Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Ortler via Hintergrat; Abstieg Berglhütte
Tour hierher planen Tour kopieren
Hochtour empfohlene Tour

Ortler via Hintergrat; Abstieg Berglhütte

Hochtour · Ortler Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Alpenverein Edelweiss Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Mario Kempf / alpin-blog.com, ÖAV Alpenverein Edelweiss
  • /
    Foto: Mario Kempf / alpin-blog.com, ÖAV Alpenverein Edelweiss
  • /
    Foto: Mario Kempf / alpin-blog.com, ÖAV Alpenverein Edelweiss
  • /
    Foto: Mario Kempf / alpin-blog.com, ÖAV Alpenverein Edelweiss
  • /
    Foto: Mario Kempf / alpin-blog.com, ÖAV Alpenverein Edelweiss
  • /
    Foto: Mario Kempf / alpin-blog.com, ÖAV Alpenverein Edelweiss
  • /
    Foto: Mario Kempf / alpin-blog.com, ÖAV Alpenverein Edelweiss
  • /
    Foto: Mario Kempf / alpin-blog.com, ÖAV Alpenverein Edelweiss
  • /
    Foto: Mario Kempf / alpin-blog.com, ÖAV Alpenverein Edelweiss
m 4000 3500 3000 2500 2000 8 7 6 5 4 3 2 1 km
Von der Hintergrathütte über den berühmten Hintergrat auf den Gipfel des Ortler. Abstieg zur Berglhütte.
mittel
Strecke 8,6 km
4:35 h
1.304 hm
1.775 hm

DIE Tour auf den Ortler! 

Detaillierter Bericht der Tour Sulden-Hintergrat-Ortler-Berglhütte-Meranerweg-Ortler-Payerhütte-Sulden inkl. Fotos und anderen Tracks hier: http://www.alpin-blog.com/auftakt-der-hochtouren-saison-ortler-via-hintergrat-meranerweg/

Profilbild von Mario Kempf / alpin-blog.com
Autor
Mario Kempf / alpin-blog.com
Aktualisierung: 05.07.2018
Schwierigkeit
III+, 40°, AD mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
3.890 m
Tiefster Punkt
2.185 m

Start

Koordinaten:
DD
GMS
UTM
w3w 

Wegbeschreibung

Aufstieg ab Hintergrathütte im Morgengrauen. Zuerst über die Moräne, dann eine Schuttrampe ins felsige Gelände. Meist seilfrei zum ersten großen Schneefeld. Im nächsten Felsteil fängt der eigentliche Grat an. Es folgen weitere Schnee/Firnpassagen und Fels - am Ende wartet nochmal eine kurze senkrechte Schlüsselstelle bevor es zum Kreuz geht. 

Abstieg zuerst über den Normalweg bis kurz vor der bekannten Stau-Schlüsselstelle. Wir steigen links davon über die Skitourenroute in Falllinie ins Kar ab. Ab dort über wegloses Gelände zum Wanderweg, der zur Berglhütte führt

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
GMS
UTM
w3w 
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Hochtouren

  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • 35-45 Liter Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Wasser- und winddichte Bergtourenbekleidung, ggf. Gamaschen
  • Wasser- und winddichte Handschuhe mit Fleece-Innenhandschuh
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Teleskopstöcke
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Bergschuhe der Kategorien C oder D
  • Klettergurt
  • Kletterhelm
  • Eispickel mit Schaufel
  • Steigeisen mit Antistollplatten (entsprechend der Route und passend zu den Bergschuhen)
  • Einfachseil
  • Halbseile
  • Zwillingsseile
  • Friend/Cam 0
  • Friend/Cam 0.1
  • Friend/Cam offset 0.1-0.2
  • Friend/Cam 0.2
  • Friend/Cam offset 0.2-0.3
  • Friend/Cam 0.3
  • Friend/Cam offset 0.3-0.4
  • Friend/Cam 0.4
  • Friend/Cam offset 0.4-0.5
  • Friend/Cam 0.5
  • Friend/Cam offset 0.5-0.75
  • Friend/Cam 1
  • Friend/Cam 2
  • Friend/Cam 3
  • Friend/Cam 4
  • Friend/Cam 5
  • Friend/Cam 6
  • Friend/Cam 7
  • Friend/Cam 8
  • Satz Klemmkeile
  • Doppelter Satz Klemmkeile
  • Kleine Klemmkeile
  • Mittlere Klemmkeile
  • Große Klemmkeile
  • Klemmkeilentferner
  • Tricam(s)
  • Ball-Nut(s)
  • Gipsy(s)
  • Hexentric(s)
  • Seilklemme(n) wie die Petzl Micro Traxion
  • Seilrolle(n) wie der Petzl TiBloc
  • Schlaghaken und Hammer
  • Satz Eisschrauben
  • Kurze Eissschrauben
  • Mittlere Eisschrauben
  • Lange Eisschrauben
  • Eissanduhrfädler
  • 2 Materialkarabiner (z.B. Ice Clipper, Caritools)
  • Expressschlingen
  • Steigklemme

Campingausrüstung

  • Zelt (3- oder 4-Jahreszeiten)
  • Campingkocher (mit Gas und Zubehör)
  • Isomatte, Schlafsack mit entsprechender Komforttemperatur
  • Proviant
  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Toilettenpapier

Hüttenübernachtung

  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Reisehandtuch
  • Ohrstöpsel
  • Hüttenschlafsack
  • Schlafklamotten
  • Ggf. Alpenvereins-Mitgliedsausweis und Personalausweis
  • Coronavirus-Maske und Handdesinfektionsmittel
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
III+, 40°, AD mittel
Strecke
8,6 km
Dauer
4:35 h
Aufstieg
1.304 hm
Abstieg
1.775 hm

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.