Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Pic de l'Aiglo ab/bis Thorenc
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungempfohlene Tour

Pic de l'Aiglo ab/bis Thorenc

Wanderung · Frankreich
LogoAlpenverein-Gebirgsverein
Verantwortlich für diesen Inhalt
Alpenverein-Gebirgsverein Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Der alte Steinweg im Aufstieg zum Col de la Bleine
    / Der alte Steinweg im Aufstieg zum Col de la Bleine
    Foto: Wolfgang Drexler, Alpenverein-Gebirgsverein
  • / Ausblick im Aufstieg zum Col de la Bleine
    Foto: Wolfgang Drexler, Alpenverein-Gebirgsverein
  • / Im Aufstieg zum Col de la Bleine
    Foto: Wolfgang Drexler, Alpenverein-Gebirgsverein
  • / Im Aufstieg zum Col de la Bleine
    Foto: Wolfgang Drexler, Alpenverein-Gebirgsverein
  • / Im Aufstieg zum Col de la Bleine
    Foto: Wolfgang Drexler, Alpenverein-Gebirgsverein
  • / Im Aufstieg zum Col de la Bleine
    Foto: Wolfgang Drexler, Alpenverein-Gebirgsverein
  • / Am Weg zum Pic de l'Aiglo
    Foto: Wolfgang Drexler, Alpenverein-Gebirgsverein
  • / Am Weg zum Pic de l'Aiglo
    Foto: Wolfgang Drexler, Alpenverein-Gebirgsverein
  • / Am Pic de l'Aiglo
    Foto: Wolfgang Drexler, Alpenverein-Gebirgsverein
  • / Am Pic de l'Aiglo
    Foto: Wolfgang Drexler, Alpenverein-Gebirgsverein
  • / Am Pic de l'Aiglo
    Foto: Wolfgang Drexler, Alpenverein-Gebirgsverein
  • / Ausblick vom Pic de l'Aiglo
    Foto: Wolfgang Drexler, Alpenverein-Gebirgsverein
  • / Ausblick vom Pic de l'Aiglo
    Foto: Wolfgang Drexler, Alpenverein-Gebirgsverein
  • / Ausblick vom Pic de l'Aiglo
    Foto: Wolfgang Drexler, Alpenverein-Gebirgsverein
  • / Ausblick vom Pic de l'Aiglo
    Foto: Wolfgang Drexler, Alpenverein-Gebirgsverein
  • / Am Pic de l'Aiglo
    Foto: Wolfgang Drexler, Alpenverein-Gebirgsverein
m 1700 1600 1500 1400 1300 1200 1100 1000 14 12 10 8 6 4 2 km
Eine einfache und wenig anstrengende Wanderung führt sanft auf die felsige „Adlerspitze“, wo es tatsächlich manchmal gelingt, Greifvögel im Flug zu beobachten.
mittel
Strecke 15,9 km
5:20 h
809 hm
809 hm
1.638 hm
1.151 hm

Der Aufstieg von Thorenc zum Col de la Bleine verläuft auf einem schönen Fußweg durch sonniges, altes Kulturland, das auch heute noch teilweise genutzt wird.

Am flach ansteigenden Pfad vom Pass weiter zum Gipfel befindet man sich die meiste Zeit über in einem lichten Mischwald, der nur ganz oben den Blick auf die Umgebung freigibt.

Am Gipfel selbst erkennt man dann, dass die Südseite des Bergrückens felsig und schroff ist – und somit auch einem Adler gute Plätze zum Brüten bieten kann.

Der Weiterweg zum Ostgipfel ist v.a. auch deshalb interessant, weil man dort fast immer ganz allein unterwegs sein wird.

Wer am Rückweg zum Pass nicht weglos am Bergrücken absteigen möchte, der kann auch die Aufstiegsoute wählen.

Der Ort Thorenc lässt immer noch das Flair und den speziellen Charme eines mondänen Berg-Touristendorfes zu Beginn des 20. Jahrhunderts erahnen, auch wenn dort heute gerade noch eine einzige Gastwirtschaft in Betrieb ist.

