Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Panoramaweg Krimml (Rundweg)
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Panoramaweg Krimml (Rundweg)

· 2 Bewertungen · Wanderung · Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Krimml - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Tourismusverband Krimml - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
  • /
    Foto: Tourismusverband Krimml - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
  • /
    Foto: Tourismusverband Krimml - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
  • / WasserWelten Krimml
    Foto: Großglockner Hochalpenstraße AG
  • / Heimkehrerkreuz Krimml
    Foto: Tourismusverband Krimml - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
  • /
    Foto: Tourismusverband Krimml - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
m 1100 1000 900 8 6 4 2 km
Ein netter Rundweg um den Ort Krimml.
leicht
Strecke 9,8 km
3:00 h
380 hm
380 hm

Der Rundweg startet bei den WasserWelten in Krimml. Am Weg passiert man einige berühmte Gebäude wie die alten Zollhäuser oder das Geburtshaus des Salzburger Freiheitskämpfers Anton Wallner sowie mehrere sehr alte Bauernhäuser. Beim Panoramahotel Burgeck lockt die Sonnenterrasse mit Blick auf das Naturschauspiel der Krimmler Wasserfälle. Danach führt der Weg weiter über das Heimkehrerkreuz Richtung Falkenstein. Hier wandert man über den sanften Rücken hinunter zum Bahnhof Krimml. Ein kurzes Stück geht es entlang der Bundesstraße, bevor man bei der Bräuerbrücke die Krimmler Ache überquert und somit auf den Achenwaldweg gelangt. Dieser verläuft fast immer entlang der Krimmler Ache bis zu den größten Wasserfällen Europas.

Autorentipp

Man kann auch nur Teilstücke des Rundwegs erwandern.

Die Kamera für die vielen Panoramablicke nicht vergessen.

Der Achenwaldweg ist auch mit Kinderwagen begehbar.

Neben dem Achenwaldweg finden Sie eine erfrischende Natur-Kneippanlage.

Profilbild von Tourismusverband Krimml/Hochkrimml
Autor
Tourismusverband Krimml/Hochkrimml
Aktualisierung: 26.08.2021
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Heimkehrerkreuz, 1.185 m
Tiefster Punkt
Bräuerbrücke, 920 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Panoramahotel Burgeck

Sicherheitshinweise

Hunde an die Leine

Weitere Infos und Links

WasserWelten Krimml: Tel.: +43 (0)6564/20113 oder www.wasserwelten-krimml.at

ÖAV Sektion Warnsdorf (Krimmler Wasserfälle): Tel.: +43 (0)6564/7212 oder www.wasserfaelle-krimml.at

Panoramahotel Burgeck: Tel.: +43 (0)6564/7249 oder www.burgeck.com

Tourismusverband Krimml/Hochkrimml: Tel.: +43 (0)6564/7239-0 oder www.krimml.at

Start

WasserWelten Krimml (1.102 m)
Koordinaten:
DD
47.213865, 12.167553
GMS
47°12'49.9"N 12°10'03.2"E
UTM
33T 285528 5232822
w3w 
///flugreise.ausgeschöpft.ereignete

Ziel

WasserWelten Krimml

Wegbeschreibung

Weg Nr.: 19/15/20/24

Rundweg mit geringen Höhenunterschied und vielen verschiedenen Wegbeschaffenheiten:  WasserWelten Krimml - alten Zollhäusern und Geburtshaus von Freiheitskämpfer Anton Wallner - altes Bauernhaus der Familie Klammer (den Lindlbauern) aus dem Jahre 1577 - Panoramahotel Burgeck - 1964 errichtete Heimkehrerkreuz - Falkenstein - Bahnhof Krimml - Bräuerbrücke - Achenwaldweg - Krimmler Wasserfälle

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Postbus zur Haltestelle „Krimml Wasserfälle“ oder „Krimml Ortsmitte“.

Bei einer Anreise mit der Pinzgauer Lokalbahn wurde zwischen den Haltestellen „Niedernsill“ und „Bahnhof Krimml“ ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

Anfahrt

Von Tirol kommend über die Gerlos Alpenstraße, von Osten über die B165 aus Richtung Mittersill.

Parken

Neben der Bundesstraße befinden sich gut ausgeschilderte, kostenpflichtige Parkplätze.

Koordinaten

DD
47.213865, 12.167553
GMS
47°12'49.9"N 12°10'03.2"E
UTM
33T 285528 5232822
w3w 
///flugreise.ausgeschöpft.ereignete
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wander- und Bikekarte

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

festes Schuhwerk, evtl. Wanderstöcke empfehlenswert

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,5
(2)
Christof Süßherz
30.06.2021 · Community
Da wir (50/36) keine großen Bergwanderer sind, entschieden wir uns zu diesem, angeblich leichten, Rundweg. Bis zum Wasserfall traf dies zu, danach führt der "Weg" steil und steinig bergauf, sodass wir nach etwa 2km umkehrten. Dass der Weg angeblich sogar für Kinderwagen tauglich sein soll, empfanden wir als Hohn. Schade.
mehr zeigen
Mathias Rother
03.06.2017 · Community
Moin, sind heute bei besten Wetter diese schöne Panorama Runde gelaufen. Die Aussicht auf die Wasserfälle ist beeindruckend. Die Runde ließ sich sehr gut laufen auch wenn "leicht" nach dem Gasthof Falkenstein kurzzeitig nicht mehr ganz zutrifft. Der Weg ist bis zum Gasthof Falkenstein mit "Panoramaweg" ausgeschildert. Dann hört die Beschilderung einfach auf und wir mussten intuitiv und mit der Digitalen Karten uns etwas orientieren. Die Kneipkur zum Schluss tat den Füßen sehr gut. Was uns nicht gut gefallen hat. Wir mussten auf den Parkplatz der Krimmler Wasserfälle parken, was uns 6,5€ gekostet hat.
mehr zeigen
Aussicht auf die Wasserfälle
Foto: Mathias Rother, Community
Kneipkur
Foto: Mathias Rother, Community

Fotos von anderen

Aussicht auf die Wasserfälle
Kneipkur

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
9,8 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
380 hm
Abstieg
380 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.