Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Pot Juliusa Kugyja v 30 etapah - povezava prek E 6b
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtourempfohlene Tour

Pot Juliusa Kugyja v 30 etapah - povezava prek E 6b

Bergtour · Kamnik–Savinja Alps
LogoÖAV Sektion Klagenfurt
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Klagenfurt Verifizierter Partner 
  • Zgornje Jezersko - Ortszentrum mit Kirche Sv. Andreja
    / Zgornje Jezersko - Ortszentrum mit Kirche Sv. Andreja
    Foto: Michielverbeek
  • / Zgornje Jezersko - das erste Bergsteigerdorf Sloweniens - im Hintergrund die Steiner Alpen
    Foto: www.fairunterwegs.org
  • / Übernachtungsmöglichkeit am Beginn der Anbindung E 6b zur 6. Etappe des "Julius-Kugy-Dreiländerweges" in Zgornje Jerzersko - Vila Koman
    Foto: www.chambres-hotels.fr
  • / die südwestlichen Ausläufer der Baba mit dem sehr gut markierten, längsten seilgesicherten Aufstieg entlang des „Julius-Kugy-Weges" - 1
    Foto: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / die südwestlichen Ausläufer der Baba mit dem sehr gut markierten, längsten seilgesicherten Aufstieg entlang des „Julius-Kugy-Weges" - 2
    Foto: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / der sehr schön gelegene Kranjska koča na Ledinah – nach beschwerlichem Aufstieg
    Foto: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / der Sanntaler Sattel – inmitten herrlicher Bergwelt in den Steiner Alpen
    Foto: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / eine nicht ganz einfach zu deutende Orientierungshilfe mit Blick zum Sanntaler Sattel – Südostansicht
    Foto: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / nach langem Abstieg vom Sanntaler Sattel: Erinnerungen entlang des Weges
    Foto: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / am Weg vom Sanntaler Sattel im Gebiet Okrešlji mit Blick auf die Rinka-Berge
    Foto: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / alte Wanderzeichen knapp vor Frischautov dom na Okrešlju – im Hintergrund die südöstlichen Ausläufer der Mrzla gora
    Foto: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / alte Wanderzeichen weisen den Weg entlang der Anbindung E 6b zur 6. Etappe des Dreiländerweges
    Foto: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / Frischautov dom na Okrešlju (im Herbst 2019 abgebrannt, ab 2022 wieder in Betrieb)– SW-Ansicht – dahinter der Mrzla gora und Koroška Rinka
    Foto: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / der Rinka-Wasserfall in der Logarska dolina (siehe Alternative 2)
    Foto: natural_sights_naravne_znamenitos
  • / am Weg nach oben im seilgesicherten westlichen Logartal: ein Blick zur Brana (li.) und zum Kotlič
    Foto: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / ein Blick auf den Sonnenaufgang am Kamniško sedlo und zum Westteil der Planajava (Foto aus der 6. Etappe)
    Foto: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / Ziel der Anbindung E 6b zur 6. Etappe der Julius-Kugy-Dreiländerweg-Wanderung in den Steiner Alpen - mit Blick auf die Planjava
    Foto: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 12 10 8 6 4 2 km

Wir durchwandern die stille Ravenska Kočna, aber auch anspruchsvolle Übergänge im Kernbereich der Gebirgsregion Kamniško-Savinjske mit dem Ziel: Kamniška koča na Kamniškem sedlu

 

 

 

 

schwer
Strecke 12,6 km
6:30 h
1.700 hm
730 hm
2.038 hm
898 hm

Wir verlassen den sehr schönen Planšarsko jezero und durchwandern bis zum Talschluss die Ravenska Kočna. Hier treffen wir auf die beiden WWW Julius-Kugy-Dreiländerweg und Slovenska planinska pot. An der Südwestseite der V. Baba steigen wir - sehr gut mit Seilen und Haken gesichert - nach oben und treffen auf einen Warnhinweis betreffend den „Skozi Žrelo“, der aus Sicherheitsgründen aufgegeben werden musste. Ein Naturpfad bringt uns weiter nach oben - wir erreichen bei schöner Aussicht den Kranjska koča na Ledinah. Die beiden WWW führen uns an einer Bergwacht-Schützhütte vorbei und später auf einem Steig hinauf zum Jesersko seldo und hinüber zum Savinjsko seldo. Auf steilem Abstieg gelangen wir in das Okrešelj-Gebiet und zum Frischautov dom (abgebrannt, ab 2022 wieder bewirtschaftet). Im letzte Abschnitt der Anbindung E 6b durchwandern wir Zadnji-Okrešelj und danach auf einem sehr steilen, seilversicherten Steig hinauf zum Sattel und zum Ziel: Kamniška koča

