Start Touren Otto-Umlauft-Biwak vom Hochtor
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Bergtour

Otto-Umlauft-Biwak vom Hochtor

Bergtour · Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
uta philipp
  •  Gratverlauf von der Noespitze zum Modereck
    / Gratverlauf von der Noespitze zum Modereck
    Foto: uta philipp, Community
  • in Wolken
    / in Wolken
    Foto: uta philipp, Community
  • Hinteres Modereck im Föhnsturm
    / Hinteres Modereck im Föhnsturm
    Foto: uta philipp, Community
  • Gratverlauf zum Krumlkeeskopf
    / Gratverlauf zum Krumlkeeskopf
    Foto: uta philipp, Community
  • Krumlkeeskopf
    / Krumlkeeskopf
    Foto: uta philipp, Community
  • Otto-Umlauft-Biwak
    / Otto-Umlauft-Biwak
    Foto: uta philipp, Community
  • Abend am Biwak
    / Abend am Biwak
    Foto: uta philipp, Community
  • / Fundstücke
    Foto: uta philipp, Community
  • / Bergkristall
    Foto: uta philipp, Community
  • / Abendessen
    Foto: uta philipp, Community
  • /
    Foto: uta philipp, Community
  • / Abstieg - schon wieder Kristalle!
    Foto: uta philipp, Community
  • / bissl rutschig
    Foto: uta philipp, Community
  • /
    Foto: uta philipp, Community
2600 2800 3000 3200 3400 m km 2 4 6 8 10 12 14

Eine aussichtsreiche anspruchsvolle Wanderung über Dreitausender immer am Alpenhauptkamm entlang.

Zeit zum Strahlen. Und nach Biwakübernachtung alles wieder retour.

mittel
14,5 km
7:44 h
1275 hm
1275 hm

Ein angesagtes stabiles herbstliches Hoch lässt mich diese alpine Tour noch im Oktober (10. und 11.10.18) angehen.

Dass der Föhnsturm mich fast vom Grat geblasen hat und die ganze Nacht an der Biwakschachtel gerüttelt und gebraust hat, war so nicht geplant! Wenigstens ist sie nicht weggeflogen.

Es sind in den letzten 20 Jahren ein paar neue Drahtseilsicherungen dazugekommen, und nur die nordseitigen Passagen waren heute etwas vereist. Die Ausblicke und Wolkenstimmungen sind traumhaft schön. Aber auch auf den Boden muss man ab und zu schauen, dann kann man hier Bergkristall finden.

Die kleine Biwakschachtel ist mit 6-8 Lagern und Wolldecken gut ausgestattet, für einen Ofen ist kein Platz.

Autorentipp

Ist Föhn angesagt, sollte man diese Tour am Hauptkamm besser lassen! Gefährlich.

Bei guten Verhältnissen kann man natürlich weitergehen über Hocharn und Sonnblick, Biwakausrüstung sollte vorhanden sein.

Im Bereich von Krumlkeeskopf und bis hinüber zum Hocharn habe ich schon oft Bergkristalle gefunden.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
3101 m
Tiefster Punkt
2538 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Für ungeübte Seil mitnehmen, es sind an einigen Stellen Haken zum Sichern vorhanden.

Start

Hochtor, Glockner-Hochalpenstrasse (2581 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.082439, 12.842648
UTM
33T 336241 5216583

Ziel

dito

Wegbeschreibung

Vom Hochtor wandert man auf dem gut markierten "Klagenfurter Jubiläumsweg" immer auf der Grenze zwischen Kärnten und Salzburger Land. Nach dem Abstieg zur Weißenbachscharte gehts hinauf zum Hinteren Modereck(2932m), Gipfelkreuz,  erste kleine Kraxelei und eine kurze Drahtseilpassage. Immer am Grat weiter über den Herbertturm(2971m) zur Noespitze(3005m). Leichte Kraxelei  bis II ist im Schnee und Eis etwas heikel.

Nach dem Krumlkeeskopf(3103m) mit Gipfelkreuz geht es abwärts in eine Scharte, wo die Biwakschachtel steht. Bis dahin ca 3 1/2 h.

Auf die Arlthöhe(3084m) vor dem Hocharn ist es nur noch ein kleiner Abstecher.

Am nächsten Morgen wollte ich noch den Hocharn besuchen, das hat mir der tosende Sturm jedoch verboten. Schon beim Rückweg zum Hochtor wurde ich fast vom Grat geweht, konzentriertes Gehen und immer wieder Ausgleichen der Windböen war angesagt... selten so einen Sturm erlebt.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,5 km
Dauer
7:44 h
Aufstieg
1275 hm
Abstieg
1275 hm

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.