Start Touren Piz Ursera, Aussichtsgipfel vor den Berninagrößen
Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Gemeinsam planen
 Teilen
Skitour

Piz Ursera, Aussichtsgipfel vor den Berninagrößen

Skitour • Graubünden
  • Hüttenanstieg auf der Straße
    / Hüttenanstieg auf der Straße
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • Salina
    / Salina
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • Saoseohütte in Sicht
    / Saoseohütte in Sicht
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • Auf dem Weg zum Piz Usera, noch vor Camp
    / Auf dem Weg zum Piz Usera, noch vor Camp
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • Corn da Camp gegenüber
    / Corn da Camp gegenüber
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • Sicht zu den Berninagrößen, unten die Bernina-Passstraße
    / Sicht zu den Berninagrößen, unten die Bernina-Passstraße
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • Piz Bernina, mit Tele aufgenommen
    / Piz Bernina, mit Tele aufgenommen
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • Gipfel des Piz Ursera
    / Gipfel des Piz Ursera
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • steiler Gipfelaufschwung
    / steiler Gipfelaufschwung
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • schöner Stapfschnee, geht deshalb ohne Sicherung
    / schöner Stapfschnee, geht deshalb ohne Sicherung
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • Der DAV Waging vor der Berninakulisse
    / Der DAV Waging vor der Berninakulisse
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • Gipfelhang, unten das Val Poschiavo
    / Gipfelhang, unten das Val Poschiavo
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • Traumschnee im Val Mera
    / Traumschnee im Val Mera
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • Camp
    / Camp
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • Rif. Saoseo
    / Rif. Saoseo
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • Unsere Bleibe für 4 Tage, sehr zu empfehlen!
    / Unsere Bleibe für 4 Tage, sehr zu empfehlen!
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • Ein schöner Abschluß
    / Ein schöner Abschluß
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
Karte / Piz Ursera, Aussichtsgipfel vor den Berninagrößen
2000 2500 3000 3500 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 Rif. Saoseo Piz Ursera
Wetter

Ein prächtiger Skiberg im Grenzkamm zwischen Italien und der Schweiz mit wunderbarer Aussicht auf Piz Palü, Piz Bernina, Piz Morteratsch, Piz Tschierva usw. und auf den Berninapass. Nur die letzten Meter müssen zu Fuß begangen werden.
mittel
16,8 km
5:30 Std
1450 m
1100 m
alle Details
outdooractive.com User
Autor
Alois Herzig
Aktualisierung: 19.12.2014

Schwierigkeit mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höhenlage
3031 m
1618 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit Einkehrmöglichkeit
Streckentour
Gipfel-Tour
geeignet für Snowboards
Forstwege
freies Gelände

Exposition

NOSW
Ausrichtung der Tour

Weitere Infos und Links

Start

Rifugio Saoseo CAS (1633 m)
Koordinaten:
Geogr. 46.390336 N 10.078860 E
UTM 32T 582949 5137983

Ziel

Piz Ursera

Wegbeschreibung

Zum Ausgangspunkt, Rif. Saoseo, gelangt man aus dem Val Poschiavo bei einem PP Sfazu direkt an der Berninapass-Straße auf 1620 m. Bequem geht’s auf der im Sommer sogar mit einem Linienbus befahrbaren Straße ins Val da Camp rein. Diese Alpenvereinshütte ist von Bruno Heis und seiner Mann- bzw. Frauenschaft hervorragend geführt. Bruno ist Bergführer und wird die richtigen Tipps für die Touren geben können.

Los geht’s bei der Saoseehütte. Westlich der Hütte führt der Weg vorbei, der nach Camp hinaufführt. Auf diesem Weg nach Camp, ein Restaurant mit Bushaltestelle, das im Winter geschlossen ist. Nun weiter ins Val Mera und leicht rechtshaltend Richtung Norden Richtung Lagh da Roan. Zunächst war das Ziel der Piz Paradisin, wir verwarfen aber dieses Ziel und folgten Spuren nach Westen auf den 2904-m-hohen Vorgipfel. Dann weiter Richtung Norden, bis der Grat so schmal wird, dass man ihm nur zu Fuß folgen kann. Die letzten Meter steil zu Fuß zum kleinen Gipfel mit Zeichen. Normalerweise soll dies eine Felskletterei sein, bei uns war es ein Firngrat mit schönem Stapfschnee.

Bei der Abfahrt entlang des Anstieg auf ca. 3000 m ein wunderschöner sonniger Rastplatz. Dann zügig durchs Val Mera zum Ausgangspunkt, der Saoseohütte zurück.

Unsere Zeiten mit einer großen Gruppe: Hüttenzustieg 1 1/2 Std., Aufstieg von der Hütte zum Gipfel 3 Std., Abfahrt 1/2 Std.; Zeiten ohne Pausen

Anfahrt:

Den Ausgangspunkt zur Saoseohütte PP neben der Straße erreicht man über den Berninapass, ca. 8 km nach der Passhöhe. Zum Berninapass gelangt man von Österreich her über Landeck - Pfunds - St. Moritz.

Parken:

direkt auf dem PP neben der Bernina-Passstraße

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen
Alle Bücher und Karten

Community


 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit mittel
Strecke 16,8 km
Dauer 5:30 Std
Aufstieg 1450 m
Abstieg 1100 m

Eigenschaften

Einkehrmöglichkeit

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.