Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Peter-Wiechenthaler-Hütte
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Peter-Wiechenthaler-Hütte

· 7 Bewertungen · Wanderung · Saalfelden-Leogang
Verantwortlich für diesen Inhalt
Saalfelden Leogang Touristik GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Peter-Wiechenthaler-Hütte
    Peter-Wiechenthaler-Hütte
    Foto: Saalfelden Leogang, (c) Sportalpen
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 4,0 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km Peter Wiechenthaler Hütte Einsiedelei Steinalm

Aussichtsreiche Wanderung für geübte Wanderer mit schönem Wegverlauf und einer Hütte mit Übernachtungsmöglichkeit am Fuße des Persailhorn.

mittel
Strecke 4,3 km
2:30 h
879 hm
0 hm
1.706 hm
827 hm

Die Wanderung zur Peter-Wiechenthaler-Hütte ist bei Gästen und Einheimischen gleichermaßen beliebt. Die Hütte, welche hoch oben über Saalfelden am Fuße des Persailhorns thront, bietet nicht nur je nach gewünschtem Schwierigkeitsgrad eine Vielzahl an Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Hütten und Wegen, sie empfängt Wanderer auch mit traumhaftem Panorama und herzhaften Gerichten. Übernachtungen sind ebenfalls möglich.

Autorentipp

Frühstück mit Ausblick

Übernachten Sie doch mal auf über 1.000 m und genießen Sie einen atemberaubenden Sonnenuntergang am Berg. Um Reservierung wird gebeten.

Profilbild von Saalfelden Leogang
Autor
Saalfelden Leogang
Aktualisierung: 12.07.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.706 m
Tiefster Punkt
827 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Der Mittagshitze entgehen!

Da sich ein Großteil des Auf- und Abstiegs zur Peter-Wiechenthaler-Hütte in exponiertem, felsigem Gelände befindet, sollten Wanderer früh aufbrechen, um die Mittagshitze zu umgehen. Unbedingt ausreichend Wasser für alle Wanderer mitführen. Sonnenschutz und Kopfbedeckung verwenden.

Weitere Infos und Links

Einkehrmöglichkeiten: Peter-Wiechenthaler-Hütte

Start

Parkplatz Bachwinkel Saalfelden (826 m)
Koordinaten:
DD
47.448255, 12.853316
GMS
47°26'53.7"N 12°51'11.9"E
UTM
33T 338170 5257212
w3w 
///belebung.wölbung.lächeln
Auf Karte anzeigen

Ziel

Peter-Wiechenthaler-Hütte

Wegbeschreibung

Am Parkplatz Bachwinkl in Saalfelden startet diese anspruchsvollere Wanderung zur Peter-Wiechentaler-Hütte (1752 m). Folgen Sie der Beschilderung anfangs durch schattigen Wald, später durch felsiges Gelände hinauf bis zur Hütte. Zurück ins Tal geht es auf demselben Weg.

 

Aufstieg: Parkplatz Bachwinkel - Peter-Wiechenthaler-Hütte: 2 h 30 min

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

MIT DER BAHN

Mit dem Zug können Sie Ihren Urlaub von Beginn an genießen. Kein Stau hält Sie davon ab, nach Saalfelden Leogang zu kommen! Weiters hilft Ihnen der ÖBB Fahrplan schnell und unkompliziert die ideale Zugverbindung zu finden. www.oebb.at

MIT DEM BUS

Der Startpunkt am Parkplatz Bachwinkl in Saalfelden kann mit dem Postbus vom Ortstzentrum Saalfelden erreicht werden. Von der Bushaltestelle "Saalfelden Hubertus" ist der Startpunkt zu Fuß erreichbar.

Anfahrt

MIT DEM AUTO

Auf der Pinzgauer Bundesstraße B311 von Saalfelden kommend Richtung Lofer fahren. Nach dem Unternehmen Forstinger (links) rechts in die Straße "Pabing" abbiegen. Dem Straßenverlauf für ca. 1.5 km folgen bis man den Parkplatz Bachwinkl erreicht. Hier beginnt der Aufsteig zur Peter Wiechenthaler Hütte.

Parken

Parken ist auf dem Parkplatz Bachwinkl in Saalfelden möglich. Von hier aus beginnt die Wanderung.

Koordinaten

DD
47.448255, 12.853316
GMS
47°26'53.7"N 12°51'11.9"E
UTM
33T 338170 5257212
w3w 
///belebung.wölbung.lächeln
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Saalfelden Leogang AV Karte Nr. 10/1

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, Tagesrucksack, Kartenmaterial, Wasser, Wanderstöcke


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,7
(7)
Britta Düvelmeyer
19.09.2020 · Community
Wirklich richtig schöne Tour mit vielen Highlights. Wir sind sie anders herum gelaufen, so dass wir die Steigpassagen bergauf hatten, so ist die Tour wohl wesentlich leichter als in die beschrieben Richtung und man kann entspannter einkehren. Nichtsdestotrotz sind Schwindelfreiheit und Trittsicherheit ein Muss, ein wenig Erfahrung bei solchen Steigen ist sicherlich sinnvoll.
mehr zeigen
Gemacht am 18.09.2020
Foto: Britta Düvelmeyer, Community
Foto: Britta Düvelmeyer, Community
Foto: Britta Düvelmeyer, Community
unsreg baba
10.10.2019 · Community
Schöne u. anstrengende Tour. Geht 2,5h kontinuierlich berghoch. Ausblick oben unbezahlbar. Sind wegen den Kommentare hier dann wieder Retour gegangen u. haben den Abstieg über die Steinalm gemieden
mehr zeigen
Gemacht am 10.10.2019
Foto: unsreg baba, Community
Antje
02.10.2018 · Community
Haben die Tour bei Super Wetter am 13.9.18 gemacht. Aufstieg erst über Normalweg dann Jagasteig - weil etwas Nervenkitzel darf schon sein - Nach schöner Rast an der Hütte dann Abstieg über Normalweg und Seilbahnweg.
mehr zeigen
Am Jagasteig
Foto: Antje, Community
An der Hütte
Foto: Antje, Community
Blick auf Hütte, dann Abstieg
Foto: Antje, Community
Abstieg - Blick zurück
Foto: Antje, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 10

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
4,3 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
879 hm
Höchster Punkt
1.706 hm
Tiefster Punkt
827 hm
Von A nach B aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 3 Wegpunkte
  • 3 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.