Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Osterhorn, Großes Radl, Osterhorngruppe
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitourempfohlene Tour

Osterhorn, Großes Radl, Osterhorngruppe

Skitour · Salzkammergut-Berge
LogoÖAV Sektion Linz
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Linz Verifizierter Partner 
  • Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    / Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Plateau ~1290 m erreicht, Blick zum Hochwieskopf
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Plateauquerung um 1330m, Blick zum Gennerhorn.
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Hoher Zinken 1764m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Osterhorn 1746m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Großes Radl 1742m, mit Dachstein und Gosaukamm
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Holzeck am Weg Nähe Posch'n Hütte (1296m) gesehen.
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Hoher Zinken, Gipfelkreuz 1764m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Osterhorn 1746m, Blick zum Wolfgangsee
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Gr. Radl 1742m, Blick Eglseehörndl
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Leitn Alm 1330m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 14 12 10 8 6 4 2 km Osterhorn 1746m Gr.Radl 1742m H.Zinken 1764m Leitn Alm Leitn Alm
Gipfeltrilogie von Lämmerbach auf den Namensgeber der Gruppe das Osterhorn, wobei das Große Radl und der Hohen Zinken ebenfalls erstiegen werden. Die Aussicht zum Dachstein und Gosaukamm ist beeindruckend.
schwer
Strecke 15,2 km
5:00 h
1.355 hm
1.355 hm
1.764 hm
845 hm

Um das Osterhorn1746 m  zu erreichen, muss zuerst der beliebte und etwas höhere Schiberg "Hoher Zinken" bestiegen werden. Am Rückweg, ohne allzuviel Höhenverlust, besuchen wir noch das fast gleich hohe Große Radl 1742 m, ehe wir über den Hohen Zinken die Tour abschließen können. Man muss leider öfters an- und abfellen.

Nur auf den Hohen Zinken, siehe eigene Tourenbeschreibung "Hoher Zinken".

Autorentipp

Um die Diagramme und Fotos größer sehen und ausdrucken zu können, oben ins Diagramm 1x klicken (linke Maustaste). Grafik erscheint komplett. Mit der rechten Maustaste „speichern unter „ und abspeichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.

Profilbild von Karl Linecker
Autor
Karl Linecker 
Aktualisierung: 29.12.2018
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Hoher Zinken, 1.764 m
Tiefster Punkt
Parkplatz, 845 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Start

Parkplatz um 820 m. (846 m)
Koordinaten:
DD
47.694012, 13.314776
GMS
47°41'38.4"N 13°18'53.2"E
UTM
33T 373549 5283667
w3w 
///achtung.wodurch.warnt

Ziel

Parkplatz um 820 m.

Wegbeschreibung

Siehe auch detailliertes "Zeit-Wege-Diagramm in der Bildergalerie".

ANSTIEG: Vor dem Schranken 845 m eine Parkmöglichkeit, (sonst am größeren Parkplatz um 820 m) auf der Forststraße bergan, manchmal Abkürzungsmöglichkeiten, zum Plateau und lin kshaltend zur Posch'n Hütte ~1296 m. In östlicher Richtung zur Leitn Alm auf ~1330 m und über das Almgelände südlich am Holzeck vorbei und hinab zum Zinkensattel 1285 m. Den meist vorhandenen Spuren im Wald hinauf, auf ca. 1420 m etwas ab und im lichter werdenden Lärchenwald lange nach Osten queren, bis wir den Hohen Zinken mit Gipfelkreuz erreichen. 985 HM und 2 1/2 Std.

ÜBERGANG: Hinab am Verbindungsgrat zum Osterhornsattel 1680 m (kleiner Gegenanstieg mit 20 HM) und zum Osterhorn 1746 m. Zum Sattel retour, noch etwa 20 HM hinauf (~1700 m) und dann an geeigneter Stelle zum Radlsattel abfahren (~1650 m). Nun am Rücken weiter bis zum Großen Radl auf 1742 m. Zurück und wieder zum Hohen Zinken ansteigen. 315 HM und 1 1/4 Std. Gehzeit.

ABFAHRT: Etwa am Anstiegsweg, bald im Wald, zum Zinkensattel 1285 m abfahren. Anfellen und zur Leitn Alm auf 1330 m ansteigen. Von dort können wir den weiteren Anstiegsweg, meist auf der Forststraße, zum Parkplatz (845 m) abfahren. 55 HM und >1 1/4 Std.

Insgesamt: 1355 HM und bei zügigem Anstieg 5 Std. Geh- und Fahrzeit.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Von Linz nicht ideal erreichbar. Mit der Westbahn zum Hauptbahnhof Salzburg ÖBB: www.oebb.at 

Von Salzburg Hauptbahnhof mit der Buslinie bis Hof bei Salzburg, umsteigen und mit dem Bus ins Schigebiet Hintersee und bis Lämmerbach.

Anfahrt

Auf der Westautobahn A1 Richtung Salzburg bis zur Abfahrt Thalgau. Auf der L 117 nach Hof, links abbiegen, kurz auf der Bundesstraße 158 und rechts nach Faistenau. Weiter nach Hintersee und in den Ortsteil Lämmerbach bis zum Schranken.

Von Westen (Salzburg) ebenfalls auf der A1 Abfahrt nach Thalgau, dann wie vor.

Parken

Gebührenfreier, größerer Parkplatz im Talschluss bei Lämmerbach. An schönen Wochenenden kann es knapp werden.

Koordinaten

DD
47.694012, 13.314776
GMS
47°41'38.4"N 13°18'53.2"E
UTM
33T 373549 5283667
w3w 
///achtung.wodurch.warnt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass 018, 1:25.000, Wolfgang-, Fuschl-, Mondsee. Kompass Blatt 15, Tennengebirge, 1:50.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wie üblich die Standardausrüstung für Skitouren, samt LVS, Sonde und Schaufel.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
15,2 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
1.355 hm
Abstieg
1.355 hm
Höchster Punkt
1.764 hm
Tiefster Punkt
845 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Hin und zurück aussichtsreich Gipfel-Tour
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 4 Wegpunkte
  • 4 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.