Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Pistentour am Hochgrat
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Pistentour am Hochgrat

· 4 Bewertungen · Skitour · Allgäuer Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Hochgrat vom Rindalphorn aus gesehen
    Hochgrat vom Rindalphorn aus gesehen
    Foto: Manfred Scheuermann, alpenvereinaktiv.com
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 4,0 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km Staufner Haus Hochgratbahn
Lange Skitour mit großartigen Abfahrtsmöglichkeiten.
mittel
Strecke 4,1 km
2:00 h
855 hm
855 hm
1.708 hm
856 hm
Nordseitige XXL-Hänge und der aussichtsreiche Kamm der Nagelfluhkette sind Grund genug, dem Hochgrat einen Besuch abzustatten. Eine beliebte Tour, die problemlos bis zum Gipfel des Hochgrats (1834 m) verlängert werden kann.

Autorentipp

Skitourenabend immer donnerstags, das Staufner Haus hat bis 23 Uhr geöffnet.
Profilbild von Stefan Herbke
Autor
Stefan Herbke
Aktualisierung: 22.09.2016
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Bergstation Hochgratbahn, 1.708 m
Tiefster Punkt
Talstation Hochgratbahn, 856 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Wer nach Betriebsschluss abfährt, muss unbedingt auf Pistenfahrzeuge achten, die Abfahrten werden mit Windenmaschine präpariert.

Weitere Infos und Links

Anreise: www.bahn.de

Start

Talstation der Hochgratbahn (855 m)
Koordinaten:
DD
47.509693, 10.058584
GMS
47°30'34.9"N 10°03'30.9"E
UTM
32T 579710 5262350
w3w 
///lebensgefühl.erfundene.weiher
Auf Karte anzeigen

Ziel

Talstation der Hochgratbahn

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz an der Talstation vorbei und nach wenigen Metern links Richtung Untere Lauchalpe. Nach einem kurzen Waldstück über freie Wiesen aufwärts, wobei man sich links an den Waldrand hält und auf rund 1150 Meter Höhe wieder auf die Piste trifft. Am Rand davon links über den Horbach, dann rechts haltend zur Oberen Lauchalpe. Weiter am Pistenrand zur Bergstation bzw. zum Staufner Haus.

Abfahrt über die Piste (tagsüber) oder eine der Freeride-Varianten.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn nach Oberstaufen und mit dem Bus 9795 Richtung RVA zur Talstation der Hochgratbahn. 

Anfahrt

Auf der Lindauer Autobahn zur Ausfahrt Jengen/Kaufbeuren, über Kaufbeuren, Kempten und Immenstadt nach Oberstaufen, weiter über Steibis zur Talstation der Hochgratbahn.

Parken

Gebührenpflichtiger Parkplatz bei der Talstation der Hochgratbahn (856 m). Navi: Oberstaufen-Steibis, Lanzenbach 5.

Koordinaten

DD
47.509693, 10.058584
GMS
47°30'34.9"N 10°03'30.9"E
UTM
32T 579710 5262350
w3w 
///lebensgefühl.erfundene.weiher
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte 1:25.000, Blatt BY1 - Allgäuer Voralpen West: Nagelfluhkette, Hörnergruppe.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Skitourenausrüstung

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,8
(4)
Urs Waldmann 
24.04.2021 · Community
Wer seine Skier liebt... der trägt. Irgendwann kam dann der Schnee und war tatsächlich ausreichend vorhanden bis zur Bergstation. Dort habe ich die Skier geparkt und bin die letzten Meter zu Fuß zum Hochgrat. Wunderbare Aussicht! Und es waren wirklich noch ein paar sehr schöne letzte Schwünge bei der Abfahrt drin! Hat sich auf jeden Fall gelohnt - obwohl ich die Skier anfangs tragen musste. Die Tour wird kommende Saison definitiv mit mehr Schnee wiederholt!
mehr zeigen
Gemacht am 24.04.2021
Matthias FUCHS 
24.03.2021 · Community
Gemacht am 23.03.2021
Oliver Schraut 
Heute die sichere Variante bei einer ansonsten großen Lawinengefahr. Von unten bis oben noch genügend Schnee. Am Morgen noch etwas hart, bei der Abfahrt aber dann gut zu fahren. Durch die nördliche Ausrichtung hält sich der Schnee hier meist lange.
mehr zeigen
Freitag, 30. März 2018 10:30 Uhr
Foto: Oliver Schraut, DAV Sektion Pfullendorf
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
4,1 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
855 hm
Abstieg
855 hm
Höchster Punkt
1.708 hm
Tiefster Punkt
856 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Einkehrmöglichkeit freies Gelände
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 2 Wegpunkte
  • 2 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.