Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Olsberger Kneippwanderweg
Mehrtagestour Premium Inhalt

Olsberger Kneippwanderweg

· 1 Bewertung · Mehrtagestour · Sauerland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Premium Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  •  Schloss Gevelinghausen, Olsberg
    Schloss Gevelinghausen, Olsberg
    Foto: Stefan Didam - Schmallenberg, GNU Free Documentation License, Version 1.2, Outdooractive Redaktion
m 900 800 700 600 500 400 300 200 40 30 20 10 km Schinkenwirt
mittel
Strecke 47,4 km
15:00 h
1.661 hm
1.661 hm
704 hm
316 hm

Der Olsberger Kneippwanderweg führt auf rund 47 km in drei Etappen rund um das gleichnamige Kurstädtchen, welches durch den Lauf der Ruhr geprägt ist. An wunderschön gelegenen, natürlich Tretstellen und Kneippbecken kann der Wanderer frische Luft, viel Kraft und Ruhe tanken. 

1. Etappe: Kurpark Villa Olsberg - Schloss Schellenstein (ca. 18 km) Der Olsberger Kneippwanderweg beginnt direkt an der Kurpark Villa im Alten Kurpark in Olsberg. Im überdachten Kneipp- und Tretbecken wärmen wir uns zunächst einmal für unsere bevorstehende Wanderung auf. Entlang des Kurparks wandern wir anschließend in Richtung Gierskopp, wo wir auf unserem Weg an der Tretstelle am Gierskopp vorbeikommen. Wir marschieren weiter durch die Wohnsiedlung von Gierskopp und an der Helmahütte vorbei zur Tretstelle Am Papendiek. Hier genießen wir ein wenig die Ruhe und gönnen uns eine Rast am sprudelnden Papendiek-Bach. Unser nächstes Ziel ist der Gasthof Schinkenwirt, wo wir uns eine kleine Stärkung genehmigen und die Möglichkeit haben, den Philippstollen und die stillgelegten Bergwerke zu besichtigen. Das letzte Stück der heutigen Etappe führt uns schließlich um den Zwöllberg herum und am Langer Berg entlang über Olsberg zum Schloss Schellenstein. Hier schlagen wir unser Nachtlager auf.

Alle Funktionen mit Pro+ freischalten
Mit Pro+ schaltest du den Zugang zu Tourdetails, Wegbeschreibung, Bildern, dem GPS-Track sowie vielen wertvollen Informationen rund um die Tour frei.

Bereits freigeschaltet? 

Premium Inhalt Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.
Herausgeber Outdooractive Premium

Wir sind ein Team aus passionierten Sportlern, Naturliebhabern und Fotografen – Outdoor ist unsere Leidenschaft und unser Element. Wir laden euch als Pro+ User ein, uns auf unseren Expeditionen zu folgen. In diesem Kanal teilen wir unsere persönlichen Empfehlungen mit euch und geben euch alle relevanten Informationen zu unseren Touren an die Hand.

Mit Outdooractive Premium-Touren stellen wir euch unseren hochwertigsten Content zur Verfügung: akkurate Tracks, authentische Beschreibungen und ausdrucksstarkes Bildmaterial. Alle Premium-Touren können offline gespeichert und die Tracks heruntergeladen werden.

Profilbild von Hanna Finkel Autor Hanna Finkel

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Johannes Hitzelberger

Lieber Christian,

leider ist der Autor der Tour nicht mehr bei uns im Team, daher ist für uns der exakte Tourenverlauf zum jetzigen Zeitpunkt schwer nachzuvollziehen.

Die Tourismus Brilon Olsberg GmbH hat die gleiche Tour angelegt, stimmt diese Version mit deiner Route überein?
Hier der Link zu der Tour:

https://www.outdooractive.com/de/wanderung/olsberg/kneippwanderweg-olsberg-wasser-wandern-und-wohlfuehlen/9065002/

mehr zeigen
Christian Droege
24.02.2019 · Community
Wir wollten heute die 1. Etappe gemäß gestückelter Beschreibung ( hier aus outdooractive ) wandern und hatten uns für den Fall, dass wir heute doch noch ein Stück weiter wandern, zusätzlich hier den Gesamt-GPS-Track runtergeladen, welchen wir zunächst nutzten. Schon nach wenigen Metern zum ersten Mal Irritation. Da wir beide Tracks auf dem GPS hatten, wurde uns schnell klar, dass beide Tracks nicht ( mehr ? ) mit dem ausgeschilderten Weg übereinstimmten, mal der Eine, dann der Andere, mal Keiner. Wir entschieden, trotzdem nach diesem Track weiter zu wandern, da die Beschilderung auch nicht so dolle war. Einige völlig zerkratzte Schilder waren wohl kein Vandalismus sondern einer Wegänderung geschuldet. Blöd, wenn einem klar ist, dass man nicht mehr auf den Weg ist und dann kommen trotzdem auf einmal inkonsequenter Weise wieder Schilder ? Zweimal ging es von der aktuellen Beschilderung abweichend über völlig zugewachsene Wege ( junge Buchen, Brombeeren etc. siehe Foto ), so dass wir ernsthaft Sorgen um unseren Ultraleichtrucksack hatten. Entweder hat man die Wegführung extrem geändert und / oder hier wurde ein Weg aufgezeichnet, der mit dem offiziellen herzlich wenig gemeinsam hat. Wir hatten trotzdem einen wunderschönen Tag, aber ohne GPS hätten wir definitiv größte Probleme gehabt.
mehr zeigen
Gemacht am 24.02.2019
Weg lt. GPS daten von hier, Beschilderung führte über anderen Weg.
Foto: Christian Droege, Community

Fotos von anderen