Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Pihapper und Plugsberg von Hollersbach, Venedigergruppe
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Pihapper und Plugsberg von Hollersbach, Venedigergruppe

Bergtour · Venediger-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Linz Verifizierter Partner 
  • Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    / Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Pölsneralm 1704m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Wegteilung, Tafel 1830m mit Gipfelblick
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Tiefblick zur Platte und nach Mittersill
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Plugsberg 2414m mit Gratübergang
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Pihapper 2513m mit Verbindungsgrat
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Gipfelkreuz vom Pihapper 2513m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Schwarze Wand Rainerhorn und Großvenediger
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Lacke um 1800m, Abstieg zur Pölsneralm
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Abstieg zur Pölsenalm (1704m)
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Hof beim Berghaus mit Blick zum Rettenstein
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / GH Berghaus 1175m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
m 2000 1500 1000 10 8 6 4 2 km
Lohnende, teils alpine Tour mit grandioser Sicht zum Großvenediger, wobei Trittsicherheit für den Gratübergang und den Gipfelanstieg Voraussetzung ist. Bis zum Plugsberg eine unschwierige Wanderung.
mittel
Strecke 11,9 km
4:30 h
1.450 hm
1.450 hm
Vom Berghof über die Pölsneralm zur Wegteilung (von Mittersill). Von dort zum Plugsberg, Gratübergang und Anstieg zum formschönen Pihapper.

Autorentipp

Diagramm komplett ausdrucken:

In die Grafik klicken, rechte Maustaste "Grafik anzeigen" diese erscheint komplett. Wieder rechte Maustaste, "Grafik speichen unter" und mit Namen speichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.

Profilbild von Karl Linecker
Autor
Karl Linecker 
Aktualisierung: 24.01.2018
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Pihapper, 2.513 m
Tiefster Punkt
P nach Berghof, 1.190 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Pihappergipfel samt Gratübergang nicht bei Eis!

Start

Parkplatz nach dem Gasthof Berghof, 1190 m (1.177 m)
Koordinaten:
DD
47.263054, 12.428679
GMS
47°15'47.0"N 12°25'43.2"E
UTM
33T 305480 5237604
w3w 
///abzugrenzen.ungestüm.gemalt

Ziel

Parkplatz nach dem Gasthof Berghof, 1190 m

Wegbeschreibung

Wegbeschreibung:   Siehe auch detailliertes "Zeit-Wege-Diagramm in der Bildergalerie".

ANSTIEG: Vom P 1190 m auf der Rodelstrecke 100 HM hinauf, über die Forststraße und zur nächsten Straßenquerung mit Hütterl (~1375 m).  Weiter steil am Weg 934 durch den Hochwald (Forststraßenquerungen), über einen Zaun (1670 m) zum nahen Waldende und zur Pölsenalm (1704 m). Die Tafel steht oberhalb auf ca. 1720 m. Rechts über den baumfreien Hang zur nächsten Tafel auf ~1830 m, hier treffen wir den Weg 935 von Mittersill. Super Blick zum markanten Gipfelziel.

Rechts südwestlich etwas flacher, dann südöstlich weiter bis zu einem größeren Steinmandl. Wir steigen am aussichtsreichen Kamm nach Süden und biegen links am Plateau zum Plugsberg (2414 m) ab. Bis zum Gipfel (1240 HM), für ausdauernde Wanderer geeignet. Der etwas alpine Gratübergang ist bei trockenen Verhältnissen einfacher, als er aussieht. Wir steigen etwas ab (2370 m), dann erfolgt der steile Gipfelanstieg (leichte Kletterei I). Rechtshaltend um 1450 m ist eine Leiter und eine Seilsicherung, das Kreuz und die Orientierungsrosette sind in wenigen Minuten erreicht. Traumhafter Blick zum Großvenediger, zur Glocknergruppe und auf der nördlichen Talseite sind die Loferer und Leonganger Steinberge Blickfang. 1390 HM und 2 1/2 Std. zügig, (Angabe am Ausgangspunkt 4 Std.).

ABSTIEG: Der Abstieg erfolgt über den Aufstiegsweg via Plugsberg und Pölsenalm bis zum P beim Berghof. 60 HM und gut 2 Std.

Insgesamt: 1450 HM, Gehzeit 4 1/2 Std. einigernaßen zügig, bei ~11,9 km Wegstrecke.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Auf der B 168 von Zell am See oder über die B 161 von Kitzbühel und den Pass Thurn nach Mittersill und weiter über die B 165 nach Hollersbach im Pinzgau. Rechts vom Bach nach Süden Richtung Stausee. Nach 2 km ab der B165 links und 2,9 km auf der Bergstraße (Wegtafel) hinauf zum Gasthof Berghof. Daran kurz vorbei, wo sich einige Parkmöglichkeiten am Rand der Straße befinden.

Parken

Parkplatz nach dem Gasthof Berghof (1190 m).

Koordinaten

DD
47.263054, 12.428679
GMS
47°15'47.0"N 12°25'43.2"E
UTM
33T 305480 5237604
w3w 
///abzugrenzen.ungestüm.gemalt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

AV-Karte oder digital, Kitzbüheler Alpen-Ost, 1:25.000

Austriamap auf Handy,

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,9 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
1.450 hm
Abstieg
1.450 hm
Hin und zurück aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour ausgesetzt versicherte Passagen

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.