   

[2 Alternat. und 8 Pausen]

 

Autorentipp

Der Besuch des Rinka-Wasserfalls/Slap Rinka ist zu empfehlen (ca. insgesamt 2 Stunden).
Profilbild von Valentin Wulz, Dr.
Autor
Valentin Wulz, Dr. 
Aktualisierung: 20.03.2022
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Jesersko seldo/Seeländer Sattel-, 2.038 m
Tiefster Punkt
Sibirija, 898 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

An zwei Abschnitten ist im steinigen Gelände besonders bei Regen auf den markierten Steig zu achten!

Knapp nach der Kranjska koča na Ledinah ist der Warnhinweis: (endgültige?) Sperre des „Skozi Žrelo“ zu respektieren und der angebotene "Slovenska Pot" über den längsten seilgesicherten Abstieg des gesamten "Julius-Kugy-Weges in 30 Tagen" zu wählen.

Achtung!  Die schön gelegene Hütte Frischautov dom na Okrešlju ist im Jahr 2019 abgebrannt - mit einem Wiederaufbau ist im Jahr 2022 zu rechnen!

 

Weitere Infos und Links

 

Es ist ein Lebensmittelgeschäft in Zgornje Jezersko vorhanden (Stand 7/2019)

BERGE DER FREUNDSCHAFT, Ojstrica, S. 150, Mrzla Gora, S. 146, Grintovec, S. 140 und Jezerska Kočna, S. 144

Villa Koman, Zgornje Jezersko 56, 4206 Zgornje Jezersko  Slowenien•+386 41 348 478

 

Kamniška koča na Kamniškem sedlu, Kamniška Bistrica, 1242 Stahovica, T: +386 51 611 367

  

Weitere Informationen und geografische Wegbeschreibungen:

https://www.openstreetmap.org/relation/10909145

www.julius-kugy-alpine-trail.eu

https://www.bergwelten.com/lp/julius-kugy-dreilaenderweg-in-30-tagen

https://www.weitwanderwege.com/julius-kugy-weg/

-  https://www.outdooractive.com/de/route/bergtour/kamnik-savinja-alps/julius-kugy-dreilaenderweg-v-30-dneh-povezava-prek-e-6a/61779897/

 

    

Fremdenverkehrs-Infos von Zgornje Jesersko/Ober-Seeland:

 Kontaktdaten 

+386 4 2545 140 

+386 51 219 282

tic@jezersko.si

www.jezersko.info

Dieser Ort bietet auch private Zimmervermietung an!

Neben der Vila Koman, +386 41 348 478  bietet auch das Gh. Kanonier, +386 4 254 10 50, eine Übernachtungsmöglichkeit an - beide könnten als "Hüttentaxi" fungieren! 

  

JULIUS-KUGY-DREILÄNDERWEG IN 30 ETAPPEN – BERGE DER FREUNDSCHAFT: Entstehung und Umsetzung 

