Start Touren Pistentour im Skigebiet Garmisch-Classic
Teilen
Merken
Tour hierher planen
Fitness
Skitour

Pistentour im Skigebiet Garmisch-Classic

2 Skitour • Wetterstein-Gebirge und Mieminger Kette
Verantwortlich für diesen Inhalt
alpenvereinaktiv.com
  • Start bei der Talstation der Hausbergbahn
    / Start bei der Talstation der Hausbergbahn
    Foto: Stefan Herbke, alpenvereinaktiv.com
  • Abzweigung der Aufstiegsroute
    / Abzweigung der Aufstiegsroute
    Foto: Stefan Herbke, alpenvereinaktiv.com
  • Nebeneinander von Piste und Aufstiegsroute
    / Nebeneinander von Piste und Aufstiegsroute
    Foto: Stefan Herbke, alpenvereinaktiv.com
  • Drehmöser 9
    / Drehmöser 9
    Foto: Stefan Herbke, alpenvereinaktiv.com
  • Bayernhaus
    / Bayernhaus
    Foto: Stefan Herbke, alpenvereinaktiv.com
  • Tourengehertunnel
    / Tourengehertunnel
    Foto: Manfred Scheuermann, alpenvereinaktiv.com
  • Tourengehertunnel mit Matte
    / Tourengehertunnel mit Matte
    Foto: Manfred Scheuermann, alpenvereinaktiv.com
Karte / Pistentour im Skigebiet Garmisch-Classic
800 1000 1200 1400 1600 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 4 4.5 Hausbergbahn Drehmöser9 1310 M
Wetter

Beliebte Pistentour im Skigebiet Garmisch-Classic, wobei Teile des Aufstiegs sowie die Kochelberg- und Hornabfahrt beschneit und damit schneesicher sind.
leicht
4,9 km
1:45 h
650 hm
650 hm
Tourengeher mit Ziel Hausberg, Kreuzeck oder Hochalm können tagsüber jederzeit die ausgewiesene Aufstiegsroute, die an der Talstation der Hausbergbahn startet und durch das Skigebiet Garmisch-Classic führt, nutzen. Fortsetzung der Tour Richtung Kreuzeck und Hochalm möglich.

Autorentipp

K2 Tourenabend auf der Drehmöser 9 immer dienstags und donnerstags von 17 bis 22 Uhr 
outdooractive.com User
Autor
Stefan Herbke
Aktualisierung: 07.01.2016

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höhenlage
1350 m
709 m
Höchster Punkt
Rimmlermoos (1350 m)
Tiefster Punkt
Parkplatz Eisstadion (709 m)
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Die Aufstiegsroute für Skitourengeher ist mit Hinweistafeln ausgeschildert, Kreuzungsstellen auf den Pisten sind als Gefahrenstellen gekennzeichnet. Für einen sicheren Aufstieg auch bei Nacht (nur am Skitourenabend!) wurde der Tourengehertunnel am Tröglhang mit LED-Leuchten ausgestattet. Hinweis: Der oberhalb verlaufenden Skitunnel darf aus Sicherheitsgründen nur von herabfahrenden Skifahrern benutzt werden.

Beim Skitourenabend Aufstieg über die Aufstiegsroute Standard-Tonihütte, Abfahrt nur über den Mittleren Skiweg (Nr. 13), die Kreuzwankl-Umfahrung (Nr. 9) und über die Hornabfahrt (Nr. 2). Hinweis: Lokale Beschilderung beachten. Im restlichen Skigebiet laufen Präparierungsarbeiten.

Einen Pistenplan mit der eingezeichneten Aufstiegsroute findet man hier: http://zugspitze.de/media/downloads/pistenplan_garmisch-classic_1415.pdf

 

 

 

 

Ausrüstung

Skitourenausrüstung, evtl. Harscheisen

Weitere Infos und Links

Anreise: www.bahn.de

Informationen zum Skigebiet und Regeln für Tourengeher: www.zugspitze.de

Start

Garmisch-Partenkirchen, Parkplatz am Olympia-Eissport-Zentrum (709 hm)
Koordinaten:
Geographisch
47.486955, 11.094185
UTM
32T 657756 5261405

Ziel

Garmisch-Partenkirchen, Parkplatz am Olympia-Eissport-Zentrum

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz zur Talstation der Hausbergbahn und am Gebäude vorbei auf die Piste, wobei man hier den im Aufstiegssinn rechten Rand der Piste ansteuert und dort entlang der Schneilanzen aufsteigt. Kurz darauf trifft man auf die ersten Markierungsschilder "Aufstiegsroute" für Skitourengeher, die einen über die untere Hornabfahrt und die Skiroute Standard-Tonihütte zur Talstation des Tröglliftes leiten. Dort muss man sich entscheiden: Tourengeher mit dem Ziel Drehmöser 9, Bayernhaus oder Garmischer Haus biegen kurz vor der Talstation des Tröglliftes links in Richtung Hausberg ab. Abfahrt über die Horn- oder (leichter) über die Kochelbergabfahrt.

Wer weiter zum Kreuzeck oder zur Hochalm möchte, folgt der Aufstiegsspur über die Kreuzwankl-Umfahrung durch den Tourengehertunnel unter dem Tröglhang hindurch und weiter über den Unteren Skiweg in Richtung Hexenkessel und Kreuzeck. Vom Kreuzeckhaus führt die Aufstiegsspur am Rand des Skiwegs über den Längenfeldersattel zur Hochalm. 

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug über Garmisch-Partenkirchenn zur Talstation der Hausbergbahn oder mit der Zugspitzbahn zur Talstation Zugspitzbahn.

Anfahrt

Garmischer Autobahn bis Autobahnende und über Oberau, Farchant nach Garmisch-Partenkirchen.

 

Parken

Kostenloser Parkplatz am Olympia-Eissport-Zentrum. Navi: Garmisch-Partenkirchen, Am Eisstadion 1.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte 1:25.000, Blatt BY8 - Wettersteingebirge: Zugspitze.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (2)

Christian Ottinger
21.01.2018
Schöne Tour wenn die Schneeverhältnisse nichts anders zulassen. Gute Aufstiegsspur
Bewertung

Sebastian Gubik
11.03.2017
Bewertung
Gemacht am
28.02.2016

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
4,9 km
Dauer
1:45 h
Aufstieg
650 hm
Abstieg
650 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Einkehrmöglichkeit

Lawinenlage 

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.