Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Sprache auswählen
Community 1 Monat gratis Pro testen
Start Touren Paternkofel - NNW-Grat (Sextener Dolomiten)
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Alpinklettern

Paternkofel - NNW-Grat (Sextener Dolomiten)

· 1 Bewertung · Alpinklettern · Dolomiten
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Alpenverein Edelweiss Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Paternkofel - NNW-Grat Topo
    / Paternkofel - NNW-Grat Topo
    Foto: Josef Melchart, ÖAV Alpenverein Edelweiss
  • / Auronzohütte
    Foto: Josef Melchart, ÖAV Alpenverein Edelweiss
  • / Am Paternsattel - die "Bauklötzchen Gottes" sind zum Greifen nah
    Foto: Josef Melchart, ÖAV Alpenverein Edelweiss
  • / Die Nordwände der 3 Zinnen (Blick von der Dreizinnenhütte)
    Foto: Josef Melchart, ÖAV Alpenverein Edelweiss
  • / Dreizinnenhütte mit Toblinger Knoten (rechts hinten)
    Foto: Josef Melchart, ÖAV Alpenverein Edelweiss
  • / Im Stollen des Innerkofler-Klettersteiges
    Foto: Josef Melchart, ÖAV Alpenverein Edelweiss
  • / Am Nordnordwestgrat des Paternkofel
    Foto: Josef Melchart, ÖAV Alpenverein Edelweiss
  • / Am Ausstieg des Nordnordwestgrates, im Hintergrund die Dreizinnenhütte
    Foto: Josef Melchart, ÖAV Alpenverein Edelweiss
  • / Gipfelfläche des Paternkofel, mit 3 Zinnen
    Foto: Josef Melchart, ÖAV Alpenverein Edelweiss
  • / Dolomiten-Impressionen - im Hintergrund der mächtige Zwölferkofel
    Foto: Josef Melchart, ÖAV Alpenverein Edelweiss
  • / Abstieg zum Paternsattel
    Foto: Josef Melchart, ÖAV Alpenverein Edelweiss
m 2900 2800 2700 2600 2500 2400 2300 2200 6 5 4 3 2 1 km

Alpine Klettertour auf einen grandiosen Aussichtsberg (Zinnenblick).
mittel
6,1 km
5:00 h
500 hm
500 hm
Der Paternkofel ist einer der meistbesuchten Klettersteiggipfel der Dolomiten - und das zu Recht! Der Blick auf die Nordwände der 3 Zinnen ist überwältigend und die Eindrücke der Kriegsreste beklemmend - hier haben Soldaten den ganzen Winter in Stollen gehaust und gekämpft. Durch den sogenannten Innerkofler-Tunnel führt heute ein Klettersteig, der uns rasch zum Einstieg der Nordnordwestkante bringt. Die Kletterrouten auf den Paternkofel sind aufgrund der schlechten Absicherung keineswegs überlaufen.

Schwierigkeit:  4 (sehr luftige feste Kante) oder 3+ (bei Umgehung dieser Schlüsselstelle).

Felsqualität:  1/4 bis 3/4.  Von der unsympathischen Einstiegsrinne (Steinschlaggefahr) sollte man sich nicht abschrecken lassen.

Absicherung:  alpin. Wenige Normalhaken, Klemmkeile empfohlen.

Stützpunkte:  Auronzohütte, Lavaredohütte, Dreizinnenhütte (Rifugio Antonio Locatelli) - alle recht teuer.

Autorentipp

Durch die Fenster des Kriegsstollens kann man großartige "Postkartenfotos" mit den 3 Zinnen machen.
Profilbild von Josef Melchart
Autor
Josef Melchart
Aktualisierung: 29.07.2015

Schwierigkeit
IV mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Paternkofel, 2744 m
Tiefster Punkt
Auronzohütte, 2320 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW
Zustieg
250 m, 1:30 h
Kletterlänge
200 m, 2:00 h
Abstieg
500 m, 1:30 h
Standplätze
Normalhaken, mobile Sicherungsmittel
Zwischensicherung
Normalhaken, mobile Sicherungsmittel
Seillänge
1 x 50 m
Anzahl Expressschlingen
6
Erstbegehung
Sepp und C. Innerkofler, E. Biendl, 1.9.1886

Wegbeschreibung

Zustieg:  250 Hm,  1:30 Std.

