Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Panoramaweg Nordwaldkamm
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Panoramaweg Nordwaldkamm

Wanderung · Böhmerwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Freistadt Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Wanderstein
    Wanderstein
    Foto: Martin Reindl, ÖAV Sektion Freistadt
m 1200 1100 1000 900 800 700 600 500 400 80 60 40 20 km Jelení Vyhlídka Pürstling Thuryhammer Pieberschlag Sandl Stadlberg Horní Dvořiště Braunberg Mairspindt Eisenhut Neumühle
Von Freistadt eine mystische Weitwanderung über die Pferdeeisenbahn zur tschechischen Grenze, durch das Grüne Band und über die Braunberghütte zurück in die mittelalterliche Braustadt.
mittel
Strecke 94,3 km
25:45 h
1.792 hm
1.803 hm
993 hm
548 hm

Freistadt - Thurytal - Rainbach - Pferdeeisenbahnstation Kerschbaum - Dolni Dvoriste - Eisenhut - Maria Schnee - Leopoldschlag - Leopoldschlägerberg - Kunstwerkwanderweg - Green belt center Windhaag - alte Grenzbrücke Mairspindt - Zettwing - Sinetschlag - Buchers - Vertriebenenkapelle Stadlberg - Dreiländerecke - Rosenhofer Teiche - Schloss Rosenhof- Sandl - Holzmühle - Braunberggipfel - ÖAV Braunberghütte - Alm - Freistadt

Sehenswertes am Panoramaweg:

Freistadt: mittelalterliche Braustadt mitchloß (Flying fox des Höhenfluges), Innenstadt mit Linzer- und Böhmertor, Braucommune

Thurytal: beliebte Wanderung entlang der romantischen Feldaist mit Schauschmieden im Thuryhammer II, Teufelsfels und Badeplätzen

Rainbach: Glasperlenweg

Pferdeeisenbahnweg: ab Rainbach folgt der Panoramweg dem Pferdeeisenbahnweg bis nach Kerschbaum zur Pferdeeisenbahnstation

Grünes Band: zwischen Deutsch Hörschlag und Eisenhut wechselt der Panoramaweg in das Grüne Band nach Tschechien, die Markierung mit dem Nordwaldkammweg-Logo II ist auch hier gegeben

Eisenhut: hier wird wieder der Pferdeeisenbahnweg erreicht mit den Resten einer alten ehemaligen Brücke

Maria Schnee neu: von dieser Kirche sieht man den Wallfahrtsort Maria Schnee, der Jahrzente wegen des Eisernen Vorhanges nicht erreichbar war

Leopoldschlag: der Panoramweg führt durch das Wasserbüffelgebiet der Maltschauen

Leopoldschläger Berg: keltische Opferschalen

Windhaag bei Freistadt: am Wochende ist das Green belt center offen, vorher führt der Panoramweg über das Kunstwerk Wettershuttle (Europäische Wasserscheide) am Skulpturenweg, nachher vorbei an der Ventianischen Säge und den Hofwieshammer

Mairspindt: ehemaliges Zollhaus mit der alten Maltsch-Brücke nach Tschechien.

Die Nordwaldkammwegmarkierung gibt es erst wieder in Stadlberg, hier gelten die KCT-Markierungsfarben

Zettwing: der Panoramaweg folgt dem Kreuzweg bis oberhalb der Kirche des nach Kriegsende geschliffenen Ortes an der Maltsch, ab hier folgt der Panormaweg dem tschechischem Panzerweg, markiert von KCT für das Projekt Nordwaldkammweg II, heute auch als Radweg sehr beliebt

Buchers: der Bucherser Heimatverein macht hier viel v.a. rund um die zerstörte Kirche in dem im Wiederaufbau befindlichen nach dem 2. Weltkrieg geschliffenen Ortes

Stadlberg: unweit des Weges ist der Ursprung der Lainsitz, Bucheser Vertriebenenkapelle, V9

Dreiländerecke: Niederösterreich - Oberösterreich - Südböhmen

Rosenhofer Teiche: Bademöglichkeit in Schloßnähe Rosenhof, direkt am Nordwaldkammweg

Sandl: Glasmalereimuseum, Sternwarten

Braunberg: Ostgipfel mit schönem Gipfelkreuz, ÖAV-Braunberghütte

 

 

 

 

Autorentipp

Das beste Panorama bietet die Braunberghütte des Österreichischen Alpenvereins
Profilbild von Gerd Simon
Autor
Gerd Simon 
Aktualisierung: 14.02.2022
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
993 m
Tiefster Punkt
548 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeiten

Rainbach im Mühlkreis
Pferdeeisenbahnstation Kerschbaum
Leopoldschlag
Pieberschlag
Green belt center Windhaag bei Freistadt
Jelení Vyhlídka
Sandl
Braunberghütte

Sicherheitshinweise

Reisepass nicht vergessen und die aktuellen Coronabestimmungen Österreich - Tschechien beachten!

Weitere Infos und Links

Tourismusverband Mühlviertler Alm Freistadt, Infocenter Freistadt, Waaggasse 6, 4240 Freistadt, Tel. +43 5/07263-21, eMail Link https://www.muehlviertel.at/nordwaldkammweg

Start

Freistadt Wanderstein (554 m)
Koordinaten:
DD
48.513171, 14.502939
GMS
48°30'47.4"N 14°30'10.6"E
UTM
33U 463290 5373458
w3w 
///reiten.flacheren.gestik

Ziel

Freistadt Wanderstein

Wegbeschreibung

Etappe 1: NWKW-Verbindungsweg V9 Freistadt - Rainbach im Mühlkreis, 10,8 km, 3 Std., ↗ 204m, ↘ 52m

Etappe 2: Nordwaldkammweg II Rainbach im Mühlkreis - Pferdeeisenbahnhof Kerschbaum - Deutsch Hörschlag - Eisenhut - Leopoldschlag- Windhaag bei Freistadt, 27,1 km, 8:30 Std., ↗ 640m, ↘ 615m

Etappe 3: Nordwaldkammweg II Windhaag bei Freistadt - Mairspindt (gelbe KCT-Markierung) - Zettwing (grüne KCT-Markierung) - Dolni Pribrani (auf Radweg 1193) - Buchers, Verbindungsweg V12 Buchers - Stadlberg, 22,3 km, 6:45 Std., ↗ 485m, ↘ 284m, Taxi nach Karlstift

Etappe 4: Nordwaldkammweg Stadlberg - Sandl - Holzmühle - ÖAV Braunberghütte, 21,2 km, 6:15 Std., ↗ 441m, ↘ 495m

Etappe 5: Nordwaldkammweg Ia ÖAV Braunberghütte - Mühlviertler Alm - Freistadt, 10,1 km, 2:30 Std., ↗ 197m, ↘ 528m

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bus bis Freistadt Stifterplatz

Anfahrt

Auto auf der S10 bis Freistadt

Parken

Gebührenfreier Parkplatz beim Wanderstein Freistadt

Koordinaten

DD
48.513171, 14.502939
GMS
48°30'47.4"N 14°30'10.6"E
UTM
33U 463290 5373458
w3w 
///reiten.flacheren.gestik
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Nordwaldkammwegführer im Verlag Pustet

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Mühlviertler Alm - Freistadt

Langlaufbroschüre Mühlviertel Alm - Freistadt

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Trekkingrucksack, Trinkflasche, Wanderkleidung

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
94,3 km
Dauer
25:45 h
Aufstieg
1.792 hm
Abstieg
1.803 hm
Höchster Punkt
993 hm
Tiefster Punkt
548 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch botanische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 28 Wegpunkte
  • 28 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.