Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren ORTOVOX TOURENTIPP: Auf Pollux und Castor
Tour hierher planen Tour kopieren
Hochtour empfohlene Tour

ORTOVOX TOURENTIPP: Auf Pollux und Castor

Hochtour · Monte Rosa
Verantwortlich für diesen Inhalt
ORTOVOX Verifizierter Partner 
  • ORTOVOX Tourentipp: Laura Pollux und Castor
    / ORTOVOX Tourentipp: Laura Pollux und Castor
    Foto: David Sass, Frank Surek, ORTOVOX
  • /
    Foto: David Sass, Frank Surek, ORTOVOX
  • /
    Foto: David Sass, Frank Surek, ORTOVOX
  • /
    Foto: David Sass, Frank Surek, ORTOVOX
  • /
    Foto: David Sass, Frank Surek, ORTOVOX
  • /
    Foto: David Sass, Frank Surek, ORTOVOX
  • /
    Foto: David Sass, Frank Surek, ORTOVOX
  • /
    Foto: David Sass, Frank Surek, ORTOVOX
m 4200 4000 3800 3600 3400 3200 7 6 5 4 3 2 1 km
Wunderschöne Hochtour mit Klettereinlagen und einer luftigen Gratwanderung.
mittel
Strecke 7,3 km
6:30 h
1.100 hm
1.000 hm
4.174 hm
3.363 hm
Vom Rifugio Guide della Val d'Ayas (3.425 m) startet man auf den Gletscher, geht an einigen Spalten vorbei und steigt bis direkt unter den Pollux auf. Der Gipfelanstieg führt über den felsigen Südwestgrat, an der Madonna vorbei, über einen kurzen Schneerücken bis zum höchsten Punkt des Pollux (4.092 m). Im felsigen Teil muss eine mit Fixseilen versicherte Kletterpassage überwunden werden. Retour gibt es eine Abseilmöglichkeit an dieser Stelle. Zurück am Fuße des Pollux geht es direkt in östlicher Richtung. unterhalb des Zwillingsjochs vorbei, zum Fuß der Westflanke des Castor. Durch diese steigt man in Serpentinen und zum Teil in direktem Wege hinauf zum Gipfelgrat, über den man auch nach kurzer Zeit den Gipfel des Castor (4.228 m) erreicht. Der Abstieg führt zunächst über den Südostgrat zum Felikjoch und auf dem breiten Rücken hinab zum Rifugio Quintino Sella (3.585 m).
Profilbild von Hendrik Reschke
Autor
Hendrik Reschke
Aktualisierung: 05.09.2019
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
4.174 m
Tiefster Punkt
3.363 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW
Standplätze
mit Umlenkungen zum Abseilen

Sicherheitshinweise

Übergang zum versicherten Felsteil Richtung Castorgrat kann durch Spalte nicht zugänglich sein. Ausweichmöglichkeit über Steilstufe in der Flanke. (etwa 55°, kann eisig sein!) Im oberen Teil beim Abstieg vom Felikjoch befinden sich einige halboffene Spalten. Kettenpassage beim Pollux kann ebenso vereist sein.

Start

Guide D‘ Ayas /Mezzalama Hütte (3.363 m)
Koordinaten:
DD
GMS
UTM
w3w 

Ziel

Rifugio Quintino Sella/ Mezzalama Hütte

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Zermatt. (Dauer 3½ Std. vom Flughafen Zürich oder 4 Std. vom Flughafen Genf)

Anfahrt

Zermatt ist autofrei. Zufahrt nur bis Täsch (5 km vor Zermatt) möglich. Weiterreise nach Zermatt erfolgt entweder mit einem privaten Taxianbieter oder in 12 Minten mit den Shuttle-Zügen (alle 20 Minuten).

Parken

Parkmöglichkeiten in Täsch.

Koordinaten

DD
GMS
UTM
w3w 
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Hochtourenausrüstung (im Winter: LVS-Ausrüstung, Skitourenausrüstung)

Grundausrüstung für Hochtouren

  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • 35-45 Liter Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Wasser- und winddichte Bergtourenbekleidung, ggf. Gamaschen
  • Wasser- und winddichte Handschuhe mit Fleece-Innenhandschuh
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Teleskopstöcke
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Bergschuhe der Kategorien C oder D
  • Klettergurt
  • Kletterhelm
  • Eispickel mit Schaufel
  • Steigeisen mit Antistollplatten (entsprechend der Route und passend zu den Bergschuhen)
  • Einfachseil
  • Halbseile
  • Zwillingsseile
  • Friend/Cam 0
  • Friend/Cam 0.1
  • Friend/Cam offset 0.1-0.2
  • Friend/Cam 0.2
  • Friend/Cam offset 0.2-0.3
  • Friend/Cam 0.3
  • Friend/Cam offset 0.3-0.4
  • Friend/Cam 0.4
  • Friend/Cam offset 0.4-0.5
  • Friend/Cam 0.5
  • Friend/Cam offset 0.5-0.75
  • Friend/Cam 1
  • Friend/Cam 2
  • Friend/Cam 3
  • Friend/Cam 4
  • Friend/Cam 5
  • Friend/Cam 6
  • Friend/Cam 7
  • Friend/Cam 8
  • Satz Klemmkeile
  • Doppelter Satz Klemmkeile
  • Kleine Klemmkeile
  • Mittlere Klemmkeile
  • Große Klemmkeile
  • Klemmkeilentferner
  • Tricam(s)
  • Ball-Nut(s)
  • Gipsy(s)
  • Hexentric(s)
  • Seilklemme(n) wie die Petzl Micro Traxion
  • Seilrolle(n) wie der Petzl TiBloc
  • Schlaghaken und Hammer
  • Satz Eisschrauben
  • Kurze Eissschrauben
  • Mittlere Eisschrauben
  • Lange Eisschrauben
  • Eissanduhrfädler
  • 2 Materialkarabiner (z.B. Ice Clipper, Caritools)
  • Expressschlingen
  • Steigklemme

Campingausrüstung

  • Zelt (3- oder 4-Jahreszeiten)
  • Campingkocher (mit Gas und Zubehör)
  • Isomatte, Schlafsack mit entsprechender Komforttemperatur
  • Proviant
  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Toilettenpapier

Hüttenübernachtung

  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Reisehandtuch
  • Ohrstöpsel
  • Hüttenschlafsack
  • Schlafklamotten
  • Ggf. Alpenvereins-Mitgliedsausweis und Personalausweis
  • Coronavirus-Maske und Handdesinfektionsmittel
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,3 km
Dauer
6:30 h
Aufstieg
1.100 hm
Abstieg
1.000 hm
Höchster Punkt
4.174 hm
Tiefster Punkt
3.363 hm
Rundtour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour Grat

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.