Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Ost-West Karwendel Tour (4 Tage)
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Ost-West Karwendel Tour (4 Tage)

Wanderung · Seefeld
Profilbild von Christian Klaile
Verantwortlich für diesen Inhalt
Christian Klaile
  • Tag 1: Gleirschklamm
    / Tag 1: Gleirschklamm
    Foto: Christian Klaile, Community
  • / Karwendel Berge
    Foto: Christian Klaile, Community
  • / 1. Nacht - Pfeishütte
    Foto: Christian Klaile, Community
  • / Tag 2: Innsbrucker Klettersteig
    Video: System
  • /
    Foto: Christian Klaile, Community
  • / 2. Nacht - Solsteinhaus
    Foto: Christian Klaile, Community
  • / Tag 3: Freiungen Höhenweg
    Foto: Christian Klaile, Community
  • / 3. Nacht - Nördlinger Hütte
    Foto: Christian Klaile, Community
  • / Busfahrplan: Seefeld >> Scharnitz
    Foto: Christian Klaile, Community
  • / Das ist unser ungefähre Weg. Zumindest ab der Pfeishütte
    Foto: Christian Klaile, Community
m 2500 2000 1500 1000 500 50 40 30 20 10 km

Tag 1: Scharnitz >> Pfeishütte

Tag 2: Pfeishütte >> Solsteinhaus

Tag 3: Solsteinhaus >> Nördlinger Hütte

Tag 4: Nördlinger Hütte >> Seefeld

ab Seefeld wieder mit dem Bus 432 nach Scharnitz

Strecke 54,5 km
21:19 h
4.268 hm
3.999 hm
2.479 hm
965 hm

Tag 1: Scharnitz / Die Wege des Holzes >> Gleirschklamm >> Pfeishütte

Durch die Gleirschklamm zur Pfeishütte. Langer Tag mit ca. 19km im leichten Gelände (Breite Wege mit kontinuierlichem Anstieg zur Pfeishütte (https://www.pfeishuette.at/). Wenn noch Kraft und Wille da ist kann an der Pfeishütte ein Gipfel gemacht werden, dafür benötigt man ca. 2h je Richtung (https://www.almenrausch.at/touren/suchergebnisse/tourdetails/tour/pfeiser-spitze-2347-m-von-der-pfeishuette264.html) Ebenfalls kann etwas Klettersteigtraining gemacht werden. (https://klettersteig.de/klettersteig/pfeiserspitz_ueberschreitung/117).

Tag 2: Pfeishütte >> Karwendel Nordkette >> Solsteinhaus

Ein langer Tag kommt auf uns zu. Wir müssen früh los damit wir über den Tag keine Schwierigkeiten bekommen. Es steht die Überschreitung der Nordkette des Karwendel an. Spannend ist hier der Kontrast zwischen der Südseite (Inntal) und Nordseite (Karwendel Naturpark). Die erste Tageshälfte führt uns zum Innsbrucker Klettersteig (https://klettersteig.de/klettersteig/innsbrucker_klettersteig/115). Wir befinden uns ca. 2,5h im Klettersteig. Danach geht es zum Solsteinhaus (https://www.solsteinhaus.at/), wo wir uns unseren Brennnesselschnaps redlich verdient haben.

Tag 3: Solsteinhaus >> Freiungen Höhenweg >> Nördlinger Hütte

Heute schlafen wir erstmal aus. Der Tag heute wird deutlich entspannter und entschädigt für alle Strapazen des Vortags. Wer Lust hat...direkt am Haus gibt es einen Übungsklettersteig (https://klettersteig.de/klettersteig/uebungsklettersteig_solsteinhaus/1403). Nach 4h erreichen wir über den Freiungen Höhenweg die Nördlinger Hütte (http://www.noerdlingerhuette.at/Um-die-Huette/). Auch hier können Teile eines Klettersteigs mitgemacht werden (https://klettersteig.de/klettersteig/zirler_klettersteig/111).

Tag 4: Nördlinger Hütte >> Reither Spitze >> Seefelder Joch

Heute gibt es zwei Optionen.

1) Direkter Abstieg nach Seefeld

2) Über die Reither Spitze und einige versicherte Steige zum Seefelder Joch. Von dort absteigen oder mit der Gondel + Standseilbahn nach Seefeld abfahren.

In jedem Fall geht es mit dem Bus 432 wieder zurück nach Scharnitz.

So ungefähr machen wir diesen Weg https://karwendel-hoehenweg.at/osten-nach-westen/

Höchster Punkt
2.479 m
Tiefster Punkt
965 m

Start

Koordinaten:
DD
47.386028, 11.267692
GMS
47°23'09.7"N 11°16'03.7"E
UTM
32T 671153 5250556
w3w 
///sogar.demnächst.wirksam

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
47.386028, 11.267692
GMS
47°23'09.7"N 11°16'03.7"E
UTM
32T 671153 5250556
w3w 
///sogar.demnächst.wirksam
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
54,5 km
Dauer
21:19 h
Aufstieg
4.268 hm
Abstieg
3.999 hm
Höchster Punkt
2.479 hm
Tiefster Punkt
965 hm

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.