Start Touren ORTOVOX Tourentipp: Von Holzgau auf den Großen Krottenkopf
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Bergtour

ORTOVOX Tourentipp: Von Holzgau auf den Großen Krottenkopf

· 1 Bewertung · Bergtour · Lechtal
Verantwortlich für diesen Inhalt
ORTOVOX Sportartikel GmbH Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: ORTOVOX Sportartikel GmbH
  • /
    Foto: ORTOVOX Sportartikel GmbH
  • /
    Foto: ORTOVOX Sportartikel GmbH
  • /
    Foto: ORTOVOX Sportartikel GmbH
m 3000 2500 2000 1500 1000 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Facettenreiche Ganztagestour auf den höchsten Gipfel der Allgäuer Alpen mit traumhaften Ausblicken und Steinbockbegegnungen.
schwer
17,2 km
8:33 h
1541 hm
1541 hm
Die Ganztagestour auf den Großen Krottenkopf zählt zu einem der Highlights in den Allgäuer Alpen. Nicht nur, da der Große Krottenkopf mit 2656m der höchste Berg der Allgäuer Alpen ist, sondern weil er auch eine facettenreiche und landschaftlich traumhafte Tour bietet. Mit ein wenig Glück begegnet man auch dem Alpensteinbock auf dieser Bergtour. Grundsätzlich sollten die Länge und der Anspruch der Tour nicht unterschätzt werden. Mit knapp 1500 Höhenmetern und circa 18 Kilometern Gesamtlänge zählt diese Tour zu den längsten Tagestouren im Allgäu und erfordert dementsprechende Kondition und Trittsicherheit. Ab circa 2200m beginnt der Aufstieg über schroffen Untergrund. Hier ist alpine Erfahrung unabdingbar. Nach weiteren 200 Höhenmetern wird der Sattel erreicht von wo aus zuerst Geröll zu durchqueren und folgend mehrmals leicht zu klettern ist. Die letzten 50 Meter zum Gipfel sind mit Vorsicht zu genießen, da es recht abschüssig und ungesichert ist. Für erfahrene Bergsteiger gut machbar.

Autorentipp

Ein Fernglas einpacken, um Steinböcke beobachten zu können. Ein Bad im Simms-Wasserfall ist nicht zu verachten!
outdooractive.com User
Autor
Basti Heckl
Aktualisierung: 15.10.2018

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2646 m
Tiefster Punkt
1105 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Querung zum Gipfel bei Nässe gut sondieren.  

Weitere Infos und Links

Einkehrmöglichkeiten:

Rossgumpen-Alm

Café Uta

 

Optionen für die Bergtour:

Kemptner Hütte – E5 – Hermann-Von-Barth-Hütte -Heilbronner Weg. Alternativ kann auch eine Mehrtagestour über die Mädelegabel und das Waltenberger Haus gemacht werden. Aufstieg auch vom Allgäu oder Elbigenalp aus möglich. Abstieg auch über Jöchlespitze möglich.

Start

Parkplatz Holzgau (1105 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.260640, 10.343427
UTM
32T 601636 5235004
what3words 
///listet.imbiss.eisbein

Ziel

Parkplatz Holzgau

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Anreise über das Lechtal von Reutte aus bis Holzgau.

Vom Bodensee aus über den Hochtannbergpass oder den Arlberg. Parkplätze sind in Holzgau verfügbar.

Koordinaten

Geographisch
47.260640, 10.343427
UTM
32T 601636 5235004
what3words 
///listet.imbiss.eisbein
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Stabile Bergschuhe, Proviant, Erste-Hilfe-Set

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Ralf Ackermann 
28.09.2018 · Community
Klasse Tour für alpine Bergsteiger
mehr zeigen
Gemacht am 28.09.2018

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
17,2 km
Dauer
8:33h
Aufstieg
1541 hm
Abstieg
1541 hm
Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour ausgesetzt Kletterstellen

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.