Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Pollesfernerkopf von der Braunschweigerhütte über das Pitztaler Jöchl
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtourempfohlene Tour

Pollesfernerkopf von der Braunschweigerhütte über das Pitztaler Jöchl

Bergtour · Ötztaler Alpen
LogoÖAV Alpenverein Innsbruck
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Alpenverein Innsbruck Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Wunderschön der Linke Fernerkogel Wildspitze und Hintere Brunnenkogel.
    / Wunderschön der Linke Fernerkogel Wildspitze und Hintere Brunnenkogel.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Der Punkt 2.966 m rechts der Sonne der südliche Polles Kogel, links im Bild der nördl. Polles Kogel.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Blick zurück, der Steig zum Pitztaler Jöchl.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Hier der Abstieg vom Pitztaler Jöchl. Das Schneefeld ist gut zu erkennen, bei zunehmender Ausaperung unbedingt Spikes oder Steigeisen mitnehmen.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Hier die seilversicherte Passage zum Joch zwischen südl. und nördl. Polles Kogel.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Der Einstieg mit der Seilversicherung.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Rot der alte Weg, wegen Steinschlag nicht zu empfehlen, blau der alternative Anstieg vom Pitztaler Jöchl..
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Am Joch zwischen südl.und nördl. Polles Kogel gehts nochmals steil hinunter und dann an der Westflanke wieder hinauf.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Am Nordwestgrat des Polles Kogel sehen wir dann zum ersten Mal unser Ziel denn Pollesfernerkopf.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Hier der Abstieg zu einer Scharte, rechts geht es über den Mainzer Höhenweg zum Wilden Mannle.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Der Abstiegsweg vom Pollesfernerkopf, aufgenommen vom Punkt 2.966 m der AV-Kate.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Hier der Aufstieg zum Punkt 2.966 m wo wir wieder zum E5 gelangen.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Abstieg zur Hütte mit Wildspitze Panorama.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
m 3000 2900 2800 2700 4,0 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km Pollesfernerkopf 3.015 m Braunschweiger Hütte Punkt 2.961 m Pitztaler Jöchl 2.996 m Punkt 2.966 … 30/5
Gletscherfreier 3000er mit seilversicherten Passagen und schöner Überschreitung.
mittel
Strecke 4,3 km
4:00 h
497 hm
498 hm
3.015 hm
2.742 hm
Der Pollesfernerkopf ist eine gute alternative zu den meist längeren Gletschertouren der Braunschweigerhütte. Nur kurz nach dem Pitztaler jöchl ist ein kleines Schneefeld im Abstieg zu bewältigen. Ansonsten ist die Tour Schneefrei zu begehen. Für Gipfelsammler bietet sich die Besteigung des nördliche und südlichen Polleskopf an, die jeweils vom Joch in leichter Kletterei zu bewältigen sind. 

Autorentipp

Abwechslungsreiche Bergtour mit verschiedenen Schlüsselstellen, die aber für gute Bergsteiger gut zu bewältigen sind. Vielfältig sind die landschaftlichen Eindrücke auf dieser Tour.
Profilbild von Toureninformation Alpenverein Innsbruck
Autor
Toureninformation Alpenverein Innsbruck
Aktualisierung: 19.07.2016
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Pollesfernerkopf, 3.015 m
Tiefster Punkt
Braunschweigerhütte, 2.742 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeiten

Braunschweiger Hütte

Sicherheitshinweise

Die Tour hat drei Schlüsselstellen:
  1. Das Schneefeld kurz nach dem Pitztaler Jöchl (eventuell Spikes bei Blankeis Verhältnissen)
  2. Der Aufstieg zum Joch zwischen nördl und südl. Polles Kogel (seilversicherte steile Passage ca. 30 Hm)
  3. Der Aufstieg am Retourweg zur Hütte kurz vor dem Punkt 2.966 der AV-Karte. (Hier benötigt man bei Blankeis Spikes zum weiterkommen.

Weitere Infos und Links

www.braunschweiger-huette.at - Homepage der Braunschweigerhütte.

www.vvt.at - Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Mittelberg im Pitztal.

www.oebb.at - Anreise mit Bahn zum Ötztal Bahnhof, von hier mit dem Bus weiter nach Mittelberg im Pitztal.

Start

Koordinaten:
DD
46.935138, 10.909386
GMS
46°56'06.5"N 10°54'33.8"E
UTM
32T 645336 5199725
w3w 
///aufdecken.rechtzeitig.ruhige

Wegbeschreibung

Von der Braunschweigerhütte 2759 m auf dem E5 Weitwanderweg Richtung Pitztaler Jöchl 2.996 m. Kurz nach dem Joch befindet sich dann die erste Schlüsselstelle, hier muss man über ein steiles Schneefeld absteigen. Je nach Verhältnissen sind hier Spikes zu empfehlen. Nach dem Schneefeld steigt man Richtung Parkplatz der Gletscherbahn ab. Ab einer Höhe von 2.873 m quert man weglos Richtung Norden hinauf zum markierten Aufstieg der zum Joch 2.961 m zwischen südl. und nördlichen Polles Kogel führt. Über diesen Steig aufwärts bis zu den Felsen. Ab hier sehr steil mit Seilversicherung bis zum Joch 2.961 m aufsteigen. Nach dem Joch quert man an der Westseite des Nördlichen Polles Kogel entlang und gelangt auf den Nordwestgrat. Hier ein Stück bergab und dann geradeaus weiter zum Pollesfernerkopf 3.015 m (Auf der AV Karte ist der Gipfel nicht bezeichnet).

Abstieg:
Vom Gipfel ein Stück retour und weiter auf dem Steig Richtung Nördliches Polles Joch (Mainzer Höhenweg). Kurz vor dem Joch zweigt der Weg Richtung Braunschweigerhütte ab. Hier auf einem schmalen Steig bergab und unterhalb des Polles Kogel entlang bis zu einem Schneefeld. Über dieses aufwärts bis wir zu den Seilversicherungen gelangen. Hier steil aufwärts und weiter bis zum Punkt 2.966 m aufsteigen. Nun gelangen wir wieder zu unserem Aufstiegsweg, über diesen retour zur Hütte.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln planen Sie am besten auf folgenden Internet Seiten des Verkehrsverbundes Tirol, www.vvt.at. Zum Ötztal Bahnhof gelangen Sie mit den österreichsichen Bundesbahnen, www.oebb.at. Dann zu Fuß über den Jägersteig auf die Braunschweigerhütte.

Anfahrt

Von Innsbruck kommend auf der A 12/E60 bis zur Autobahnabfahrt Imst/Pitztal. Dann auf der Pitztal Landesstraße bis nach Mittelberg fahren. Dann über den Jägersteig in 2 Stunden auf die Braunschweigerhütte.

Parken

Mehrere große gebührenfreie Parkplätze rechts und links am Ende der Straße bei Mittelberg.

Koordinaten

DD
46.935138, 10.909386
GMS
46°56'06.5"N 10°54'33.8"E
UTM
32T 645336 5199725
w3w 
///aufdecken.rechtzeitig.ruhige
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Alpenvereinsführer Ötztaler Alpen vom Rother Verlag.

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte Nr. 30/6 Ötztaler Alpen, Wildspitze.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wanderausrüstung. Spikes für die steilen Schneefelder.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
4,3 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
497 hm
Abstieg
498 hm
Höchster Punkt
3.015 hm
Tiefster Punkt
2.742 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Geheimtipp Gipfel-Tour ausgesetzt versicherte Passagen Grat

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.