Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Pendling über Buchacker von Langkampfen
Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike

Pendling über Buchacker von Langkampfen

· 1 Bewertung · Mountainbike · Kufstein Ferienland
Profilbild von Oana Vodo
Verantwortlich für diesen Inhalt
Oana Vodo
Karte / Pendling über Buchacker von Langkampfen
m 1600 1400 1200 1000 800 600 400 200 35 30 25 20 15 10 5 km
Über Buchacker Almweg und Höllensteinhaus zum Pendling. Abfahrt übers Dreibrunnenjoch.
schwer
Strecke 37,7 km
5:00 h
1.882 hm
1.883 hm
  • Auffahrt auf dem steilen Buchacker Almweg mit seinen vielen Serpentinen
  • Weitläufige Querung durch die Almen des Bergrückens mit viel Panorama
  • Kurzer Bergauftrail zwischen Höhlensteinhaus und Jochalm
  • Auffahrt fast bis zum Pendlinggipfel mit grandioser Aussicht in fast alle Richtungen
  • Abfahrtsmöglichkeit auf Trails in drei Abschnitten von sehr schwer bis leicht
Schwierigkeit
S3 schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.523 m
Tiefster Punkt
483 m

Weitere Infos und Links

Ich verlange von Nachfahrern rücksichtsvolles und gefährdungsfreies Verhalten gegenüber allen anderen Wegnutzern sowie angepasstes und schonendes Fahren für den bestmöglichen Erhalt der Wege und Natur.

Start

Koordinaten:
DD
47.566325, 12.126183
GMS
47°33'58.8"N 12°07'34.3"E
UTM
33T 283843 5272103
w3w 
///beenden.eile.werde

Wegbeschreibung

  1. Von der Fliegerstubn fährt man auf der Straße nach Schaftenau und dort gleich rechts in den Ort hinein. Man durchquert den Ort und fährt dann auf Schotter weiter bergauf den Hang entlang uns lässt alle Abzweige liegen. Man mündet in eine Kehre einer Forststraße, fährt auf dieser bergauf und zweigt in der folgenden Kehre wieder geradeaus ab. Es geht immer ein wenig bergauf und man behält stets die Richtung bei. In einer Kehre bleibt man geradeaus und ab nun gehts bergab bis man bei Embach auf eine Teerstraße trifft. Auf dieser bleibt man ein Stück, bis es rechts zur Buchackeralm geht.
  2. Nach der Schranke des Buchacker Almwegs gehts gleich steil los und daran wird sich auch wesentlich nichts mehr ändern. Aber man wird immer wieder belohnt mit schönen Ausblicken ins Inntal und man zeugt Respekt vor den Almbauern, die diesen Weg in diesem steilen, felsigen Gelände angelegt haben. Nach vielen Kehren und einer flachen Passage fährt man am Wegedreieck rechts weiter und passiert schließlich nach weiteren steilen Abschnitten die Buchackeralm (Einkehrmöglichkeit). Daran vorbei gehts weiter bergauf bis man in einem weitläufigen Almgelände zum Daxerkreuz kommt.
  3. Ab hier gehts eben weiter und man quert etliche Almgelände. Unterhalb der Köglalm bleibt man in einer Linkskehre geradeaus Richtung Höhlensteinhaus. Beim Höhlensteinhaus (Einkehrmöglichkeit) wechselt man nach links auf den Pfad zur Jochalm. Dieser Bergauftrail ist mit ein bisschen Technik bis auf die letzten Meter bei der Jochalm ohne Probleme zu fahren. Bei der Jochalm befindet man sich wieder auf einer Forststraße und fährt bergab bis nach Kaltwasser.
  4. Bei Kaltwasser scharf rechts abbiegen und die breite Forstautobahn Richtung Pendling nehmen. Nach einer Weile kommt man an der Kalaalm (Einkehrmöglichkeit) vorbei. Weiter bergauf gehts an der Ostflanke entlang und bei einem kleinem Sattel wechselt man auf die Westflanke. Ein paar Meter weiter bergauf und man hat das Pendlinghaus (Einkehrmöglichkeit) erreicht.
  5. Zurück gehts auf gleichen Weg bis zu dem kleinen Sattel. Hier zweigt rechts der Steig ab. Die ersten paar Meter täuschen, es wartet hier ein sehr anspruchsvoller Trail (S3 mit S4-Stellen) mit zum Teil auch ausgesetzt. Man sollte diesen Steig auch nur bei sehr geringen Wanderaufkommen befahren. Auf dem Pendlinghaus kann man sich vorher einen Eindruck verschaffen, mit welcher Menge an Wanderern zu rechnen ist. Stehen die Aktien gut, kann man sich in den Steig wagen. Nach getaner Schwerstarbeit erreicht man die Forststraße Nähe Kaltwasser.
  6. Man überquert die Straße und wählt dann gleich den rechten Steig Richtung Dreibrunnenjoch. Dieser Trail (S2) ist jetzt um einiges leichter und ist flowig zu fahren. Man bleibt stets auf diesem Steig, der einige Male die Forststraße touchiert. Schließlich endet der Trail in einem schmaleren Forstweg. Man fährt auf ihm nach rechts und zweigt ca. 200m weiter rechts auf den Pfad ab. Man landet wieder auf dem Forstweg, fährt an den drei Brunnen vorbei
  7. Nun gehts steil bergab bis links der E4 über einen Steg abzweigt. Dieser Trail (S1-) ist nach den ersten paar Metern leicht zu meistern. Bei einer Abzweigung den linken Zweig nehmen, der hier leicht bergauf geht. Man erreicht schließlich einen Almweg. Diesem folgt man nach rechts und biegt nach einer Weile zweimal links ab Richtung Gasthof Stimmersee. Dann zweigt man nach der Kurve nach rechts auf dem Pfad am Waldrand entlang ab und erreicht schließlich den Gasthof Stimmersee. Von hier gehts auf Teer bergab bis zur Straße. Dieser folgt man nach rechts bis zum Ausgangspunkt.

