Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Plassen 1953m von Hallstatt
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Plassen 1953m von Hallstatt

· 1 Bewertung · Bergtour · Dachstein-Gebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Alpenverein TK Linz Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Ausgangspunkt der Tour ist bei der Standseilbahn auf den Salzberg
    Ausgangspunkt der Tour ist bei der Standseilbahn auf den Salzberg
    Foto: Barbara Gumpelmayer, ÖAV Alpenverein TK Linz
m 1500 1000 500 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Herrlicher Aussichtsberg hoch über dem UNESCO Weltkulturerbeort Hallstatt
mittel
Strecke 16,6 km
8:00 h
1.550 hm
1.550 hm
1.953 hm
509 hm

Autorentipp

Besuch von Hallstatt und dem ältesten Salzbergwerk der Welt
Profilbild von Barbara Gumpelmayer
Autor
Barbara Gumpelmayer
Aktualisierung: 02.11.2016
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Plassen, 1.953 m
Tiefster Punkt
Hallstatt, 509 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Weitere Infos und Links

http://www.hallstatt.net/informationen/tourismusinformation/

 

Alternativ kann der Aufstieg durch die Benützung der Salzbergbahn verkürzt werden.

Start

Hallstatt (510 m)
Koordinaten:
DD
47.555252, 13.645141
GMS
47°33'18.9"N 13°38'42.5"E
UTM
33T 398068 5267759
w3w 
///rührbesen.erleben.hebt
Auf Karte anzeigen

Ziel

Hallstatt

Wegbeschreibung

Startpunkt der Tour ist an der Talstation der Standseilbahn, von wo es über den anfangs asphaltierten Salzbergweg zum Rudolfsturm geht. Weiter auf Weg 640 am Salzbergwerk vorbei, zuerst mäßig ansteigend durch das weite Hochtal und später steil und stellenweise seilversichert zum Gipfel des Plassen.

 

Abstieg über Weg Nr. 643 Richtung Gosau, dann nach Südosten zur Schiechlingalm (Weg Nr. 645) und weiter zu Weg Nr. 640 zurück zum Rudolfsturm.

 

Von hier geht es am Soleweg („Rundweg Variante H“) über die Hölle, der Schlucht des Mühlbachs, an historischen Schautafeln vorbei und durch den Bannwald zurück nach Hallstatt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit Bahn und Postbus, bzw. Bahn und Hallstättersee Schifffahrt

Anfahrt

Von Norden: von Bad Ischl über B 166

Von Westen: von Gosau über B 166

Von Süden: über die B 145 nach Bad Aussee, anschließend über die Koppenstraße nach Obertraun und weiter nach Hallstatt

Parken

Große gebührenpflichtige Parkplätze in Hallstatt, idealerweise Parkplatz Nummer 2

Koordinaten

DD
47.555252, 13.645141
GMS
47°33'18.9"N 13°38'42.5"E
UTM
33T 398068 5267759
w3w 
///rührbesen.erleben.hebt
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass: WK229 (Salzkammergut), 1:50.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Ingolf Kühn 
30.08.2022 · Community
Tolle Tour. Nur leider ist der Abstieg über den Franz Josef Förderstollen gesperrt und verbaut. Daher muss man Den Aufstiegsweg ganz zurück gehen.
mehr zeigen
Gemacht am 30.08.2022

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
16,6 km
Dauer
8:00 h
Aufstieg
1.550 hm
Abstieg
1.550 hm
Höchster Punkt
1.953 hm
Tiefster Punkt
509 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour ausgesetzt versicherte Passagen

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.