Die alpinen Vereine von Kärnten, Slowenien und Friaul-Julisch Venetien haben sich zusammengeschlossen, um diesen einzigartigen Alpin- und Kulturraum zu beleben. So wurde im Juni 2019 beim 55. Dreiländertreffen (später in Forum Julius Kugy umbenannt) in Mojstrana zu Ehren des großen Alpinisten und Leitfigur für den Alpe-Adria-Gedanken die Idee zum „Julius-Kugy-Dreiländerweg“ (int.: Julius-Kugy-Alpine-Trail) geschaffen. Noch im selben Jahr wurde ein Fernwanderweg um die Südalpen mit einer Länge von ca. 720 km und etwa 45.500 Hm festgelegt und auf alpenvereinaktiv.com eingepflegt – dieser Weg ist seither als App für begeisterte Weitwanderer abrufbar. Entlang der Mittelgebirgs-, Montan- und Hochgebirgsstufen, die gut begehbar sind, trifft man auf gastliche Hütten (17) sowie freundliche Bewohner in kleinen Dörfern und Kleinstädten (13). Dieser überregionale Themenweg, der im Abschnitt Kärnten bereits seit Juli 2020 mit Wanderzeichen beschildert wurde, regt auf 30 Etappen zur Entdeckung der heilenden Stille in entlegenen alpinen Regionen, Almen und Dörfern an – zudem wurde zumeist auf bereits bestehende Wegenetze zurückgegriffen.

 

SLO: Pot Julius-Kugy-Alpine-Trail - obhodnica po gorah prijateljstva treh dežel

Planinske zveze avstrijske Koroške, Slovenije in Furlanije-Julijske krajine so se v okviru tradicionalnega sodelovanja planincev teh treh dežel odločile, da aktivno prispevajo k nadaljnjemu razvoju tega edinstvenega alpskega in kulturnega območja. Na osnovi dogovora leta 2019 v Mojstrani so svoja redna srečanja preimenovale v »Julius Kugy – alpski forum treh dežel«. Dogovorile so se tudi o vzpostavitvi krožne planinske poti (obhodnice), ki so jo v čast in spomin na pomembno  planinsko osebnost vseh treh dežel poimenovale »Pot Juliusa Kugya«. Pot v dolžini 720 km in s 45.000 višinskimi metri vzponov in spustov  je krožna in vodi preko dolin, sredogorja in visokogorja vseh treh dežel. Poteka po obstoječih planinskih poteh , mimo vasi in manjših mest (13), prenočimo lahko v planinskih kočah (17), ki jih upravljajo planinska društva. Planinci, ki se bodo podali na to pot, bodo v 30 etapah odkrivali številne naravne in kulturne znamenitosti vseh treh dežel. Potek slovenskega dela poti z vsemi podrobnostmi je dostopen na aplikaciji za raziskovanje in vodenje po planinskih poteh maPZS (mapzs.pzs.si), celotno traso poti po vseh treh deželah pa najdete na alpenvereinaktiv.com.

-------------------------------------------------------------------

   

D:  Kugy-BIOGRAFIE

Julius Kugy, geb. 1858 in Görz, gest. 1944 in Triest, war musikalisch, kaufmännisch und sprachlich sehr begabt – darüber hinaus war sein Leben geprägt von einer überaus starken Beziehung zu den Bergen, allem voran zu den „Julischen“. Als Alpinist und Buchautor mit botanischen Neigungen wurde er zur Leitfigur für den Alpe-Adria-Gedanken, die Dreiländer-Olympiabewerbung „Senza-Confini“ und die Kugy-Klasse am BRG für Slowenen in Klagenfurt. Auch lassen die vielen Erstbesteigungen, Neutouren, Kugy-Wege in den Ostalpen, ein Kugy-Denkmal im Triglav-Nationalpark, eine Bronze-Büste in Valbruna, aber auch viele Straßenbenennungen im Alpe-Adria-Raum die außergewöhnliche Tatkraft und erfolgreiche internationale Zusammenarbeit erkennen.

  

SLO: Kugy-ŽIVLJENJEPIS

Julius Kugy, je bil rojen 1858 v Gorici, umrl pa  je leta 1944 v Trstu. Bil je nadarjen na številnih področjih – glasbenem, komercialnem in jezikovnem. Poseben pečat njegovemu življenju pa je dala ljubezen in umetniški čut do gora, še posebno do »Julijcev«. Kot avtor številnih knjig o gorah, ki imajo tudi botanični pridih, je postal simbolna povezovalna osebnost v prostoru Alpe–Jadran; v ideji o skupni organizaciji olimpijskih iger Treh dežel (avstrijske Koroške, Furlanije-Julijske krajine in Slovenije); v Celovcu na Zvezni gimnaziji in Zvezni realni Gimnaziji za Slovence že več let uspešno deluje Kugyev razred. Kot alpinist se je v zgodovino zapisal s številnimi prvimi pristopi na vrhove v Julijcih na kar nas spominjajo tudi poimenovanja poti in značilnih mest v teh gorah; dolino Trente zaznamuje tudi njegov mogočni spomenik, po njem so poimenovane tudi ulice in ceste v območju Alpe–Jadran. Njegova osebnost je navdih za uspešno mednarodno sodelovanje narodov in kultur na stičišču treh dežel.

