Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Olsberger Kneippweg
Tour hierher planen Tour kopieren
Mehrtagestour empfohlene Tour

Olsberger Kneippweg

Mehrtagestour · Sauerland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Olsberger Kneipweg Logo
    / Olsberger Kneipweg Logo
    Foto: Outdooractive Redaktion
  • / Elpe (Fluss)
    Foto: Stefan Didam - Schmallenberg, GNU Free Documentation License, Version 1.2, Outdooractive Redaktion
  • / Bigge in der Stadt Olsberg
    Foto: Stefan Didam - Schmallenberg, GNU Free Documentation License, Version 1.2, Outdooractive Redaktion
m 900 800 700 600 500 400 300 200 40 35 30 25 20 15 10 5 km Tretstelle an der Elpe Tretstelle Am Papendiek Luisenquelle Schloss Gevelinghausen
Der Olsberger Kneippweig führt uns auf rund 42 Kilometern an verschiedenen Wassertretstellen vorbei.
mittel
Strecke 42,7 km
11:00 h
1.569 hm
1.568 hm
Wandern - Wasser – Wohlfühlen: Unter diesem Motto steht der Olsberger Kneippweg. Der Qualitätsweg QWanderbares Deutschland ist etwa 42 Kilometer lang und führt uns an sechs natürlichen Tretstellen vorbei, wo wir unsere Füsse erfrischen können. Dabei durchstreifen wir diese wasserreiche Landschaft mit der intakten Natur. Der Olsberger Kneippweg ist das Aushängeschild des Olsberger Wandertourismus. In seiner konsequenten thematischen Ausrichtung ist er einzigartig in Deutschland.

Jeweils zu Beginn der Wasnersaison finden Anfang Mai die Olsberger Kneippspiele statt.
Drei Darsteller, Werner Menke, als Pfarrer Kneipp und Veronika Kramer und Franz-Josef Knippschild als Sanitätsrat-Ehepaar auf Besuch in Olsberg, eröffnen in alten Trachten aus der Zeit des Pfarrer Kneipps, die Saison. Die Schauspieler zeigen auf humorvolle Art und Weise, wie zu Zeiten des Pfarrer Kneipp dessen Philosophie umgesetzt und gelebt wurde.

Der Olsberger Kneippweg kann auch in vier Etappen unterteilt werden. Startpunkt ist dann jeweils der Kurpark Dr. Grüne in Olsberg.

Profilbild von Miriam Frietsch
Autor
Miriam Frietsch
Aktualisierung: 18.03.2020
Qualitätsweg Wanderbares Deutschland
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
704 m
Tiefster Punkt
316 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Olsberg

Start

Im Kurpark, Olsberg (332 m)
Koordinaten:
DD
51.354110, 8.489680
GMS
51°21'14.8"N 8°29'22.8"E
UTM
32U 464464 5689328
w3w 
///prüfen.tänzern.baldig

Wegbeschreibung

Die Wanderung rund um Olsberg beginnt im Kurpark Dr. Grüne. Über den Zuweg K gelangen wir auf den Kneippwanderweg. Oberhalb der Wohnsiedlung Gierskopp wandern wir in Richtung Elleringhausen. Dann geht es entlang der Straße weiter, bis der Weg rechts hoch über einen Feldweg weiterführt. Danach halten wir uns links und gehen bergab bis zur ersten Tretstelle „An der Gierskopp“ (auch an der Scharfsbrücke genannt). Nach wenigen hundert Metern überqueren wir die Landstraße, die uns in den Ortsteil Gierskopp führt. Bei der ersten Möglichkeit zweigen wir nach rechts ab und gehen immer geradeaus bis zu den Bahnschranken und zum Hinweisschild „Zubringer Rothaarsteig“. Wir folgen ihm steil bergan und gelangen auf einen schönen Wanderweg, der einen tollen Ausblick auf das Tal Olsberg bis zum Losenberg bietet. Nach etwa 1 km folgen wir dem Zubringer zum Rothaarsteig nach rechts. Hier können wir einen kurzen Abstecher zum Ausflugsgasthof „Zum Schinkenwirt“ machen und dort einkehren.
Wir bleiben auf dem Kneippweg und wandern auf dem Waldpfad zur Tretstelle „ Am Papendiek“. Ab Papendiek geht es weiter über den gut ausgeschilderten Wanderweg am Forstenberg und um den Eisenberg vorbei. Einige Bänke laden zum Rasten direkt am Mundloch des Stollens ein. Hier kann man auch frisches Quellwasser direkt aus dem Zulauf zum Quellenbecken trinken. Der Kneippwanderweg bringt uns anschließend über den Langen Berg nach Bigge.
Dort führt uns die Tour am Schloss vorbei, bevor wir den Ort in Richtung Losenberg verlassen und an seinem Fuß bis zur Elpe wandern. Dabei lassen wir die Ortschaft Gevelinghausen linker Hand liegen. Entlang des Flusses kommen wir zuerst zur Trittstelle an er Elpe und weiter nach Wiggeringhausen. Hier überqueren wir den Fluss und gelangen über Ohlmecke und Sohle zur Trittstelle am Vossbach. Danach umrunden wir den Ohlenberg und gelangen so über den Wiedegger Weg in Richtung Helmeringhausen. Kurz vor dem Ort macht der Weg eine scharfen Rechtsknick. So gelangen wir zur Ruhr. Um die dortige Tretstelle zu erreichen, müssen wir den Fluß überqueren. Die Route bringt uns dann zur Tretstelle an der Luisenquelle und weiter zum Olsberg. Danach kommen wir über den Waldaltar wieder zurück nach Olsberg.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Olsberg

Anfahrt

A44 bis Ausfahrt Bad Wünnenberg, weiter auf der B480 nach Olsberg

Parken

In Olsberg

Koordinaten

DD
51.354110, 8.489680
GMS
51°21'14.8"N 8°29'22.8"E
UTM
32U 464464 5689328
w3w 
///prüfen.tänzern.baldig
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
42,7 km
Dauer
11:00 h
Aufstieg
1.569 hm
Abstieg
1.568 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.