Autorentipp

Als Kurzversion kann man diese Wanderung auch nur ab/bis Col de la Bleine absolvieren.
Profilbild von Wolfgang Drexler
Autor
Wolfgang Drexler
Aktualisierung: 16.05.2022
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.638 m
Tiefster Punkt
1.151 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Diese Wanderung weist keine besonderen Sicherheitsrisiken auf.

Weitere Infos und Links

Mont Saint Martin

Start

Thorenc, Avenue Alexis Mignon (1.150 m)
Koordinaten:
DD
43.800031, 6.805807
GMS
43°48'00.1"N 6°48'20.9"E
UTM
32T 323490 4852003
w3w 
///kulturdenkmal.mitgebracht.computersystem

Ziel

Thorenc, Avenue Alexis Mignon

Wegbeschreibung

Von der Autostraße D2 biegt man in die Avenue Alexis Mignon ein und folgt ihr bis zur ersten Kurve, wo nach links hinter einigen Mülltonnen ein Ziehweg abzweigt und bergwärts führt. Man überquert eine Seitenstraße und hält sich bei der nachfolgenden Weggabelung links, um bei einer Schule wieder eine Fahrstraße zu erreichen, der man bis an ihr Ende folgt. Dort biegt scharf nach links eine Piste ab, von der in der ersten Kurve ein schöner Fußpfad links in den Wald führt, dem man folgt. Der Pfad endet bei einem Forstweg, in den man nach rechts abbiegt, bis ein Wegweiser in Richtung „Col de la Bleine“ nach links zeigt. Auf einem alten Steinpfad geht es anschließend bergauf bis zur Straße, der man um eine Kehre herum bis zum Col de la Bleine folgt.

Kurz hinter dem Pass beginn rechts ein Wanderweg zum Pic de l'Aiglo, der gut markiert und beschildert ist.

Vom Gipfel aus kann man dem Bergkamm folgend auf einem weiterhin gelb markierten Pfad steil zu einem Sattel absteigen und danach den östlichen Nebengipfel des Pic de l'Aiglo erklimmen. Anschließend kehrt man auf demselben Pfad zum Hauptgipfel zurück und steigt entlang der Aufstiegsroute weiter ab, bis diese den Bergrücken nach rechts verlässt. Hier folgt man schwachen Pfadspuren geradeaus weiter und am Rücken entlang, bis man eine Sendeanlage erreicht hat. Von dort führt eine Piste weiter zu einem weiteren Sender. Dahinter steigt man weglos dem Bergrücken folgend weiter ab, bis man wieder die Straße beim Col de la Bleine erreicht hat, in die man nach links einbiegt. Nach der Kehre weist eine Tafel „Thorenc“ nach rechts. Man steigt am Steinweg bis zur Forststraße ab und folgt ihr nach links, bis sie einen alten Fahrweg erreicht, in den man nach rechts bergab einbiegt. Dieser Weg erreicht bald den Ort Thorenc, wo man zunächst geradeaus weitergeht, anschließend in die Avenue Marguerite nach links einbiegt und bald danach in die Avenue Alexis Mignon abzweigt, um auf ihr zum Ausgangspunkt zurückzukehren.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Keine Anbindung

Anfahrt

Von Nizza über Vence und Gréolières nach Thorenc.

Parken

Parken ist am Straßenrand entlang der Avenue Alexis Mignon oder in ihrer ersten Kurve (Hotel-Parkplatz) möglich.

Koordinaten

DD
43.800031, 6.805807
GMS
43°48'00.1"N 6°48'20.9"E
UTM
32T 323490 4852003
w3w 
///kulturdenkmal.mitgebracht.computersystem
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wanderausrüstung.

In jeden Rucksack gehören: Regen-, Kälte- Sonnenschutz, Erste-Hilfe-Paket, ausreichend Flüssigkeit und eine Wanderkarte der Region.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
15,9 km
Dauer
5:20 h
Aufstieg
809 hm
Abstieg
809 hm
Höchster Punkt
1.638 hm
Tiefster Punkt
1.151 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.