Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Panoramatour Eifel-Blicke
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Panoramatour Eifel-Blicke

· 3 Bewertungen · Wanderung · Eifel
Profilbild von Karl-Heinz Rosenzweig
Verantwortlich für diesen Inhalt
Karl-Heinz Rosenzweig 
  • Flußlauf der Urft
    Flußlauf der Urft
    Foto: Karl-Heinz Rosenzweig, Community
m 500 400 300 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Zahlreiche Aussichtspunkte mit grandiosen Fernsichten entlang der Strecke.
leicht
Strecke 17,2 km
5:45 h
577 hm
577 hm
525 hm
308 hm

Diese Panoramatour Eifel-Blicke bietet Aussichten auf die herrliche Eifel. Darüber hinaus gibt die Tour Einsichten in die Geschichte der ehemaligen NS-„Ordensburg“ Vogelsang und das beschauliche Städtchen Gemünd.

Sehenswürdigkeiten: Der Kreuzberg, der Modenhübel, sowie der alte Feuerwachturm in Wolfgarten der bei Aufstieg herrliche Aussichten in die Eifel garantiert.

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
525 m
Tiefster Punkt
308 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Weitere Infos und Links

Siehe auch im Web

Der Eifelyeti

Start

Gemünd, Nationalpark Tor (331 m)
Koordinaten:
DD
50.575548, 6.496377
GMS
50°34'32.0"N 6°29'47.0"E
UTM
32U 322734 5605618
w3w 
///ohne.abgewendet.weiche
Auf Karte anzeigen

Ziel

Gemünd, Nationalpark Tor

Wegbeschreibung

Vom Ausgangspunkt am Nationalpark-Tor Gemünd, das eine sehenswerte thematische Ausstellung über knorrige Eichen, bunte Spechte und spannende Waldgeschichte(n)“ beherbergt, folgen wir zunächst dem Eifelsteig in Richtung Innenstadt. Wir überqueren die Brücke am Zusammenfluss von Urft und Olef und steigen hinauf zum Kreuzberg, bis wir den gleichnamigen Eifel-Blick „Kreuzberg“ erreichen. Der kurze Aufstieg wird mit einem herrlichen Ausblick auf den idyllischen Kneipp-Kurort belohnt. Im Frühsommer blüht hier üppig der Ginster, das sogenannte „Eifelgold“. Anschließend gehen wir ein Stück den gleichen Weg zurück und erklimmen den Salzberg. Hier folgen wir der Beschilderung des Wildnis-Trails mit dem Katzenkopf und tauchen bald in den Nationalpark Eifel ein. Wir treffen auf den Eifelsteig wandern Richtung Vogelsang. Am Rande von Morsbach erwartet uns mit dem Modenhübel ein weiterer Eifel-Blick, wieder mit einem herrlichen Panoramablick auf die Eifeler Landschaft und Gemünd. Ein Stück weiter erreichen wir den Aussichtspunkt „Kickley“. Bald darauf tauchen wir ab ins Morsbachtal und folgen dann dem Pfad bergan auf das Gelände der ehemaligen „NS-Ordensburg“ Vogelsang, die eine Besichtigung wert ist (Führungen täglich 14 Uhr, sonn- und feiertags zusätzlich 11 Uhr, Dauer ca. 90 Min., Kosten 4 EUR).

Auf dem Turm befindet sich der dritte Eifel-Blick unserer Tour (Bitte beachten Sie: Aufgrund umfangreicher Baumaßnahmen ist eine Turmbesteigung bis ca. Ende 2014 nicht möglich.). Von hier aus hat man einen imposanten Blick über das Gelände der ehemaligen „NS-Ordensburg“, auf die Dreiborner Hochfläche und den Urftsee mit Staumauer. Weiter geht es dann bergab in Richtung Schwimmbad Vogelsang und ziemlich steil hinunter zum Urftsee. Wir passieren die neue, filigrane Brücke und halten uns rechts. Wir laufen ein gutes Stück am Rande des Urftsees entlang in Richtung Gemünd, biegen dann links ab in Richtung Wolfgarten und folgen dem Katzenkopf des Wildnis-Trails durch das Böttenbachtal. In dem idyllischen Örtchen Wolfgarten, das komplett vom Nationalpark umschlossen ist, wandern wir in Richtung Ortsmitte, verlassen den Wildnis-Trail und biegen ab zum Feuerwachturm. Für den letzten Eifel-Blick auf unserer Tour müssen wir zwar noch einmal einige Treppen steigen, dafür werden wir aber mit einem tollen Panoramablick belohnt. Anschließend folgen wir dem Themenweg 7 (T7) des Nationalparks Eifel der Beschilderung zum Nationalpark-Tor Gemünd, wo unsere Rundwanderung endet.

Text der Wegbeschreibung übernommen von http://www.wanderkompass.de/Eifel/

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Haltestelle Gemünd, Kirche. Für Ihre persönliche Anreisolanung siehe hier

Anfahrt

Mit dem PKW bis Gemünd, Nationalpark-Tor. Für die individuelle Anreise benutzen Sie bitte den "Anfahrtsplaner" auf dieser Seite.

Parken

Gemünd Marienplatz oder Nationalpark Tor.

Koordinaten

DD
50.575548, 6.496377
GMS
50°34'32.0"N 6°29'47.0"E
UTM
32U 322734 5605618
w3w 
///ohne.abgewendet.weiche
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Schleidener Tal

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Wander-Freizeitkleidung, fests Schuhwerk. Rucksackverpflegung bzw. zumindest Mitnahme von Getränken aufgrund der länge der Strecke sowie die Anstiege. Einkehrmöfglichkeit in Gemünd.

Fragen & Antworten

Frage von Wandervogel U.  · 12.11.2022 · Community
Die Geh-Richtung auf der Kartendarstellung und die Wegbeschreibung im Text stimmen nicht überein, verlaufen also genau entgegengesetzt. Wir sind die Tour in Pfeilrichtung auf der Karte gewandert. Das war auch ohne Beschreibung wegen der sehr guten Ausschilderung möglich. Beim nächsten Mal halten wir uns an die Wegbeschreibung, was sicher auch zu sehr schönen Eifelblicken führt.
mehr zeigen

Bewertungen

4,7
(3)
Wandervogel U. 
11.11.2022 · Community
Gemacht am 11.11.2022
Ruperta 🎒
08.11.2022 · Community
Uns hat diese Tour sehr gut gefallen, Aussichten waren top. Wetter ebenfalls herbstlich schön. Leider ist nach dem Hochwasser Gemünd immer noch sehr bedauernswert, es gibt einige Imbisswagen, die Menschen sind sehr um die Gäste bemüht und man kann nur die Daumen drücken das sie den Mut nicht verlieren.🤞🤞
mehr zeigen
Gemacht am 02.11.2022
Foto: Ruperta 🎒, Community
Eddy van Veldhuijzen
24.09.2017 · Community
Gemacht am 16.09.2017

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
17,2 km
Dauer
5:45 h
Aufstieg
577 hm
Abstieg
577 hm
Höchster Punkt
525 hm
Tiefster Punkt
308 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich geologische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.