Start

Hst. Planšarsko jezero (904 m)
Koordinaten:
DD
46.403907, 14.514999
GMS
46°24'14.1"N 14°30'54.0"E
UTM
33T 462719 5139040
w3w 
///geladene.zitronensaft.tagte

Ziel

Kamniška koča na Kamniškem sedlu

Wegbeschreibung

KURZE  WEGBESCHREIBUNG:

Hst. Planšarsko jezero-Sibirija-Ravenska Kočna-nordöstl. Ancelj-PP SH 1054-Talstation-SH 1160-südwestl. V. Baba-Julius-Kugy-Dreiländerweg/Slovenska planinska pot-versicherter Steig-Kranjska koča na Ledinah-Jesersko seldo/Seeländer Sattel- Savinjsko seldo/Sanntaler Sattel-Okrešelj-Frischautov dom na Okrešlju-Kamniška koča

 

 GENAUE  WEGBESCHREIBUNG:

 

1.  Wir starten nordwestlich des Planšarsko jezero (904 m) und gehen ganz kurz nach NO, begleitet von der Via Alpina A10 - diesen Weitwanderweg verlassen wir wieder in Ri. O zum Ortsteil Sibirija, am Eingang zur Ravenska Kočna. Nach einer Linkskurve verlassen wir diesen Verbindungsweg kurz und wenden uns nach re., O - der Wanderweg bringt uns nach ca. 2,1 km zum PP Ravenska Kočna (die letzten 700 m auf einem Hauptwirtschaftsweg (HWW)).

2.  Wir folgen weiter dem HWW in Ri. S, dem Talschluss entgegen und verlassen diesen nach ca. 800 m knapp vor eine langgezogenen Rechtskurve - wir gehen geradeaus auf die Talstation der Kranjska koča na Ledinah zu und manchen hier die 1. Pause, 4 km, 1087 m.

3.  Wir nähern uns, immer steiler werdend, den südwestlichen Abhängen der V. Baba - nach ca. 600 m kommen wir zu einer Weggabelung (SH 1190) und folgen dem Steig nach halblinks.

 

ALTERNATIVE 1: Den Steig hinauf zur interessanten Tschechischen Hütte nach re., S wählen und von dort entlang des Julius-Kugy-Dreiländerweges in einem Linksbogen zum Talschluss absteigen - hier trifft man wieder auf die Anbindung E 6b.

 

4.  Der zunehmend steile Steig bringt uns nach ca. 600 m zu einer weiteren Weggabelung und zum Julius-Kugy-Dreiländerweg (2. Pause, 5,2 km, 1345 m). Vor uns ist der neue transversale Alpenweg "Slovenska Pot" - er führt uns über einen gut gesicherten Abhang der Baba hinauf.

5.  Oben angekommen (3., kurze Pause, 5,8 km, 1575 m), erblicken wir die Verbots- bzw. Hinweistafeln betreffend den aus Sicherheitsgründen aufgegebenen „Skozi Žrelo“ - wir erreichen auf aufwärtsführenden Serpentinen nach ca. 300 m den Kranjska koča na Ledinah (4. Pause, 6,1 km, 1700 m).

6.  Wir wandern stetig nach oben und enden uns bei einer Wanderkreuzung nach halbrechts - bald danach sehen wir zur Linken eine Bergwacht-Schützhütte. Nach ca. 650 m gehen wir bei einer Gabelung - hier machen wir die 5. Pause, 7,2 km, 2035 m. Danach gehen wir halblinks und erreichen nach ca. 300 m den Jesersko seldo/Seeländer Sattel.