Varianten

  • Den Höhenweg nach Embach kann man weglassen und auf Straße hinfahren (Ersparnis: 170hm). Dazu in Unterlangkampfen nach Mariastein fahren und dort rechts nach Embach rauf.
  • Den ersten, sehr schwierigen Trailabschnitt kann man weglassen, indem man auf der Auffahrtsstrecke zurückfahrt. Bei Kaltwasser muss man auf dem rechten Weg nur ein kleines Stück weiterfahren, bis der Steig von links kommt.
  • Den zweiten Trailabschnitt kann man weglassen, indem man einfach auf der Forststraße bleibt und diese bergab fährt. Zum Dreibrunnenjoch muss man in späteren Verlauf zweimal rechts abbiegen.
  • Den dritten Trailabschnitt kann man weglassen, indem man einfach weiter auf dem Forstweg bleibt und auf ihm schließlich die Straße im Tal erreicht.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

In Kufstein Nord von der Autobahn und dann Richtung Langkampfen/Mariastein. Bei der Fliegerstubn am Flugplatz kann man parken, oder ein paar Meter weiter auf der linken Seite sind ein paar Stellplätze.

Koordinaten

DD
47.566325, 12.126183
GMS
47°33'58.8"N 12°07'34.3"E
UTM
33T 283843 5272103
w3w 
///beenden.eile.werde
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung zum Mountainbiking

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Profilbild von Outdooractive Redaktion
Outdooractive Redaktion
07.01.2013 · Community
Hallo oana vodo, uns haben die Bilder und die Beschreibung Deiner Tour so gut gefallen, dass wir uns entschlossen haben sie als "Top-Tour" auszuzeichnen! Weiterhin viel Spaß auf unserem Portal, Matthias aus der outdooractive.com Redaktion.
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
S3 schwer
Strecke
37,7 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
1.882 hm
Abstieg
1.883 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Singletrail / Freeride

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.