Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Plättig - Bühlerhöhe, Kohlbergwiese und die Felsen bei der Hertahütte
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Plättig - Bühlerhöhe, Kohlbergwiese und die Felsen bei der Hertahütte

· 4 Bewertungen · Wanderung · Schwarzwald
Profilbild von Günther Weinert - Wanderfex
Verantwortlich für diesen Inhalt
Günther Weinert - Wanderfex 
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Wer hat diesen Schlüssel verloren?
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Eulenstein
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Prisca Preyer, Community
m 750 700 650 600 6 5 4 3 2 1 km
... und wem die Felsentour am Rand desSchwarzwalds zu wenig Strecke ist, kann die Rundtour mit dem Wildnispfad oder dem Luchspfad ergänzen!
mittel
Strecke 6,7 km
2:12 h
201 hm
208 hm

Obwohl die Schwarzwaldhochstraße von Baden-Baden bis Freudenstadt touristisch stark frequentiert ist, hat sie nichts von ihrer Anziehungskraft verloren, denn rechts und links der Hochstraße finden Sie schöne Ausflugsorte und bemerkenswerte Wanderziele. Diese Rundwanderung führt Sie teilweise hart an der Felskante des Schwarzwalds entlang und bietet Ihnen besonders schöne Weitblicke über die Rheinebene hinweg bis zu den Vogesen.

Die Rundwanderung wurde am 28.10.2021 unter dem Titel "Weitblicke im Schwarzwald" in den Stuttgarter Nachrichten veröffentlicht.

Der Flyer "Unterwegs im Nationalpark Schwarzwald" zeigt Ihnen weitere Erlebnispfade im Nationalpark. Sie können die Flyer unterfolgendem Link downloaden:

https://www.nationalpark-schwarzwald.de/de/erleben/wandern/erlebnispfade/

Weitere schöne Wanderungen an der Schwarzwaldhochstraße:

  • Seibelseckle - Über die Darmstädter Hütte zum Eutinggrab und zum Wildsee. Eine Wanderung nicht nur für Familien!
  • Seibelseckle - Zum Wildsee und zur Darmstädter Hütte
  • Seibelseckle - Zur Darmstädter Hütte
  • Ruhestein - Zum Schliffkopf über den 1000-Meter-Weg
  • Hundseck - Hochkopf und Mehliskopf
  • Baden-Baden - Geroldsauer Wasserfälle, Kreuzstein und Littersbach
  • Yburg - Zur Gipfelburg mit Bewirtung zwischen Bühl und Baden-Baden

Autorentipp

Die Rundwanderung "Plättig - Bärenstein, Sandsee, Herrenwies und Wildnispfad" können Sie mit dieser Tour verknüpfen oder getrennt vom gleichen Parkplatz aus starten
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
776 m
Tiefster Punkt
641 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Achtung, teilweise alpiner Weg im Bereich der Felsen. Absturzgefahr!

Weitere Infos und Links

Weitere Wanderungen, die sich lohnen:

  • Aurich - Idyllisches Kreuzbachtal
  • Bebenhausen - Ein Kloster, ein Jagdschloss und ganz viel Schönbuch! 
  • Burg Hohenneuffen - da muss ich hin! 
  • Erlenbach/Dahn - Berwartstein und Drachenfels 
  • Gundelsheim - Durch das beliebte Fünfmühlental zur Falknerei Burg Guttenberg 
  • Helfenberg - Ruinen und Burgen in Nah und Fern 
  • Heubach/Rosenstein - Höhlen, Aussichten und eine Ruine 
  • Hohenhaslach - Über den Judenfriedhof Freudental zur Pfeiferhütte 
  • Kleiningersheim - Die Kirche bleibt im Dorf! 
  • Klingenmünster - Burgen, Aussichtspunkte und Brunnen
  • Kürnbach - Altes Genzland zwischen Württemberg, Hessen und Baden
  • Markgröningen - Leudelsbachtal und Enztal 
  • Mühlacker - Die Enzschlingen bei Mühlhausen 
  • Mühlbach - Zur Wallfahrtskirche Ottilienberg 
  • Nothweiler - 4 Burgen und 1 Bergwerk 
  • Oberöwisheim - Hohlwegwanderung im Kraichgau 
  • Ochsenbach - Über den Strombergrücken zur Ruine Blankenhorn 
  • Seibelseckle - Zum Wildsee und zur Darmstädter Hütte 
  • Solitude/Bärenschlössle - Wo einst der König jagte 
  • Untergrombach - Vom Michaelsberg zum Judenfriedhof 
  • Vom Schloss Lichtenstein zur Nebelhöhle 
  • Wiesensteig - Filsursprung, Schertelshöhle und Reußenstein
  • ... und hier gibt's noch mehr Rundwanderungen:

https://www.outdooractive.com/de/autor/guenther-weinert-wanderfex/105872506/

Start

Parkplatz Plättig (761 m)
Koordinaten:
DD
48.670142, 8.231797
GMS
48°40'12.5"N 8°13'54.5"E
UTM
32U 443441 5391072
w3w 
///gründe.einatmet.erfuhren

Ziel

Parkplatz Plättig

Wegbeschreibung

Nachdem Sie die Kapelle Maria Frieden in Sichtweite des Parkplatzes Plättig besucht haben, gehen Sie an der Schwarzwaldhochstraße (B500) in Richtung der Max-Grundig-Klinik bzw. des Schlosshotels Bühlerhöhe. Die "Blaue Raute auf weißem Grund" übernimmt die Führung bis zur Rotwasserebene (1 km).

