Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Pizzo Tresero, 3594 m, südliche Ortlergruppe
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Pizzo Tresero, 3594 m, südliche Ortlergruppe

Skitour · Ortler Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Teisendorf Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • bereits in der Sonne, ganz rechts unser Gipfel, Pizzo Tresero
    / bereits in der Sonne, ganz rechts unser Gipfel, Pizzo Tresero
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • / kurz vor dem letzten Gipfelaufschwung
    Foto: Sepp Oettl, DAV Sektion Teisendorf
  • / unsere Gruppe am markanten Gipfelkreuz
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • / verdiente Gipfelrast
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • / Sicht ins Valfurva bis nach Bormio
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • / mittig die Königsspitze, links davon König Ortler
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • / 1. Abfahrt; von links: Pasquale, Cevedale, Palon de la Mare, M. Vioz
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • / bereits bei der 2.Abfahrt
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • / Genuss pur, der zweite Anstieg hat sich gelohnt!
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • / in der "Halfpipe" gegenüber der Brancahütte
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • / links Firn, rechts Pulver
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • / Vor der Brancahütte
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • / Skitouren-Hochsaison
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
m 3500 3000 2500 2000 14 12 10 8 6 4 2 km
Eine markante Gipfelpyramide ganz rechts im Fornigletscher, von der Brancahütte gerade nicht mehr sichtbar. Eine Skihochtour ersten Ranges! Geht allerdings über Spaltengletscher, also entsprechende Ausrüstung unabdingbar!
mittel
Strecke 15,3 km
4:30 h
1.627 hm
1.626 hm
Profilbild von Alois Herzig
Autor
Alois Herzig
Aktualisierung: 21.04.2015
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Pizzo Tresero, 3.595 m
Tiefster Punkt
Mulde unterhalb der Brancahütte, 2.328 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Start

Brancahütte bzw. als Tagestour auf dem PP in Forni (2.481 m)
Koordinaten:
DD
46.414865, 10.583728
GMS
46°24'53.5"N 10°35'01.4"E
UTM
32T 621711 5141362
w3w 
///batterien.eckige.sende

Wegbeschreibung

Als erstes von der Brancahütte wieder Abfahrt auf dem Hüttenzustieg (ohne Felle, da in der früh eisig) bis zur zweiten Kehre. Dort anfellen und am Moränenhang entlang wie bei der Tour zur Punta San Matteo. Dann aber etwas rechts halten und in bequemen Anstieg über den Fornigletscher , an der Cima S. Giacomo vorbei zum Gipfelhang. Zum Schluss über einen schmalen Grat zum beachtenswerten Gipfelkreuz.

Abfahrt zuerst entlang des Anstiegs, dann aber daneben in eine Mulde. Dort rasteten wir und stiegen nochmals gute 300 Hm auf, um weiter rechts oberhalb der Gletscherbrüche nochmals abzufahren. Dort lockten unberührte Pulverschneehänge. Ich habe die GPS-Aufzeichnung des 2. Anstiegs nicht gelöscht, denn er ist es wert, wiederholt zu werden. Die weitere Abfahrt führt über kupiertes Gelände, immer am Gletscherrand entlang, zum Schluss über eine Steilrinne, eine Art natürliche Halfpipe, bis zum Talgrund. Anfellen und gute 150 Hm Aufstieg zur Hütte.

Anmerkung zu den in der Beschreibung angegebenen Höhenmetern: wird auf den zweiten Anstieg, aufgezeichnet mit dem GPS sowie auf die Abfahrt bis unter die Hütte verzichtet, verringern sie sich auf ca. 1200 bis 1300.

Noch Infos zur Hütte: bei rechtzeitiger Anmeldung besteht die Möglichkeit, dass man sogar ein Balkonzimmer mit Dusche und WC bekommt, so wie es uns im April 2010 erging. Kosten p.P. HP mit Marschtee 45 Euro. Am hervorragenden Essen hat sich in den letzten Jahren bzw. Jahrzehnten, so lange kenne ich diese Berghütte des CAI, Sektion Mailand schon, nichts geändert.

Start für alle Touren im Bereich der Brancahütte wird der Parkplatz in Forni, Nähe des Rifugio Ghiacciao Dei Forni auf 2178 m sein. Die 350 Hm auf gut 3 km bis zur Brancahütte sind auch mit schwerem Rucksack in einer Stunde locker zu schaffen. Der Weg wurde aufgezeichnet, nachzulesen bei der Tour zur Punta San Matteo.

Die ganzen 5 Tourentage sind in einem Bericht zusammengefasst bei www.dav-teisendorf.de/berichte/av_touren/2010/branca/index.html

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Anfahrt von Norden: am besten Landeck – Engadin – Zernez – Tunnel nach Livigno (offen 8 bis 20 Uhr, 30 Euro hin und zurück), dann weiter über Bormio, dann Richtung Gaviapass, in S. Caterina links ins Val d. Forni. Eine Zufahrt über den Gaviapass ist bis Ende Mai nicht möglich, der Pass ist gesperrt, ebenso über das Stifler Joch bzw. über den Umbrailpass. Deshalb ist Bormio nur über Livigno erreichbar, will man die Riesenumwege über Brenner-Bozen-Tonalepass bzw. über St. Moritz-Berninapass vermeiden.

Parken

Parkplatz in Forni, Nähe des Rifugio Ghiacciao Dei Forni auf 2178 m

Koordinaten

DD
46.414865, 10.583728
GMS
46°24'53.5"N 10°35'01.4"E
UTM
32T 621711 5141362
w3w 
///batterien.eckige.sende
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Gletschertour, also Hochtourenausrüstung unabdingbar. Was alles dazugehört, dürfte als bekannt vorausgesetzt werden, ua. Seil, Anseilgurt, Eisschrauben, Prusikschlingen usw.; Daß zu jeder Skitour LVS, Schaufel und Sonde gehört ist grundsätzlich selbstverständlich, und habe ich deshalb noch nie bei meinen Einträgen erwährt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
15,3 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
1.627 hm
Abstieg
1.626 hm
Hin und zurück aussichtsreich Gipfel-Tour Skihochtour
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.