Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Paligremnos am Kap Kako Mouri bei Plakias, Kreta
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Paligremnos am Kap Kako Mouri bei Plakias, Kreta

Wanderung · Kreta
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Linz Verifizierter Partner 
  • Zeit-Wege-Diagramm im Detail, neu!
    Zeit-Wege-Diagramm im Detail, neu!
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
m 200 150 100 50 -50 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km

Kurze Wanderung auf einen niederen aber aussichtsreichen Gipfel. Für Kinder und "Sonntagswanderer" und  ist diese Route nicht geeignet

mittel
Strecke 3,4 km
2:00 h
240 hm
240 hm
192 hm
5 hm

Vom Strand in Plakias teils anspruchsvoll zum Paligremnos, einem kleinem Gipfel aber mit toller Aussicht. Überschreiten, die Runde schließen und auf einfacherem Weg zum Ausgangspunkt zurück.

Autorentipp

Diagramm komplett ausdrucken:

In die Grafik klicken, rechte Maustaste "Grafik anzeigen" diese erscheint komplett. Wieder rechte Maustaste, "Grafik speichen unter" und mit Namen speichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.

 

Profilbild von Karl Linecker
Autor
Karl Linecker 
Aktualisierung: 30.06.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Paligremnos, 192 m
Tiefster Punkt
Strand, 5 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 6,63%Naturweg 13,41%Pfad 79,94%
Asphalt
0,2 km
Naturweg
0,5 km
Pfad
2,7 km
Höhenprofil anzeigen

Start

Strand Plakias (4 m)
Koordinaten:
DD
35.181657, 24.401536
GMS
35°10'54.0"N 24°24'05.5"E
UTM
35S 263383 3896281
w3w 
Auf Karte anzeigen

Ziel

Strand Plakias

Wegbeschreibung

Wegbeschreibung: Siehe auch detailliertes "Zeit-Weg-Diagramm in der Bildergalerie.

ANSTIEG: Vom Parkplatz an der Straße beim Strand von Plakias steigen wir kurz vorm Straßenende rechts im Sand mit Polsterbewuchs an und treffen auf einen guten Pfad, dem wir rechts folgen (~30 m). Die Absperrung aus Baustahlgitter öffnen und wieder schließen. Der Pfad führt an der senkrechte Felswand vorbei, ist stellenweise schmal und etwas ausgesetzt. Der Blick rechts zum Strand und zu den Bergen dahinter ist beeindruckend. Es folgen kleine Auf und Abs. Um 40 m, kurz vor dem Wegende scharf rechts und ansteigen. Der Anstieg ist unmarkiert, Pfadspuren können irreleiten! Wer die Tour am Handy hat tut sich leichter bei der Orientierung. In Kürze nicht den unteren, ebenen Pfad nehmen, sondern rechts kurz steil neben den Felsen im rotbrauenen erdigen Gelände an. Sieht nicht einladend aus, aber nach wenigen Schritten ist man oben auf einem guten Pfad, der oberhalb der unteren Pfadspuren parallel verläuft. Fast eben weiter bis eine scharfe Kehre (~60 m) rechts hochgeht. Drei weitere Spitzkehren folgen, dann geht es links (~115 m) neben den Felsen weiter. Bei einem Baum vorbei, man erkennt einen Art Sattel, da müssen wir rauf. Oben auf ~145 m treffen wir auf eine Fahrstraße zur Betreuung der Senderanlage. Kurz fast eben rechts und dann rechts ab. Eventuell muss man durch ein Gatter. Steinmandeln und Pfadspuren helfen, der Anstieg ist aber gut zu schaffen. Wir erkennen wieder einen Art ebenen Sattel mit Steinmanderl auf rd. 180 m. Oben rechts zum Gipfelfelsen und an der Abbruchkante kurz steil rauf. Leicht links zu einer Betonsäule mit Steinmanderl. Guter Rastpunkt mit super Aussicht und windgeschützt, denn stürmisch kann es schon sein. Das Gipfelmanderl vom Paligremnos (192 m) ist nicht weit am Plateau im Westen. Trotz geringer Höhe ein grandioser Aussichtsberg mit bester Rundumsicht. 230 HM und >1 1/4 Std. Gehzeit mit etwas Wegsuche.

ABSTIEG: Wenige Meter noch nach Westen, dann brechen die Felsen steil ab, die roten, aufgesprühten Kreise sollen warnen? Daher scharf links, etwas ab, kaum Pfadspuren. Knapp unter dem Sattel mit Steinmanderl vom Anstieg jedoch steil runter und nach rechts wenden, hier sollte man auf einen gut erkennbaren  Pfad treffen, der den Hang abwärts quert. Leicht links unten sehen wir ein Haus und die Straße. Wir halten uns aber leicht rechts, kurz steil in Serpentinen ab und zu einem Pfad mit blauen Punkten. Hier biegen wir rechts ab, links ginge es zur Bucht Kalypso Cretan Village und weiter zur Damnoni Beach. Einige Meter auf ist ein Durchschlupf dann führt der blau markierte Pfad abwärts bis wir auf den Anstiegsweg um 95 m treffen. Bei der Spitzkehre (85 m) gehen wir gerade auf dem schon sichtbaren Forstweg weiter, hier ist es einfacher als am anspruchsvollen Anstiegspfad. Auf ca. 40 m scharf links von der Piste ab und auf einem Pfad zum Hotel Plakias Bay. Auf der Straße sind wir dann rasch beim Auto. 10 HM und 1/2 Std. Gehzeit

Insgesamt 240 HM und 2 Std. Gehzeit bei ca. 3 ½ km Wegstrecke.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Von Rethimnon nach Plakias auf die Südseite der Insel. Am besten mit Navi, wo man die Koordinaten des Startpunktes A (35.181657  24.401536) eingeben kann. Hotel Plakias Bay wäre ein Fixpunkt!

Parken

Parkplätze an der Uferstraße und beim Strand vorhanden.

Koordinaten

DD
35.181657, 24.401536
GMS
35°10'54.0"N 24°24'05.5"E
UTM
35S 263383 3896281
w3w 
///keinesfalls.raten.gleichwertig
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Beiliegende Karte ausdrucken. Tourenkarte auf Handy mit aktueller Anzeige vom Standort vorteilhaft.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Gute Wanderausrüstung, der Witterung angepasst (Sonn, Wind).


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
3,4 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
240 hm
Abstieg
240 hm
Höchster Punkt
192 hm
Tiefster Punkt
5 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.