7.  Hier treffen wir ganz kurz die Weg-Nr. 613, auf der wir nach ca. 400 m den Savinjsko seldo/Sanntaler Sattel erreichen. Wir wenden uns steil nach unten in das Obere Logartal bzw. nach Okrešelj - nach ca. 300 m ignorieren wir einen re. abgehenden Steig. Nach ca. 200 machen wir bei einen links. abgehenden Steig die 6. Pause, 8,2 km, 1850 m).

8.  Immer noch steil führt uns der Steig nach unten in das Okrešelj-Gebiet - nach etwa 1 km sehen wir rechts auf Felsen angebrachte Erinnerungstafeln. Bald danach treffen wir auf eine. spitzwinkelig rechts abgehenden Wanderweg (Okrešelj-turski žleb) - nach ca. 600 m erreichen wir die wegen eines Brandes (2019) derzeit nicht benutzbare Hütte Frischautov dom na Okrešlju (7. Pause, 10,1 km, 1396 m).

 

ALTERNATIVE 2: Wenn man sich nach dem Wiederaufbau (ab 2022) der abgebrannten Hütte für ein längeres Verweilen entscheidet, bietet sich die Wanderung zum Rinka-Wasserfall/Slap Rinka an.

 

9.  Wir verlassen das südwestliche Logartal/Logarska dolina und gehen kurz zurück, um bei der Gabelung nach li., SW in das Gebiet Zadnji- Okrešelj zu wandern. Nach ca. 1,2 km lassen wir das Waldgebiet zurück und gehen mit den beiden Weitwanderwegen (JKDW und Spp) auf einem sehr steilen, seilversicherten Steig hinauf zu einer Wanderkreuzung (8. Pause, 11,4 km, 1650 m und 9. Pause, 12,2 km, 1908 m).

10.  Wir wandern nach NO auf einen Sattel zu und haben eine großartige Aussicht in das Logartal, zur Planjava und zum Ziel der Anbindung E 6b zum Julius-Kugy-Dreiländerweg - den Kamniška koča na Kamniškem sedlu (12,6 km, 1864 m).

 

 --------------------------

TOČNE NAVODILA:

1. Začnemo severozahodno od Planšarskog jezera (904 m) in se zelo kratko sprehodimo proti SV v spremstvu Vie Alpine A10 - to dolgotrajno pohodniško pot zapustimo spet v smeri O v okraj Sibirija, na vhodu v Ravensko Kočno. . Po levem ovinku za kratek čas zapustimo to povezovalno pot in zavijemo desno, vzhodno - pohodna pot nas po cca 2,1 km pripelje do PP Ravenska Kočna (zadnjih 700 m po glavni kmečki cesti (HWW)).

2. Nadaljujemo po HWW v smeri S, proti koncu doline in jo po cca 800 m zapustimo tik pred dolgim ​​desnim ovinkom - gremo naravnost proti dolinski postaji Kranjska koča na Ledinah in nekaj tukaj 1. odmor, 4. km, 1087 m.

3. Približujemo se jugozahodnim pobočjem V. Babe, vse bolj strmo - po cca 600 m pridemo do razcepa (SH 1190) in sledimo stezi v levo. ALTERNATIVA 1: Po poti se povzpnite do zanimive Češke koče na desno, S in se od tam po Julius-Kugy-Dreiländerweg v levem ovinku spustite do vrha doline - tu se vrnete na priključek E 6b.

4. Vse bolj strm vzpon nas po cca 600 m pripelje do drugega razcepa in na Julius-Kugy-Dreiländerweg (2. odmor, 5,2 km, 1345 m). Pred nami je nova prečna alpska pot Slovenska pot - vodi nas po dobro zavarovanem pobočju Babe.

5. Prispeli smo na vrh (3., krajši oddih, 5,8 km, 1575 m), zagledamo tablo za prepoved oziroma informativne table glede "Skozi Žrelo", ki je zaradi varnosti opuščen - po cca 300 m navkreber prispemo do Kranjske. serpentine koča na Ledinah (4. odmor, 6,1 km, 1700 m).

6. Vztrajno hodimo navzgor in končamo na razpotju na pol desno - kmalu zatem na levi zagledamo gorsko reševalno kočo. Po približno 650 m gremo na razcep - tu naredimo 5. odmor, 7,2 km, 2035 m. Nato gremo na pol levo in po približno 300 m pridemo do sedla Jesersko seldo / Seeländer.

