Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Pferdeeisenbahn Wanderweg - Etappe 1
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Pferdeeisenbahn Wanderweg - Etappe 1

Wanderung · Österreich
LogoUrlaubsregion Mühlviertler Alm Freistadt
Verantwortlich für diesen Inhalt
Urlaubsregion Mühlviertler Alm Freistadt Explorers Choice 
  • Staatsgrenze
    / Staatsgrenze
    Foto: Pferdeeisenbahn Kerschbaum
  • / Pferdeeisenbahn Etappe 1B
    Foto: Preinfalk Bettina
  • / Pferdeeisenbahnviadukt Brücke Leitmannsdorf
    Foto: Pferdeeisenbahn Kerschbaum
  • / Wachthaus Nr.24
    Foto: Pferdeeisenbahn Kerschbaum
  • / Pferdebahnhof Kerschbaum
    Foto: Pferdeeisenbahn Kerschbaum
m 760 740 720 700 680 660 640 620 12 10 8 6 4 2 km
Der Pferdeeisenbahn-Wanderweg verläuft in vier Etappen von Bunjanov (Tschechien) nach Linz oder umgekehrt.


mittel
Strecke 13,3 km
3:38 h
191 hm
223 hm
741 hm
652 hm
Interessante Brückenbauwerke, gut erhaltene Bahnwärterhäuschen und ein mächtiges Stationsgebäude der ersten Eisenbahn unseres Landes sind auf dieser Wanderstrecke zu sehen. Weil der Wanderweg in der Gemeinde Rainbach großteils auf der ehemaligen Strecke der Pferdeeisenbahn verläuft, wandert man auch oft auf noch vorhandenen Bahndämmen vielfach durch schattige Wälder.

Die Doppelschleife Leopoldschlag
Dieser Streckenabschnitt ist der bautechnisch bemerkenswerteste Teil der gesamten Pferdeeisenbahntrasse. Insgesamt gab es auf der Gesamtstrecke 1066 Brücken und Durchlässe, davon 214 Holzbrücken und 268 Steinbrücken. Auch heute sind hier noch besonders viele, sehr unterschiedliche Relikte gut erhalten. Dieser Bereich der Pferdeeisenbahn zeigt sehr klar die Baugrundsätze Gerstners. Er strebte eine möglichst gleichmäßige Steigung und großzügige Trassierung an. So kam es hier zu der ca. 8 km langen Doppelschleife in Leopoldschlag. Dieser Abschnitt mit 18 Brücken und Durchlässen, den hohen Bahndämmen und tiefen Einschnitten war in der damaligen Zeit eine herausragende technische Meisterleistung.

Über den Kerschbaumer Sattel
Nach Leopoldschlag bringt uns der Pferdeeisenbahnwanderweg vorbei an vielen interessanten Relikten zum Herzen des Wanderweges - nämlich nach Kerschbaum. Dort befindet sich der 1996 revitalisierte Scheitelbahnhof Kerschbaum. Dieser beherbergt das Pferdeeisenbahnmuseum, sowie eine 500 m lange, nachgebaute Schienenstrecke im Echtbetrieb. 
Highlight: Mühlviertler Pferdeeisenbahn www.pferdeeisenbahn.at

TIPP: Besuchen Sie unbedingt auch das Ortszentrum der Töpfergemeinde Leopoldschlag mit dem Hafnerhaus, der berühmten Grenzlandbühne und dem Töpferweg. 


Profilbild von TOURDATA
Autor
TOURDATA
Aktualisierung: 22.12.2021
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Landschaft
Höchster Punkt
741 m
Tiefster Punkt
652 m

Weitere Infos und Links

Lichtenauer Straße 11
4261 - Rainbach im Mühlkreis
Tel.: +43 7949 6800
Email: office@pferdeeisenbahn.at
Homepage

Start

Koordinaten:
DD
48.619914, 14.447518
GMS
48°37'11.7"N 14°26'51.1"E
UTM
33U 459283 5385352
w3w 
///palette.eingänge.lagunen

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

mit dem Auto:
Autobahn Kufstein - Rosenheim - Salzburg - Linz - A7 Richtung Freistadt (Prag)
Wien: Westautobahn - Linz - Unterweitersdorf - Mühlviertler Bundesstraße Richtung Freistadt - Rainbach

per Bahn:
Summerauerbahn bis Bahnhof Summerau --> ca. 3km bis Rainbach

Koordinaten

DD
48.619914, 14.447518
GMS
48°37'11.7"N 14°26'51.1"E
UTM
33U 459283 5385352
w3w 
///palette.eingänge.lagunen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,3 km
Dauer
3:38 h
Aufstieg
191 hm
Abstieg
223 hm
Höchster Punkt
741 hm
Tiefster Punkt
652 hm
familienfreundlich

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.