Auronzohütte - Lavaredohütte - Paternsattel - Dreizinnenhütte (Rifugio Antonio Locatelli) - Innerkofler-Klettersteig "Tunnel" (B, Taschenlampe erforderlich!) - vom Ausgang des langen Tunnels noch ca. 50m weiter (Drahtseil) - Einstieg bei Felsrinne mit Schutt.

 Route:  200 Hm / 8 SL,  2:00 Std.

 Abstieg:  1:30 - 2:00 Std.

Vom Gipfel nach Südosten (Steinmänner) und linkshaltend zur Gamsscharte hinab (1 Stelle B-C). Nun entweder rechts die südseitige Rinne hinab, Querung über eine Scharte und durch ein Felsfenster zum Paternsattel - oder - links zur Gamsscharte und jenseits auf dem Innerkoflersteig nach Nordwesten (Tunnel) zur Dreizinnenhütte. Auf der Schotterstraße zurück zur Auronzohütte.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahn nach Toblach (Dobiacco) + Autobus SAD 445 nach Misurina. Oder von Cortina d'Ampezzo ebenfalls mit Autobus SAD 445 nach Misurina. Weiter mit SAD-Linienbus zur Auronzohütte / Drei Zinnen.

Anfahrt

Von Toblach (Pustertal) oder Cortina d'Ampezzo nach Misurina (Misurinasee). Von dort Mautstraße zur Auronzohütte (2320m), große Parkplätze.

Koordinaten

DG
46.611882, 12.295432
GMS
46°36'42.8"N 12°17'43.6"E
UTM
33T 292903 5165588
w3w 
///eroberungen.bezwingen.ansässig
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Alpenvereinsführer "extrem" - Sextener Dolomiten, Bergverlag Rother

Kartenempfehlungen des Autors

Tabacco-Karte 010 Sextener Dolomiten (1:25.000) Kompass WK 57 Bruneck - Toblach (1:50.000) Freytag & Berndt WKS 10 Sextener Dolomiten - Cortina d'Ampezzo (1:50.000)

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Alpine Kletterausrüstung, 50m Einfachseil, 6 Expresschlingen, Klemmkeile, Stirnlampe für Tunnel.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,0
(1)
Profilbild
Gerhard König
Eine tolle Beschreibung der Tour! Sehr exakt! Damit habe ich mich leicht zurechtgefunden. Da allerdings der Fels meist sehr brüchig ist und man sehr aufpassen muss, hat mir die Kletterei selbst nicht gefallen. Insgesamt (Zustieg und Abstieg inbegriffen) eine wiederum interessante geschichtsträchtige Angelegenheit. Achtung: Wer den Abstieg nicht kennt, kann die Abzweigung zum Paternsattel leicht übersehen (Weg am Anfang abgerutscht).
mehr zeigen
Gemacht am 31.08.2015
Zustieg von der 3 Zinnenhütte.
Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
Im Mittelteil der Route.
Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
Vor der letzten schwereren Seillänge.
Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
Die 3 Zinnen vom Paternkofel gesehen.
Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
Abstiegsweg zum Paternsattel.
Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl

Fotos von anderen

Zustieg von der 3 Zinnenhütte.
Im Mittelteil der Route.
Vor der letzten schwereren Seillänge.
Die 3 Zinnen vom Paternkofel gesehen.
+ 1

Bewertung
Schwierigkeit
IV mittel
Strecke
6,1 km
Dauer
5:00h
Aufstieg
500 hm
Abstieg
500 hm
Rundtour Grat

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.