7. Tu se na kratko srečamo s potjo št. 613, na kateri po cca 400 m prispemo na Savinjsko sedlo / Sanntaler. Zavijemo strmo navzdol v Zgornje Logarsko dolino ali na Okrešelj - po približno 300 m desno zanemarimo. odhodni vzpon. Po približno 200 pri enih zavijemo levo. izhodni vzpon 6. odmor, 8,2 km, 1850 m).

8. Še vedno strma nas pot pripelje navzdol na območje Okrešlja - po približno 1 km na skali na desni strani zagledamo spominske plošče. Kmalu zatem se srečamo z enim. Ostrokotna pohodniška pot v desno (Okrešelj-turski žleb) - po cca 600 m prispemo do Frischautovog doma na Okrešlju, ki je trenutno nedosegljiv zaradi požara (2019) (7. odmor, 10,1 km, 1396 m). ). ALTERNATIVA 2: Če se po obnovi pogorele koče (od leta 2022) odločite ostati dlje, je pohod do slapa Rinka / Slap Rinka idealen.

9. Zapustimo jugozahodno Logarsko dolino / Logarsko dolino in se na kratko vrnemo na pohod na razcepu levo, JZ v območje Zadnjega Okrešlja. Po približno 1,2 km zapustimo gozdno območje in se po dveh daljnih pohodniških poteh (JKDW in Spp) podamo po zelo strmi, z vrvjo zavarovani poti do razpotja (8. prelom, 11,4 km, 1650 m in 9. prelom, 12,2 km, 1908 m).

10. Pohodimo na SV proti sedlu in imamo čudovit razgled na Logarsko dolino, Planjavo in cilj povezave E 6b na Julius-Kugyjevo trodeželsko pot - Kamniško kočo na Kamniškem sedlu (12,6 km, 1864). m) .

 

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Postbus, Ankunft bei der Hst. Planšarsko jezero um 7.51 Uhr

Anfahrt

zu den öffentliche Verkehrsmitteln 

Parken

nahe des öffentlichen Verkehrsmittels

Koordinaten

DD
46.403907, 14.514999
GMS
46°24'14.1"N 14°30'54.0"E
UTM
33T 462719 5139040
w3w 
///geladene.zitronensaft.tagte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

gemeindeeigene Broschüren von Solčava und Jezersko

I feel Slovenia - Wandern in Slowenien, S. 35ff

I feel Slovenia - Koroška ... Buntheit der Täler   www.koroska.si

Wandern durch Slowenien. www.via-alpina.org und www.slovenia.info

BERGE DER FREUNDSCHAFT, Ojstrica, S. 150, Mrzla Gora, S. 146, Grintovec, S. 140 und Jezerska Kočna, S. 144

Kartenempfehlungen des Autors

 

Planinska Karta: Grintovci:  1  :  25.000

Si/At - Karawanken.  1 : 60 000

Slovenia - Interactive Hiking Map   www.slovenia.info   1 : 260 000

Kamnik-Savinja Alps - selected hiking trails   1 : 50 000

Slowenien - Nebenstraßen sind reizvoller als Hauptstraßen.  www.slovenia.info   1 : 500 000

freytag & berndt: WK 233: Karawanken   1 : 50.000

 

 

Weitere Informationen und geografische Wegbeschreibungen:

https://www.openstreetmap.org/relation/10909145

www.julius-kugy-alpine-trail.eu

https://www.bergwelten.com/lp/julius-kugy-dreilaenderweg-in-30-tagen

- https://www.weitwanderwege.com/julius-kugy-weg/

- https://www.outdooractive.com/de/route/bergtour/kamnik-savinja-alps/julius-kugy-dreilaenderweg-v-30-dneh-povezava-prek-e-6a/61779897/

 

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

festes Schuhwerk, am besten Bergschuhe, Kletterhandschuhe und Allwetterkleidung + Jause + Getränk

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
12,6 km
Dauer
6:30 h
Aufstieg
1.700 hm
Abstieg
730 hm
Höchster Punkt
2.038 hm
Tiefster Punkt
898 hm
Von A nach B aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.