der Staatsstraße SS 45bis (Gardesana) den Wegweisern nach Terlago/Monte Terlago/Lago di Lamar folgen. In der Ortschaft Monte Terlago angekommen, links auf die „Strada della Paganella“ abbiegen und ihr bis zu einem kostenlosen Parkplatz folgen, der oberhalb der letzten Häuser des Dorfes liegt.

Parken

Kostenloser Parkplatz am Dorfrand von Monte Terlago: von der Straße zu den Lamar-Seen auf die „Strada della Paganella“ abbiegen und bis kurz hinter die letzten Häuser der Ortschaft fahren.

Koordinaten

DD
46.114077, 11.039218
GMS
46°06'50.7"N 11°02'21.2"E
UTM
32T 657575 5108743
w3w 
///briefliche.eintreten.angebote
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Die Wanderkarte Garda Trentino kann in den Informationsbüros in Riva del Garda, Arco und Torbole erworben werden

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Bergtouren verlangen nach spezieller Kleidung und Ausrüstung. Auch auf eher kurzen und einfachen Wanderungen sollten Sie immer alles Notwendige dabei haben, um keine bösen Überraschungen zu erleben und für den Fall der Fälle, zum Beispiel plötzliche Gewitter oder ein abruptes Formtief vorbereitet zu sein.

Was Sie auf Trekkingtouren in den Bergen auf jeden Fall dabeihaben sollten?

In den Rucksack gehören (für Eintagestouren empfiehlt sich normalerweise ein Rucksack mit 25-30 Liter Stauraum):

  • Trinkflasche (1 l)
  • Proviant (zum Beispiel energiereiche Snacks wie Trockenfrüchte oder Schokolade)
  • Erste-Hilfe-Set
  • Windjacke
  • Fleecepulli
  • T-Shirt und Socken zum Wechseln (am besten in einem Plastikbeutel verpackt)
  • eine lange Hose (diese sollten Sie zumindest im Rucksack dabeihaben)
  • Mütze
  • Sonnencreme
  • Sonnenbrille
  • Handschuhe
  • Notfall-Pfeife

 

Notfall-Rufnummer der Bergrettung Soccorso Alpino 112

Zum Weg und zur Jahreszeit passendes Schuhwerk. Viele der Wege sind uneben und holprig. Die Schuhe sollten daher über den Knöchel reichen, um guten Halt zu bieten und vor Zerrungen und Verstauchungen zu schützen.

Gerade Grashänge, Felsplatten oder steile Wege können ohne passendes Schuhwerk bei Nässe schnell zu gefährlichen Rutschflächen werden.

Und natürlich nicht zu vergessen...  ... eine Fotokamera, mit der Sie Ihre Tour auf Bildern verewigen. So können Sie das einmalige Panorama, das Sie in jedem Winkel des Garda Trentino genießen können, auch als Souvenir mit nach Hause nehmen. Wenn Sie Ihre Erinnerungen mit uns teilen möchten: Hashtag #GardaTrentino.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Daniele Franceschini
24.07.2022 · Community
Percorso molto interessante e inaspettato. La prima parte del percorso è totalmente soleggiata circondata da praterie ampie collinari (siamo ancora in trentino?), con maestosa vista sulla Paganella sovrastante. Il giro di boa dell'anello è il lago stesso, ottimo punto per la sosta con bagno (consigliato assolutamente). Il ritorno è completamente ombreggiato nei boschi. Molto bello e semplice. Diesci per la lochescion!
mehr zeigen

Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
8,1 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
262 hm
Abstieg
262 hm
Höchster Punkt
856 hm
Tiefster Punkt
695 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit geologische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.