Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Pfahlrundweg ab Bahnhof Viechtach
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Pfahlrundweg ab Bahnhof Viechtach

Wanderung · Bayerischer Wald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Die Länderbahn GmbH DLB Verifizierter Partner 
  • Viechtach
    / Viechtach
    Foto: Marco Felgenhauer, woidlife, Arberland Regio
m 600 550 500 450 400 5 4 3 2 1 km Bahnhof Viechtach
Die Rundwanderung hat eine Länge von ca. 7,2km und eine leichte Schwierigkeitsstufe. Die Wanderung erfolgt auf naturbelassene und geschotterte Wege.
Strecke 5,8 km
1:36 h
136 hm
127 hm

Die sogenannte "Pfahlrunde" startet am Wanderparkplatz P1 in der Bierfeldstraße bzw. am Parkplatz Großer Pfahl, an der B 85. Die Tour folgt der Wanderlinie Rote 9. Das Hauptaugenmerk dieser Rundwanderung liegt auf dem bizarren Quarzriff des Großen Pfahls, Bayerns Geotop Nr. 1. Findige Wanderer entdecken die Pfahl-Fee und deren kristallene Schätze sowie den "Drachenkamm" des Ungeheuers aus der Pfahlsage. Naturliebhaber werfen einen Blick in den alten Steinbruch mit seiner reichhaltigen Pflanzen- und Tierwelt oder freuen sich über Quarz-Fundstücke. Der Bereich des Hinteren Pfahls, Richtung Westen, lädt abseits des Besucherstroms ein, die Ruhe und Natur des Viechtacher Landes zu genießen. Ebenfalls gibt es am Pfahl Einkehrmöglichkeiten. Über Hetzelsdorf geht es wieder zurück nach Viechtach.

Anreise erfolgt sicher und entspannt mit der Waldbahn ab dem Fernverkehrsbahnhof Plattling mit Umstieg in Gotteszell.

www.waldbahn.de

Profilbild von Sophia Gmeinwieser
Autor
Sophia Gmeinwieser
Aktualisierung: 19.06.2020
Höchster Punkt
574 m
Tiefster Punkt
439 m

Start

Bahnhof Viechtach (460 m)
Koordinaten:
DD
49.079381, 12.876145
GMS
49°04'45.8"N 12°52'34.1"E
UTM
33U 344907 5438452
w3w 
///hierbei.finanziert.eilte

Ziel

Bahnhof Viechtach

Wegbeschreibung

Die sogenannte "Pfahlrunde" startet am Wanderparkplatz P1 in der Bierfeldstraße bzw. am Parkplatz Großer Pfahl, an der B 85. Die Tour folgt der Wanderlinie Rote 9. Das Hauptaugenmerk dieser Rundwanderung liegt auf dem bizarren Quarzriff des Großen Pfahls, Bayerns Geotop Nr. 1. Findige Wanderer entdecken die Pfahl-Fee und deren kristallene Schätze sowie den "Drachenkamm" des Ungeheuers aus der Pfahlsage. Naturliebhaber werfen einen Blick in den alten Steinbruch mit seiner reichhaltigen Pflanzen- und Tierwelt oder freuen sich über Quarz-Fundstücke. Der Bereich des Hinteren Pfahls, Richtung Westen, lädt abseits des Besucherstroms ein, die Ruhe und Natur des Viechtacher Landes zu genießen. Ebenfalls gibt es am Pfahl Einkehrmöglichkeiten. Über Hetzelsdorf geht es wieder zurück nach Viechtach.

Anreise erfolgt sicher und entspannt mit der Waldbahn ab dem Fernverkehrsbahnhof Plattling mit Umstieg in Gotteszell.

www.waldbahn.de

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise erfolgt sicher und entspannt mit der Waldbahn ab dem Fernverkehrsbahnhof Plattling mit Umstieg in Gotteszell.

www.waldbahn.de

Koordinaten

DD
49.079381, 12.876145
GMS
49°04'45.8"N 12°52'34.1"E
UTM
33U 344907 5438452
w3w 
///hierbei.finanziert.eilte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
5,8 km
Dauer
1:36 h
Aufstieg
136 hm
Abstieg
127 hm
mit Bahn und Bus erreichbar

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.