Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Potsdamerhütte im Fotschertal
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Potsdamerhütte im Fotschertal

Skitour · Stubaier Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Alpenverein Innsbruck Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • /
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • /
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • /
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • /
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • /
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • /
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • /
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • /
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • /
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • /
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • /
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • /
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
m 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 8 7 6 5 4 3 2 1 km Potsdamerhütte 2.009 m Alpengasthof Bergheim 1.464 m Parkplatz Eisbrücke 1.92 m
Langer Anstieg durch das Fotschertal vorbei am Bergheim in der Fotsch zur Potsdamer Hütte.
leicht
Strecke 8,3 km
2:32 h
911 hm
19 hm
Die Potsdamerhütte liegt im einsamen Fotschertal. Wer denn langen Anstieg jedoch gemeistert hat findet hier eine Fülle an Schitourenmöglichkeiten. Schitouren wie der Kastengrad 2.713 m, der Roten Kogel 2.832 m, Hühnerreggen 2.732 m, Sömen 2.796 m, Wildkopfscharte 2.600 m, Angerbergkopf 2.399m Schafleger 2.405 m und das Schwarhorn 2.812 m.

Autorentipp

Herrliches Schitourengelände rund um die Potsdamer Hütte. Auf Grund des langen Ansteiges durch das Fotschertal empiehlt sich eine Übernachtung auf der Hütte. Wer die Hütte meiden möchte, benötigt für die Touren Kondition für 5 bis 6 stündige Aufstiege.
Profilbild von Toureninformation Alpenverein Innsbruck
Autor
Toureninformation Alpenverein Innsbruck
Aktualisierung: 19.07.2016
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Potsdamer Hütte, 1.999 m
Tiefster Punkt
Parkplatz Eisbrücke, 1.106 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Das Schitourengebiet rund um die Potsdamerhütte ist eher erst im späteren Winter möglich. Viele Touren sind sehr steil und verlangen eine stabile Lawinensituation.

Weitere Infos und Links

www.vvt.at - Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
www.potsdamer.at - Homepage der Hütte

Start

Parkplatz Eisbrücke (1.105 m)
Koordinaten:
DD
47.202220, 11.219854
GMS
47°12'08.0"N 11°13'11.5"E
UTM
32T 668124 5230026
w3w 
///leine.betreffend.feldmaus

Ziel

Potsdamerhütte

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz geht es auf dem meist geräumten Forstweg vorbei an der Luderkaserlalm und der Fluigenalm bis zur Abzweigung kurz vor dem Bergheim in der Fotsch. Von hier gibt es zwei Varianten:
  • Wir folgen der rechten Forststraße Richtung Almindalm 1.755 m von hier weiter Richtung Süden zum Schellenberg den wir links liegen lassen. Weiter aufwärts bis wir ein flaches Plateau erreichen (Unterhalb des Kastengrates) Ein Stück bis zum Gratverlauf weiter aufsteigen und dann in knappen 180 Hm zur Potsdamerhütte abfahren. ca. 2 bis 2,5 Stunden vom Bergheim in der Fotsch.
  • Wir folgen der linken Forststraße und erreichen in wenigen Minuten das Bergheim in der Fotsch von hier in 1,5 Stunden über die Seealm 1.926 m weiter auf die Potsdamerhütte.

 

Abfahrt auf der Forststraße zum Bergheim in der Fotsch und weiter zum Parkplatz oder man steigt Richtung Schellenberg auf und fährt nordseitig über die Almindalm wieder zurück zum Parkplatz.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus (www.vvt..at) Von Innsbruck ins Sellraintal bis zur Bushaltestelle Gasthof Neuwirt in Sellrain. Von hier kann man nur zu Fuß bis zum Ausgangspunkt (ca. 1 Stunde) wandern oder mit dem Taxi weiterfahren.

Anfahrt

Vom Innsbruck auf der A12 Autobahn  bis zur Autobahnausfahrt Seefeld/Kematen/Deutschland fahren. Hier rechts bleiben und auf die L13 Richtung Sellraintal abbiegen. Auf der L13 weiter bis nach Sellrain zum Gasthof Neuwirt. Hier links ins Fotschertal auf die L12 Götzner Landestraße abbiegen. Weiter bis zur großen Kehre.

Parken

In der großen Kehre kostenlose Parkmöglichkeit für ca. 30 Autos.

Koordinaten

DD
47.202220, 11.219854
GMS
47°12'08.0"N 11°13'11.5"E
UTM
32T 668124 5230026
w3w 
///leine.betreffend.feldmaus
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Rother Schiführer Sellrain von Rudolf und Siegrun Weiss.

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte Nr. 31/5 mit Schirouten erhältlich unter www.alpenverein-ibk.at.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Komplette Schitourenausrüstung mit Pieps Schaufel und Sonde.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
8,3 km
Dauer
2:32 h
Aufstieg
911 hm
Abstieg
19 hm
Einkehrmöglichkeit Forstwege Von A nach B freies Gelände
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.