Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Peider Spitze (2807 m) von der Inzinger Alm
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Peider Spitze (2807 m) von der Inzinger Alm

Bergtour · Stubaier Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Alpenverein Innsbruck Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Start bei der Inzinger Alm - kurz der Forststraße folgen
    / Start bei der Inzinger Alm - kurz der Forststraße folgen
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Übersichtstafel bei der Inzinger Alm
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Richtung Hundstalsee
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Die erste Steilstufe
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Hinten ist die zweite Steilstufe vor dem hundstalsee zu sehen
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Blick zurück zum schönen Boden
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Hundstalsee
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Hundstalsee
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Hundstalsee
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Hundstalsee mit Tempel
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Rückblick zum Hundstalsee - Aufstieg zu den Koflerspitzen
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Peider Spitze mit Nordgrat
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • /
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Der erste Teil des Grates ist breit und einfach
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • /
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Der Grat wird schmaler
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • /
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Typisches Gelände am Ostgrat
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Immer wieder wiesendurchsetzt - Vorsicht bei Nässe!
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Am Gipfel - Blick nach Innsbruck
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Am Gipfel - Blick nach Westen
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Am Nordgrat
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Immer mit toller Aussicht
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Am Nordgrat
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Steiler Abstieg zurück zum Huundstalsee
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Abstieg
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Wieder beim Hundstalsee
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Hundstalsee
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • /
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
m 3000 2500 2000 1500 10 8 6 4 2 km Hundstalsee (2289 m) Inzinger Alm
Einsame, aussichtsreiche Tour, die jedoch auf jeden Fall Trittsicherheit und Erfahrung im Weglosen Gelände erfordert. Der ständige Blick auf den wunderschönen Hundstalsee und auf die umliegenden Berge garantiert einen tollen Bergtag.
schwer
Strecke 11,4 km
6:30 h
1.179 hm
1.179 hm

Von der Inzinger Alm über den Hundstalsee bis zu den Koflerspitzen führt ein gut markierter Steig. Ab hier ist dann aber eigenständige Wegsuche mit Kletterei bis zum zweiten Grad gefordert. Auch der Abstieg über den Nordgrat ist steil (II), jedoch leicht markiert. Die Runde könnte natürlich auch in die andere Richtung gegangen werden, der Anstieg zum Nordgrat vom Hundstalsee ist dann jedoch sehr steil und mühsam, sodass diese Richtung sicher die bessere ist.

Wer nach dem Nordgrat noch nicht genug hat, kann die Runde auch über die Schloßköpfe zum Brechten erweitern und von dort zur Inzinger Alm absteigen.

Autorentipp

Der Hundstalsee ist sicher einer der schönsten Orte Tirols. Hier unbedingt etwas Zeit einplanen (im Hochsommer können unerschrockene auch schwimmen)
Profilbild von Rafael Reder
Autor
Rafael Reder 
Aktualisierung: 01.10.2018
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Peider Spitze, 2.806 m
Tiefster Punkt
Inzinger Alm, 1.627 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Inzinger Alm

Sicherheitshinweise

Bei Nässe ist diese Tour sehr heikel, da man sich immer wieder über wiesendurchsetztes sehr steiles Gelände bewegt. Kletterei bis zum 2. Grad ist zwingend nötig und sollte beherrscht werden.

Start

Inzinger Alm (1.626 m)
Koordinaten:
DD
47.243167, 11.156010
GMS
47°14'35.4"N 11°09'21.6"E
UTM
32T 663163 5234441
w3w 
///monatlich.fahren.einsparen

Ziel

Inzinger Alm

Wegbeschreibung

Von der Inzinger Alm kurz der Forststraße folgen bis zu einem Wegweiser, der Richtung Hundstalsee zeigt. Nun immer dem Steig entlang in ca. 2h zum Hundstalsee. nahe des Tempels zeigt hier ein Wegweiser Richtung Koflerspitzen, welchem wir über die nächste Steilstufe folgen. Bei einem anschließenden kurzen Flachstück, zweigt der Weg nach links ab, hier halten wir uns rechts und suchen uns den Weg zum Grat über grobes Blockgelände. Nun immer am Grat, öfters südlich ausweichend, jedoch nie nach Norden, in ca. 1h weiter zum Gipfel. Vereinzelte Steinmänner erleichtern die Orientierung.

Vom Gipfel direkt nach Norden hinunter über den Nordgrat. Leichte Steigspuren sowie alte Markierungen erleichtern die Wegfindung. Von einer Scharte führt ein steiler Grashang hinunter zum Hundstalsee, von dort über den Aufstiegsweg zurück zur Inzinger Alm.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Inzinger Alm ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht zu erreichen. Es gibt am Ende der Asphaltstraße beim Tenglhof eine Mitfahrbank. Hier besteht die Möglichkeit eventuell mitgenommen zu werden.

Anfahrt

Von Westen kommend die Autobahnausfahrt Hatting bei der Raststätte Rosenberger, von Osten kommend die Ausfahrt Zirl West nehmen und auf der Bundesstraße nach Inzing. Am Westende der Gemeinde zeigt ein Wegweiser den Weg zur inzinger Alm an. Von hier steil hinauf in 9 km zur Inzinger Alm.

Parken

Kostenlose Parkplätze bei der Inzinger Alm

Koordinaten

DD
47.243167, 11.156010
GMS
47°14'35.4"N 11°09'21.6"E
UTM
32T 663163 5234441
w3w 
///monatlich.fahren.einsparen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Bergausrüstung

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
11,4 km
Dauer
6:30 h
Aufstieg
1.179 hm
Abstieg
1.179 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Geheimtipp Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.