Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Off E5 - Tag 5 - Neurur/Pitztal - Huben/Ötztal
Tour hierher planen Tour kopieren
Mehrtagestour empfohlene Tour Etappe 5

Off E5 - Tag 5 - Neurur/Pitztal - Huben/Ötztal

Mehrtagestour · Ötztaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Biberach Verifizierter Partner 
  • Schild der Tagestour
    / Schild der Tagestour
    Foto: Achim Meyer, DAV Sektion Biberach
  • / Aufstieg am stark verwachsenen Hundsbach
    Foto: Achim Meyer, DAV Sektion Biberach
  • / Im oberen Hundsbachtal
    Foto: Achim Meyer, DAV Sektion Biberach
  • / Imposanter Rückblick zum Kaunergrat
    Foto: Achim Meyer, DAV Sektion Biberach
  • / Blick auf die Hohe Geige entlang des Weges
    Foto: Achim Meyer, DAV Sektion Biberach
  • / Letzte Meter zum Breitlehnjöchl
    Foto: Achim Meyer, DAV Sektion Biberach
  • / Wegweiser Huben/Ötztal
    Foto: Achim Meyer, DAV Sektion Biberach
  • / Blick in die Ötztaler Alpen vom Breitlehnjöchl
    Foto: Achim Meyer, DAV Sektion Biberach
  • / Blick auf Huben/Ötztal
    Foto: Achim Meyer, DAV Sektion Biberach
m 2500 2000 1500 1000 12 10 8 6 4 2 km
Ausgedehnte Überschreitung des Geigenkammes mit steilem Anstieg durch dicht bewachsenes Gelände am Hundsbach im Pitztal bis zum flachen Abstieg vom Breitlehnjöchl bis zur Breitlehnalm. Von dort in vielen Kehren hinab ins Ötztal.
schwer
Strecke 13,3 km
6:00 h
1.248 hm
1.520 hm

Einsame Etappe über den Geigenkamm. Langer Anstieg zum Breitlehnjöchl und langer Abstieg ins Ötztal. Gehzeiten zum Glück nicht wie angegeben (5 h bis zum Breitlehnjöchl sind effektiv 3.5 h). Der Abstieg ins Ötztal hingegen ist mit ca. 2.5 h etwa wie angegeben.

An diesem Tag ist uns lediglich ein Jäger begegnet. Der Zustand der Wege lässt darauf schließen, dass diese Tour nur sehr selten begangen wird (außer von Gemsen, die es dort reichlich zu sehen gibt).

Autorentipp

Zügig bis zum Breitlehnjöchl aufsteigen, da sehr zeitintensiv. Im Abstieg kann zur Not bei der Breitlehnalm gerastet werden.
Profilbild von Achim Meyer
Autor
Achim Meyer 
Aktualisierung: 01.02.2018
Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.636 m
Tiefster Punkt
1.187 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Neurur/Pitztal (1.461 m)
Koordinaten:
DD
47.021700, 10.866320
GMS
47°01'18.1"N 10°51'58.8"E
UTM
32T 641828 5209265
w3w 

Ziel

Huben/Ötztal

Wegbeschreibung

Wir folgen der Pitze in Richtung oberes Pitztal bis zur Brücke beim kleinen Örtchen Trenkwald. Dort durch ein kurzes Stück Forstweg auf einen schmalen und wenig gekennzeichneten Pfad durch den Wald. Der Weg verläuft dann recht steil und teilweise ausgesetzt durch den dicht bewachsenen und feuchten Grund des Hundbachs bis sich die Vegetation lichtet. Dann durch karge Landschaft sanft aber lange ansteigend zum Breitlehnjöchl. Von dort und im Aufstiegsweg ein unvergleichliches Panorama mit den Bergen des Kaunergrats v.a. Verpeilspitze und Verpeiljoch (s. vorige Etappe 4) auf der einen Seite und den hohen Bergen des Ötztals wie Schrankogel auf der anderen Seite. Umrahmt wird die Szenerie von den 3000ern des Geigenkammes allen voran der hohen Geige.

Ab dem Breilehnjöchl verläuft der Weg sanft abfallend über mehrere Geländestufen bis zur bewirtschafteten Breitlehnalm. Von dort über unzählige Serpentinen talwärts bis nach Huben im Ötztal. Für die nächste Etappe bringt uns der Bus nach Obergurgl im Ötztal.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Busfahrzeiten ab Huben/Ötztal bitte beachten

Koordinaten

DD
47.021700, 10.866320
GMS
47°01'18.1"N 10°51'58.8"E
UTM
32T 641828 5209265
w3w 
///rege.biegt.duschen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Digitale Kompass Karte, Untersützung eines GPS Geräts Garmin eTrex 30 sehr hilfreich im unteren Bereich des Weges bei Trenkwald sowie im oberen Hundsbachtal

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, ausreichend Trinkwasser (mind. 2 l), da sehr wasserarm für lange Zeit, da der Bach unterhalb von Geröll verläuft

Basic Equipment for Long-Distance Hikes

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Campingausrüstung

  • Zelt (3- oder 4-Jahreszeiten)
  • Campingkocher (mit Gas und Zubehör)
  • Isomatte, Schlafsack mit entsprechender Komforttemperatur
  • Proviant
  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Toilettenpapier

Hüttenübernachtung

  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Reisehandtuch
  • Ohrstöpsel
  • Hüttenschlafsack
  • Schlafklamotten
  • Ggf. Alpenvereins-Mitgliedsausweis und Personalausweis
  • Coronavirus-Maske und Handdesinfektionsmittel
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
13,3 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
1.248 hm
Abstieg
1.520 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit botanische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.