Start Touren Panoramaweg Sulden
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Panoramaweg Sulden

Wanderung · Vinschgau
Verantwortlich für diesen Inhalt
Rother Bergverlag Verifizierter Partner 
  • Sulden
    / Sulden
    Foto: Henriette Klier
  • / Bärenbadl
    Foto: Henriette Klier
  • / Bärenbadl
    Foto: Henriette Klier
  • / Zaytalbrücke
    Foto: Henriette Klier
  • / Panoramaweg
    Foto: Henriette Klier
m 2100 2000 1900 1800 8 7 6 5 4 3 2 1 km

Eine Genusswanderung rund um Sulden

Der Kultur-Wanderweg besteht aus einer geschlossenen Runde um das Talbecken von Sulden mit neuen Markierungen, Info-Tafeln und Hinweisen auf Merkenswertes. Dazu kann beim südlichsten Teil der Wegrunde das neue »Bärenbadl« besucht werden. Dort wurde eine großzügige Kneippanlage geschaffen, die Lebensgeister und Seelenkräfte stärken soll, man taucht in das eiskalte Wasser in den Wasserbecken oder stellt sich unter die Wasserfälle. Beim Rasten unter uralten Lärchen und Zirben kann man zudem die Seele baumeln lassen. Seine Marende kann der Wanderer hier ungeniert auf großen Holztischen ausbreiten. Am Weg an der Ostseite des Tales, direkt über dem Hotel Christallo, steht ein frei zugängliches Fernrohr, das von einem rostigroten Stahlmantel umgeben ist. Steht man im Inneren des Metallmantels, sieht man die Gipfel im Umkreis mit Höhenangaben und Form. Mit dem Fernrohr kann man u. a. die Bergsteiger am Ortlergipfel sehen – der Ortler ragt direkt gegenüber dem Betrachter auf. Von außen ist es nicht zu erkennen, weshalb viele Wanderer einfach daran vorbeigehen.
leicht
8,1 km
2:45 h
278 hm
278 hm
Vom Ortszentrum von Sulden gehen wir empor zur Alten Kirche, an dieser vorbei zum Waldrand und zur Wegteilung. Hier beginnt der Panoramaweg mit Markierung »6«. Man wendet sich südwärts und wandert stets etwas oberhalb des Talbodens meist im Wald mit schönen Ausblicken ins grüne Suldental und auf die gegenüberliegenden Berge nach Süden, bis man die freie Fläche am Talende erreicht – mit Latschen, Geröll, kleinen Wiesenflächen, durchflossen vom wilden Suldenbach. Man überquert diese Fläche und den Bach auf einer neuen Brücke und gelangt zu den Kneipp-Anlagen des Bärenbadls. Wenig unterhalb befindet sich die Talstation der Seilbahn Sulden, mit Bushaltestelle und Einkehrmöglichkeit. Am Bärenbadl vorbei und im Bogen nach Norden, durch Wiesen und Waldstücke weiter, kommt man am Hotel Zebru vorbei. Man geht nun auf breitem Weg, immer in gleicher Höhe über dem Tal und gelangt zum Fernrohr. Hinter dem Hotel Sulden vorbei, teilweise im Wald, erreicht man das schöne Wegstück oberhalb des Hotel »Post«. Hier befinden sich im Talgrund noch die alten Postgebäude aus der Zeit der Österreichischen Monarchie. In einem kleinen Gebäude (»Flohhäusl«) befindet sich Reinhold Messners »Alpine Curiosa Museum«, das dreizehn kuriose Geschichten aus der Alpinistik anhand einzelner Exponate erzählt. Weiter wandernd, vorbei am Haus Schönblick, quert man die Straße und steigt an zwei Gehöften vorbei ab in die Schlucht zum Suldenbach. Über die Zaytalbrücke erreicht man das andere Ufer, eindrucksvoll darunten die wilden Wasser im tief eingegrabenen Flussbett. Jenseits geht es bergan zum Hotel Garni Ortlerhof. Man muss nun ein kurzes Stück entlang der Fahrstraße talaus gehen, bis man den Weg wieder trifft, der am Hang zurückführt. Auf ihm gelangt man auf schönem Wiesen- und Waldweg zurück zur Alten Kirche und ins Ortszentrum von Sulden.

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Höchster Punkt
2009 m
Tiefster Punkt
1805 m

Sicherheitshinweise

Einheitliche Markierung »6« für alle Wegabschnitte, beinahe ebene Wege.

Start

Sulden, Ortszentrum, 1844 m. Der Rundweg ist auch von anderen Punkten in Sulden aus in wenigen Minuten erreichbar, z. B. beim Hotel Post, Hotel Christallo, Bärenbadl, Ortlerhof oder Hotel Sulden. (1845 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.527956, 10.583310
UTM
32T 621427 5153927

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
8,1 km
Dauer
2:45h
Aufstieg
278 hm
Abstieg
278 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.