An der Wegspinne Rotwasserebene angelangt, geht es scharf nach links und Sie folgen dem Wanderzeichen "Gelbe Raute auf weißem Grund" und dem Hinweis zur Kohlbergwiese (1 km). Den Weg, den Sie zunächst gehen, ist breit und gemächlich, ...

... doch vor einem markanten Felsen auf der rechten Seite geht es auf einem schmalen Pfad den Berg hinab bis zum Waldgasthaus Kohlbergwiese. Beachten Sie das Hinweisschild „Unter der Bühler Höhe, 740 m“!

Von der Kohlbergwiese geht es ca. 700 m mit der "Gelben Raute" zunächst steil den Berg hinauf, dann wieder leicht den Berg hinab Richtung Brockenfelsen.

An dieser Wegkreuzung heißt es aufgepasst! Ihr Wanderweg, der jetzt scharf nach links abbiegt und steil bergauf geht, hat in Abschnitten alpinen Charakter. Geführt werden Sie von den rechteckigen, roten Wanderzeichen mit den gelben Nummern 21 und 26.

Doch gemach, gemach! Versäumen Sie es nicht - an dieser unbezeichneten Kreuzung - zunächst nach rechts zu gehen und steigen Sie die kurze Strecke zum idyllischen Brockenfelsen hinauf. Ein prächtiger Ausblick wartet auf Sie. Gehen Sie anschließend auf gleichem Wege wieder zur Wegkreuzung zurück.

Nach dem markanten Aufstieg zur Hertahütte haben Sie sich eine ausgiebige Rast verdient. Auch hier ein überwältigender Blick zur Rheinebene und zu den Vogesen. Von der Hertahütte geht es weiter …

… zur Wegkreuzung "Falkenfelsen, 720 m". Von hier aus haben Sie die Möglichkeit direkt zum Parkplatz Plättig zu gehen, wobei Sie auf diesem Weg noch nach rechts den Aussichtspunkt am Eulenstein ansteuern können oder Sie machen noch einen Schlenker auf dem Paradiesweg. Folgen Sie dabei der "Gelben Raute“ ca. 800 m nach rechts in Richtung "Eulenstein 0,2 km" …

… bis zur Weggabelung "Paradiesweg 740 m". Dort in einem spitzen Winkel dem Hinweis "Plättig 0,6 km" und der "Gelben Raute" nach links folgen.

Hinweis: Kombinieren Sie doch diese Wanderung mit einem weiteren Erlebnispfad, der vom Wanderparkplatz Plättig startet. Hier der Link zu diesen Touren:

https://www.nationalpark-schwarzwald.de/de/erleben/wandern/erlebnispfade/?tx_news_pi1%5Bnews%5D=9&cHash=c56679dee93270c929c73c019a23036c

Dort finden Sie auch die GPX-Dateien für eine Smartphone-Führung.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bus bis Plättig

Anfahrt

über B500

Parken

Großzügiger Parkplatz direkt an der B500

Koordinaten

DD
48.670142, 8.231797
GMS
48°40'12.5"N 8°13'54.5"E
UTM
32U 443441 5391072
w3w 
///gründe.einatmet.erfuhren
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wandern "Im Tal der Murg", M 1:25.000, Verlag Wegweiser, Sinzheim

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk im Bereich der Felsen und auf Ruinen ist immer sinnvoll! ... und sie schützen die Knöchel!

Basic Equipment for Hiking

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Diese Ausrüstungsliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dient nur als Anregung, was eingepackt werden sollte.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,8
(4)
Dominic Teichmann 
06.12.2020 · Community
Kurz aber abwechslungsreich.
mehr zeigen
Gemacht am 06.12.2020
Foto: Dominic Teichmann, Community
Dmitry Zemskov
19.07.2020 · Community
Foto: Dmitry Zemskov, Community
Foto: Dmitry Zemskov, Community
Foto: Dmitry Zemskov, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 5

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,7 km
Dauer
2:12 h
Aufstieg
201 hm
Abstieg
208 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Kultur aussichtsreich geologische Highlights faunistische Highlights Geheimtipp Gipfel-Tour Rundtour familienfreundlich kulturell / historisch botanische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.