Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren OST-Alpentraversale 01.Etappe Königssee bis Kärlinger Haus (Funtensee)
Tour hierher planen Tour kopieren
Mehrtagestour empfohlene Tour

OST-Alpentraversale 01.Etappe Königssee bis Kärlinger Haus (Funtensee)

Mehrtagestour · Berchtesgadener Land
Profilbild von Guy Kremer
Verantwortlich für diesen Inhalt
Guy Kremer
  • Schiffsanlegestelle in Skt. Bartholomä
    / Schiffsanlegestelle in Skt. Bartholomä
    Foto: Guy Kremer, Community
  • / Das Eisbachgries (im Hintergrund der Königssee)
    Foto: Guy Kremer, Community
  • / Der Schrainbachwasserfall
    Foto: Guy Kremer, Community
  • / Schrainbachwasserfall
    Foto: Guy Kremer, Community
  • / Eingang in die Saugasse
    Foto: Guy Kremer, Community
  • / Blick ins Tal von der Saugasse
    Foto: Guy Kremer, Community
  • / Der Funtensee (im Hintergrund bereits das steinerne Meer)
    Foto: Guy Kremer, Community
  • / Das Kärlingerhaus
    Foto: Guy Kremer, Community
  • / Die wohlverdiente Stärkung am Ende des Tages
    Foto: Guy Kremer, Community
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 400 200 14 12 10 8 6 4 2 km

1. Etappe Fernwanderweg Königssee - Drei Zinnen 

Schönau am Königssee - Schiffsfahrt nach St. Bartholomä - Kärlingerhaus am Funtensee (kältester Ort Deutschlands)

Gegangen am 30.08.2021

leicht
Strecke 15,6 km
7:00 h
1.328 hm
292 hm
technisch einfache Tour. Landschaftlich und historisch Interessant. der Funtensee ist der kälteste Ort Deutschlands. Kärlingerhaus eine sehr angenehme DAV Hütte mit einem super Team. Auch als Tages oder 2 Tages Tour interessant. Hunde sind auf der Hütte willkommen auch zur Übernachtung.

Autorentipp

Das Kärlingerhaus können wir aus unserer Erfahrung nur jedem wärmstens empfehelen. Ein super Team das die Berge - und Gastfreundschaft im Herzen trägt.
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.683 m
Tiefster Punkt
598 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

ein Teil des Aufstiegs Richtung Schrainbachfall geht über Platten, nicht schwierig, bei Nässe jedoch mit Vorsicht zu genießen.

Unsere angegebene Zeit ist inkl. Pausen und Selbsversoger-Mittagsessen 

Weitere Infos und Links

Link zur Reservierung am Kärlingerhaus: https://kaerlingerhaus.de/

Infos Kärlingerhaus:

Hunde erlaubt (auch Übernachtung 10€ Zuschlag)

Übernachtung + HP (für DAV Mitglieder): 52 €

Link zur Reservierung von Online-Tickets Schiffsfahrt: https://www.seenschifffahrt.de/de/koenigssee/

Preis: 9,30 €

Alle Infos Stand August 2021

Start

Schönau a. Königssee (Schiffsfahrt Anlegeplatz) (599 m)
Koordinaten:
DD
47.588107, 12.988899
GMS
47°35'17.2"N 12°59'20.0"E
UTM
33T 348793 5272481
w3w 

Ziel

Kärlingerhaus am Funtensee (DAV Hütte)

Wegbeschreibung

Die 1. Etappe startet am Königssee und geht bis zum Kärlinger Haus auf 1638 m am Funtensee. Mit dem Schiff geht es über den Königssee nach St. Bartholomä. Dort startet die 1. Etappe dann richtig. Zuerst geht es gemütlich am Königssee vorbei Richtung Schrainbach Wasserfälle. Vorher geht es allerdings noch über den Eisbahgries. Herrscht Hochwasser (meist bei der Schneeschmelze) muss man hier auf die Schilderachten um evtl. einen Umweg zu nehmen. Die Schrainbach Wasserfälle kommen vom gleichnamigen Bach dem Schrainbach der ein Zufluss des Königssee ist. Dem Schreinbach folgt man somit auch eine ganze Weile. Damit befinden wir uns auch in der ersten Steigung von insgesmat 1329 HM. Unser Weg führt uns weiter auf 900 m ü.N.N zur Schrainbach Alm die sich anbietet ein kleine Pause für ein zweites Frühstück zu machen. Unser Weg führt uns weiter zuerst über eine Brücke über den Schrainbach und dann über den kleinen Mausbachfall der mal mehr oder weniger Wasser trägt. Wenn es wie bei uns kräftigregnet überflutet dieser aber schnell auch den Wandpfad. Auf knapp 1100 m ü.N.N steigen wir dann in die berühmte Saugasse ein. Der Weg bis hierhin ist durchgehend gut markiert und in der Saugasse verläuft man sich nicht. Die Saugasse wird von zwei hohen Felswänden den Saugassenmauern eingekesselt. Berühmt ist die Saugasse durch ihre unzähligen Kurven. Insgesamt befinden sich 47 Spitzkehren in der Saugasse. Durch die vielen Spitzkehren wird der Aufstieg  erleichtert, dennoch ist die Steigung mit Gepäck nicht zu unterschätzen außerdem zieht sich der Weg ganz schön hin. Durch die Spitzkehren schlägelt sich die Saugasse ca. 300 HM hoch auf 1400 m ü.N.N. Ab hier ist der Weg dann leicht ansteigend für die letzten Höhenmeter des Tages. Nach der Saugasse geht es nämlich Richtung Funtenseesattel. Vom Funtenseesattel kann man dann auch den ersten Blick auf unser Tagesziel werfen das Kärlinger Haus am Funtensee. Viel schöner als der Blick aufs Tagesziel ist aber der Blick auf die Berge im steinernen Meer die wir am 2. Tag durchqueren. Bei gutem Wetter kann man dann nach der kurzen Etappe und den 1300 HM sich eine Abkühlung im Funtensee gönnen, bevor es zum Essen in die Hütte geht. Bei gutem Wetter wenn man nicht wie wir total durchnässt ankommt, sollte man sich unbedingt noch den Viehkogel gönnen.

Hunde erlaubt mit Anmeldung

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Von München Hbf. über Salzburg (sehr umständlich)

Anfahrt

von München aus über die A8 bis Piding. Ausfahrt B 20 Richtung Bad Reichenhall dann weiter nach Bayrisch Gmain und Bischofwiesen immer noch B20 diese führt bis zum Parkplatz am Königssee (kostenpflichtig)

Koordinaten

DD
47.588107, 12.988899
GMS
47°35'17.2"N 12°59'20.0"E
UTM
33T 348793 5272481
w3w 
///übrige.vortrug.berühmteste
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

nichts besoneres erforderlich

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
15,6 km
Dauer
7:00 h
Aufstieg
1.328 hm
Abstieg
292 hm
Etappentour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights hundefreundlich

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.