Start Touren Piz Palü - Freeski Mountaineering
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Skitour

Piz Palü - Freeski Mountaineering

Skitour · Graubünden
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
Chris Ebenbichler
  • aufstieg
    / aufstieg
    Foto: Community
m 4500 4000 3500 3000 2500 2000 1500 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km

mittel
18,7 km
7:00 h
1500 hm
2084 hm
Als wir die Tür der Diavolezza Hütte im Schweizer Engadin öffneten bot sich uns ein herrliches Bild. Tausende Sterne brachten die Nacht zum leuchten und unsere Müdigkeit verschwand mit einem Schlag aus den Knochen. In der Morgendämmerung konnten wir die vortags erkundete Steilwand in der Ferne erahnen. Sie schlängelte sich eindrucksvoll am Ostpfeiler des Piz Palü entlang und verschwand in einem Meer aus Schnee und Eis. Während unseres Aufstieges hatten wir immer wieder einen guten Einblick in diese Flanke und die Verhältnisse schienen nahezu perfekt. Nach 4 Stunden Gehzeit standen wir entlich am Gipfel des 3905 m hohen Piz Palü. Die Pflicht war somit erfüllt und unsere Kür konnte beginnen. Das Gefühl war atemberaubend. Es ging vorbei an blauen Eiswänden, Seracs und Gletscherspalten. Der Schnee war pulvrig und lud zu langen und schnellen Schwüngen ein. Wir mussten uns von Zeit zu Zeit selbst bremsen, denn ein Sturz im teilweise 50 Grad steilen Gelände hätte ein fatales Ende genommen. Im Vergleich zum für uns ewig erschienenen Aufstieg waren wir nach viel zu kurzer Zeit Unten angekommen. Selten zuvor hatten wir solche Bedingungen in einem Steilhang vorgefunden. Heini Holzer, welcher als erster den Rechten Hängegletscher am Piz Palü befuhr hätte seinen Spaß mit uns gehabt. Voller Freude warfen wir einen letzten Blick zurück auf das hinter uns liegende Gletschermassiv. Beim Aufstieg noch begleitet von unzähligen Tourengehern und Bergsteigern gab es nun zwei Spuren am Berg die sich von allen anderen unterschieden!

Autorentipp

früh aufstehen!

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Piz Palü, 3905 m
Tiefster Punkt
Morteratsch, 1902 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Skitouren Equipement - Steigeisen - Seil - Eisgeräte (nicht unbedingt nötig!) - LVS Gerät

Weitere Infos und Links

Diavolezza Hütte, 2973m, Diavolezza Bahn AG,   Dezember – Oktober, Tel.: +41 81 -842 62 05, www.diavolezza.ch

Wegbeschreibung

Mit der Diavolezza Bahn auffahren auf die 2973m hoch gelegene Diavolezza Hütte. Von der Hütte 400 Hm Abfahrt auf den Morteratschgletscher. Dort beginnt der 1500 Hm lange Aufstieg. Der leichte Aufstieg führt vorbei am Ostpfeiler des Piz Palü und   nach ca. 3,5h erreicht man den Sattel am Gipfelgrat. Von hier aus geht es steil bergauf, oben etwas ausgesetzt, aber ohne weitere technische Einlagen zum Ostgipfel (3882 m), der in einer halben Stunde erreicht ist. Und dann kommt die Abfahrt bis an den Fuß des Gletschers! Vorbei an haushohen Seracs in mitten einer atemberaubenden Bergwelt. Endpunkt der Tour ist Morteratsch. Von dort geht es mit dem Zug zurück zur Talstation der Diavolezza Bahn.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Diavolezza Bahn AG, Tel.: +41 81 839 39 00, www.diavolezza.ch

Anfahrt

Innsbruck A12 Richtung Landeck - Ausfahrt Reschen Str./B180 Richtung Italien/Schweiz/Meran/St.Moritz/Bregenz /Arlberg /Zams Landeck nehmen - weiter auf Route 27 - Pontresina (Diavolezza Bahn)

Parken

Direkt an der Talstation der Diavolezza Bahn.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

swisstopo Skitourenkarte, 1:50000, Blatt 469S, Val Poschiavo

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
18,7 km
Dauer
7:00 h
Aufstieg
1500 hm
Abstieg
2084 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Bergbahnauf-/-abstieg
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·
Kein aktueller Lawinenlagebericht verfügbar

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.