Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Payerbach - Wanderung nach Reichenau den Villen entlang
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Payerbach - Wanderung nach Reichenau den Villen entlang

Wanderung · Wiener Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Wiener Neustadt Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Pavillon am Beginn unserer Tour
    / Pavillon am Beginn unserer Tour
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / An der Promenade
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / Kinderspielplatz, dahinter Minigolf
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / Schön gestalteter Spazierweg mit Blick zur Rax
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / verfallender Luxus
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / im Kurpark
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / Höllentalbahn
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / Tor zu einer anderen Welt
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / Am Rückweg Blick zur Kinderinsel
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / Schwarzaufer
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / Blick Richtung Gahns und Jubiläumsaussicht
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / Bahnhof Payerbach-Reichenau
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
m 490 485 480 475 470 5 4 3 2 1 km
Payerbach und Reichenau waren eine  "der" Sommerfrischen der gehobenen Gesellschaft. Der Spaziergang auf den Promenaden entlang vieler Villen und wunderschön gestalteter Gebäude aller Art erinnern an diese Zeit.
leicht
Strecke 5,9 km
1:30 h
20 hm
20 hm
Ein Spaziergang mit wunderschöner Bergkulisse zwischen prachtvollen Villen, verfallenden Hotels an der Schwarza entlang. Eine Einladung an Familien hierher einen kleinen Ausflug, stilgerecht mit Bahnanreise möglich, zu wagen.

Autorentipp

Der Spaziergang eignet sich besonders für Familien mit kleinen Kindern. Je nach Jahreszeit können alle Arten von (Fahr)Rädern, Rutschgeräten oder sonstiger "Ausrüstung" mitgenommen werden.
Im Sommer gibt es noch Freibäder und eine Fahrt mit der Höllentalbahn.
Profilbild von Hildegard Rath
Autor
Hildegard Rath 
Aktualisierung: 14.12.2020
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
492 m
Tiefster Punkt
473 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Für Kinderwägen, Kinderfahrräder und Rollstuhlfahrer:
Vom Bahnhof Payerbach-Reichenau geht es den Bahnweg relativ steil bergab. Bitte um entsprechende Vorsicht.
Die gesamte Strecke ist bis auf wenige Ausnahmen durchgehend asphaltiert. Außer beim Bahnhof keine nennenswerten Steigungen.

Weitere Infos und Links

Bahn

Gemeinde Payerbach

Gemeinde Reichenau

Höllentalbahn

Karte: BEV ÖK25V NL 33-02- 12 Ost Gloggnitz

Start

Payerbach Bahnhof (492 m)
Koordinaten:
DD
47.695698, 15.864293
GMS
47°41'44.5"N 15°51'51.5"E
UTM
33T 564850 5282841
w3w 
///anmut.seelöwe.ausübten

Ziel

Payerbach Bahnhof

Wegbeschreibung

Vom Bahnhof Payerbach-Reichenau den Bahnhofweg bergab zur Schwarza. Hier, beim Payerbacher Hof, über die Brücke und zum sichtbaren Holzpavillon. Zwischen Freibad und Schwarza eine parkähnliche Anlage flußaufwärts. Linker Hand reihen sich die Villen aneinander und wir gelangen zum Kinderspielplatz, dahinter eine Minigolfanlage. Unter dem Schwarzaviadukt der Südbahn auf die Fischerpromenade. Am Hang entlang geht es weiter, über uns das verfallende Hotel Bellevue zeigt vergangenen Luxus. Wir queren einen Bach und erreichen bald darauf die Höllentalbundesstraße, die durch Reichenau führt. Am Theater und der Bergrettung vorbei sind wir im Kurpark. Ein Spielplatz, die Kinderinsel, ein Teich mit Enten und Bootsverleih, an Villen und Hotels wandern wir weiter bis zu einer Eisenbrücke. Hier queren wir die Schwarza. Weiter noch ein kleines Stück flußaufwärts, an den Anlagen der Höllentalbahn entlang, bis wir den Erlanger- und Schloßplatz erreichen.
Hier beginnt unser Rückweg. Zwischen Schloss und Pfarrkirche gelangen wir zur Barbarapromenade. Diese wandern wir Richtung Payerbach flußabwärts und bei der Bahnunterführung der Höllentalbahn können wir wieder zum Spielplatz auf der Kinderinsel gelangen.
Wir bleiben auf der in Fließrichtung gesehen linken  Seite der Schwarza bis wir die Höllentalbundesstraße erreichen. Hier, bei der Brücke, wechseln wir auf die uns bereits bekannte Fischerpromenade. Auf dieser wandern wir zurück zum Bahnhof Payerbach-Reichenau.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit den ÖBB Südbahn bis Bahnhof Payerbach-Reichenau

Anfahrt

Auf der A2 bis Abfahrt Gloggnitz, hier den Wegweisern B26 Höllentalbundesstraße folgen.

Parken

Im Bereich des Bahnhofs Payerbach-Reichenau oder beim Gemeindeamt in Payerbach.

Koordinaten

DD
47.695698, 15.864293
GMS
47°41'44.5"N 15°51'51.5"E
UTM
33T 564850 5282841
w3w 
///anmut.seelöwe.ausübten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Schuhe und Kleidung entsprechend der Witterung, Regenschutz, Verbandspäkchen mit Rettungsdecke und Mobiltelefon sollten bei diesem Spaziergang ausreichen. Für Kinder noch Getränke und Jause. Die restliche Ausrüstung wie (Notfall)Biwaksack, Karte des betreffenden Gebiets und Stirnlampe kann, vor allem im Winter, nicht schaden.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
5,9 km
Dauer
1:30 h
Aufstieg
20 hm
Abstieg
20 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch barrierefrei hundefreundlich kinderwagengerecht geologische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.