Start Touren Peitlerkofel Nordrinne
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Skitour

Peitlerkofel Nordrinne

Skitour · Kronplatz
Verantwortlich für diesen Inhalt
AVS Sektion Brixen Verifizierter Partner 
  • Peitlerkofel Nordrinne
    / Peitlerkofel Nordrinne
    Foto: Evelyn Gafriller, AVS Sektion Brixen
  • / Kurz nach den Einstieg in die Rinne
    Foto: Evelyn Gafriller, AVS Sektion Brixen
  • / im oberen Teil der Rinne
    Foto: Evelyn Gafriller, AVS Sektion Brixen
  • / Gipfel
    Foto: Evelyn Gafriller, AVS Sektion Brixen
  • / genauere Ansicht der Rinne
    Foto: Evelyn Gafriller, AVS Sektion Brixen
m 3000 2500 2000 1500 10 8 6 4 2 km

Skitour auf den Peitlerkofel mit Aufstieg über die steile Nordrinne
mittel
10 km
4:00 h
893 hm
893 hm
Der Peitlerkofel ist ein wundererbarer Aussichtsberg in den Dolomiten. Als Skitour wird er meist im Frühjahr über den südseitig ausgerichteten Normalweg bestiegen, wobei es hier mehrere mögliche Ausgangspunkte gibt: Würzjoch oder Campill. Der Aufstieg über die Nordrinne ist weit weniger bekannt und nur bei sicheren Schneeverhältnissen möglich.

Autorentipp

Früh starten, dann kann man einen wunderschönen Sonnenaufgang erleben, denn der Peitlerkofel ist für seinen Sonnenaufgänge bekannt.
outdooractive.com User
Autor
Evelyn Gafriller
Aktualisierung: 08.06.2020

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2875 m
Tiefster Punkt
1982 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Nur bei sicherer Schneelage!

Weitere Infos und Links

Das Würzjoch ist im Winter nur vom Gadertal aus erreichbar.

Start

Würzjoch (1998 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.674345, 11.813670
UTM
32T 715202 5172821

Ziel

Würzjoch

Wegbeschreibung

Vom Würzjoch aus zur Fornellahütte, wo man die steile Rinne bereits bestens im Blick hat. Von der Hütte in Spitzkehren so weit wie möglich hinauf Richtung Einstieg. Mit Ski auf dem Rucksack dann immer weiter die Rinne hinauf; nach etwa 1/3 der Rinne ist ein Felsblock der je nach Schneelage umgangen werden muss. Bei wenig Schnee kann es auch sein, dass man ihn überklettern muss (ca. M3) (Schlüsselstelle der Tour). Danach immer weiter in gerader Linie bis zum Ausstieg auf die Scharte rechts des Gipfels. Danach über den versicherten Klettersteig hinauf zum Gipfel. Abstieg wieder über Klettersteig zurück in die Scharte und Abfahrt über den Normalweg wieder zum Würzjoch. Sehr gute Skifahrer können bei guter Schneelage auch die Rinne wieder abfahren.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Siehe aktuelle Fahrpläne unter http://www.sii.bz.it/de

Anfahrt

Brennerautobahn A22 bis Brixen/Pustertal, auf der Staatsstraße SS49 durchs Pustertal bis St. Lorenzen, dort ins Gadertal abbiegen und der Staatsstraße SS244 St. Martin in Thurn folgen. Von St. Martin in Thurn der Landesstraße SP29 aufs Würzjoch hinauf folgen.

Parken

Parkplatz Würzjoch (großer gebührenpflichtiger Parkplatz)
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Steigeisen + Pickel, evtl. Seil für die Schlüsselstelle

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
10 km
Dauer
4:00h
Aufstieg
893 hm
Abstieg
893 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Gipfel-Tour
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.