Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Piz Giuv > Etzlihütte ab Dieni
Tour hierher planen Tour kopieren
Hochtour empfohlene Tour

Piz Giuv > Etzlihütte ab Dieni

Hochtour · Schweiz
Profilbild von Richard Tuchschmid
Verantwortlich für diesen Inhalt
Richard Tuchschmid 
  • Hälsistock;  Fuorcla Piz Nair
    / Hälsistock; Fuorcla Piz Nair
    Foto: Richard Tuchschmid, Community
  • / Piz Giuv
    Foto: Richard Tuchschmid, Community
  • / E Grat von der Lücke zum Piz Giuv
    Foto: Richard Tuchschmid, Community
  • / Piz Giuv Route über die Moränen, Fellifirn, Grateinschnitt und Grat
    Foto: Richard Tuchschmid, Community
  • / Etzlihütte-SAC
    Foto: Richard Tuchschmid, Community
m 3000 2500 2000 1500 8 7 6 5 4 3 2 1 km
Hochtour (WS) mit Gletscher- und Felspassagen. Der Piz Giuv (3096m) ragt über die umliegenden Berge hinaus, mit schöner Rundsicht.
schwer
Strecke 8,6 km
6:00 h
1.414 hm
1.058 hm
3.087 hm
1.696 hm
Die Tour führt uns über Alpweiden und ein wildromantisches Val Giuv zu den Seelein zwischen Piz Nair und Piz Giuv, weiter weglos über plattigen Schutt hoch zur Giuvlücke. In einfacher Blockkletterei erreichen wir den Gipfel. Der Abstieg von der Lücke auf den Spillauifirn kann je nach Ausapperung heikel sein (Schlüsselstelle der Tour).
Schwierigkeit
I+, <30° schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
3.087 m
Tiefster Punkt
1.696 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Wir bewegen uns in weglosem Gelände und auf Gletscher, gute Orientierung und Trittsicherheit sind Voraussetzung für diese Tour.

Je nach Jahreszeit kann noch viel Schnee liegen.

Weitere Infos und Links

http://etzlihuette.ch/ ; Tour auf SchweizMobil

Start

Dieni (1.696 m)
Koordinaten:
SwissGrid
DD
GMS
UTM
w3w 

Ziel

Piz Giuv ; Etzlihütte SAC

Wegbeschreibung

Ab Dieni folgen wir dem Wanderweg bis zur Wasserfassung im Val Giuv, ab hier auf dem Alpweg weiter bis ca. 1900 MüM auf der linken Seite (W) und wechseln hier auf die andere Seite vom Bach. Wegspuren folgend steigen wir durchs Val Giuv hoch bis zu den Seelein auf der Ebene unterhalb des Hälsistock. Ab hier müssen wir uns den Weg über Steinplatten selber suchen, zuerst hoch Richtung Hälsigrat und in einem linksbogen (W) Richtung Giuvlücke (Achtung nicht zu hoch gegen die Felsen steigen).Über leichte Blockkletterei (teils Wegspuren) erreichen wir über den E-Grat den Gipfel (3096m).

Der Abstieg bis zur Giuvlücke auf dem gleichen Weg. Meist ist der Abstieg zum Spillauifirn am rechten Rand möglich (Achtung auf loses Gestein). Je nach Ausapperung müssen wir nun die Steigeisen montieren, in einem weiten Linksbogen steigen wir über den Gletscher ab bis unterhalb des Felsrückens der vom Hälsigrat herunterzieht. Ab hier auf Wegspuren über die Moräne weiter bis Unter-Felleli. Beim grossen Felsblock können wir den Etzlibach überqueren und folgen nun dem Weg bis zur Etzlihütte.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

mit Bahn nach Chur oder Andermatt und mit Oberalp Bahn bis Dieni

Anfahrt

Autobahn über Chur bis Ausfahrt Flims und weiter bis Dieni

oder über Andermatt und Oberalppass bis Dieni

Parken

grosser Parkplatz Dieni

Koordinaten

SwissGrid
DD
GMS
UTM
w3w 
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Pickel und Steigeisen

Swisstopo Karte 1:25'000 oder entsprechender Kartenausdruck

Grundausrüstung für Hochtouren

  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • 35-45 Liter Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Wasser- und winddichte Bergtourenbekleidung, ggf. Gamaschen
  • Wasser- und winddichte Handschuhe mit Fleece-Innenhandschuh
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Teleskopstöcke
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Bergschuhe der Kategorien C oder D
  • Klettergurt
  • Kletterhelm
  • Eispickel mit Schaufel
  • Steigeisen mit Antistollplatten (entsprechend der Route und passend zu den Bergschuhen)
  • Einfachseil
  • Halbseile
  • Zwillingsseile
  • Friend/Cam 0
  • Friend/Cam 0.1
  • Friend/Cam offset 0.1-0.2
  • Friend/Cam 0.2
  • Friend/Cam offset 0.2-0.3
  • Friend/Cam 0.3
  • Friend/Cam offset 0.3-0.4
  • Friend/Cam 0.4
  • Friend/Cam offset 0.4-0.5
  • Friend/Cam 0.5
  • Friend/Cam offset 0.5-0.75
  • Friend/Cam 1
  • Friend/Cam 2
  • Friend/Cam 3
  • Friend/Cam 4
  • Friend/Cam 5
  • Friend/Cam 6
  • Friend/Cam 7
  • Friend/Cam 8
  • Satz Klemmkeile
  • Doppelter Satz Klemmkeile
  • Kleine Klemmkeile
  • Mittlere Klemmkeile
  • Große Klemmkeile
  • Klemmkeilentferner
  • Tricam(s)
  • Ball-Nut(s)
  • Gipsy(s)
  • Hexentric(s)
  • Seilklemme(n) wie die Petzl Micro Traxion
  • Seilrolle(n) wie der Petzl TiBloc
  • Schlaghaken und Hammer
  • Satz Eisschrauben
  • Kurze Eissschrauben
  • Mittlere Eisschrauben
  • Lange Eisschrauben
  • Eissanduhrfädler
  • 2 Materialkarabiner (z.B. Ice Clipper, Caritools)
  • Expressschlingen
  • Steigklemme

Campingausrüstung

  • Zelt (3- oder 4-Jahreszeiten)
  • Campingkocher (mit Gas und Zubehör)
  • Isomatte, Schlafsack mit entsprechender Komforttemperatur
  • Proviant
  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Toilettenpapier

Hüttenübernachtung

  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Reisehandtuch
  • Ohrstöpsel
  • Hüttenschlafsack
  • Schlafklamotten
  • Ggf. Alpenvereins-Mitgliedsausweis und Personalausweis
  • Coronavirus-Maske und Handdesinfektionsmittel
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
I+, <30° schwer
Strecke
8,6 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
1.414 hm
Abstieg
1.058 hm
Höchster Punkt
3.087 hm
Tiefster Punkt
1.696 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich geologische Highlights botanische Highlights Gipfel-Tour Grat Überschreitung Etappentour Von A nach B

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.