Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Ötztaler Sagenweg
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Ötztaler Sagenweg

· 2 Bewertungen · Wanderung · Ötztal
Profilbild von Harald Schenkel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Harald Schenkel 
  • Foto: Harald Schenkel, Community
m 1600 1500 1400 1300 1200 1100 6 5 4 3 2 1 km
Von Huben über den Ötztaler Sagenweg zur Feuersteinhütte und zurück.
mittel
Strecke 6,6 km
3:11 h
594 hm
606 hm
1.607 hm
1.192 hm
Der Weg ist das Ziel – hier stimmt das Klischee! Hinter jeder Biegung wartet eine neue mystische Figur aus der reichen Sagenwelt des Ötztals. 14 Sagen hat das Künstlerpaar Annemarie und Günther Fahrner aus Altmetall nachgestellt, mit lebensgroßen und verblüffend lebendigen Figuren. Tafeln erklären die jeweilige Legende wie den Kampf des Riesen, das wilde Mandl oder die Engelswand. Nie wird der Aufstieg mühsam, zu stark ziehen dich kopflose Reiter, ein 5,5 m großer Drache und das wilde Mandl in ihren Bann. Bis zur Hochzeitskapelle aus Holz und Glas begleiten sie dich. Nahtlos verzahnt die Natur mit dem stilvollen Ambiente des Alpengasthofs am Feuerstein. Weit in den Weinkeller hinein wachsen die Felsen, ein Meer von Kerzen verstärkt den magischen Zauber.

Autorentipp

So wie wir gelaufen sind eine nicht gerade leichte Tour, aber landschaftlich absolut super.
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.607 m
Tiefster Punkt
1.192 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Für den Abstieg über Eckham sind gute Bergstiefel empfehlenswert. Auch Wanderstöcke sind von Vorteil.

Start

Parkplatz am Sportplatz in Hüben. (1.193 m)
Koordinaten:
DD
47.037550, 10.971445
GMS
47°02'15.2"N 10°58'17.2"E
UTM
32T 649773 5211223
w3w 
///tagesablauf.zeigte.milchprodukt

Ziel

Parkplatz am Sportplatz in Huben

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz am Sportplatz geht der Weg neben dem Fahrweg entlang. Zum Teil geht es recht steil nach oben. Aber man kann ja an den einzelnen Skulpturen kurz Pause machen um die Tafeln zu lesen. Nach ca. 1 Stunde erreicht man die Feuersteinhütte. Gleich daneben ist die Feuersteinkapelle und die Feuersteinplattform. Für den Rückweg kann man den selben Weg oder den daneben verlaufenden Fahrweg nehmen. Die, die es etwas interessanter haben möchten folgen wie wir hinter der Feuersteinhütte dem Wegweiser Richtung Eckham Hüben. Dies ist ein schmaler Pfad der erst nochmal ca. 200 Höhenmeter ansteigt. Aber wenn man wie wir Glück hat kann man da oben sogar Rehe sehen. Dann geht es nur noch bergab. Der Weg ist zum Teil sehr steil und steinig. Im Tal angekommen muss man dann über Seitenstraßen zum Parkplatz zurück. Ein schwieriger Abstieg der sich lohnt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Von der Bundesstraße die von Ötz nach Sölden durchs Ötztal führt die zweite Einfahrt nach Hüben rechts rein fahren und dann bis ans Ortsende fahren. Es stehen auch Schilder Sagenweg die zeigen einem die Rictung.

Parken

Direkt am Startpunkt auf dem Parkplatz am Sportplatz.

Koordinaten

DD
47.037550, 10.971445
GMS
47°02'15.2"N 10°58'17.2"E
UTM
32T 649773 5211223
w3w 
///tagesablauf.zeigte.milchprodukt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Gute feste Schuhe. Je nach Rückweg evtl. Wanderstöcke.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(2)
Andreas Hirth
19.08.2020 · Community
Top Tour, wir sind sie mit unseren Kindern 3 und 8 Jahren gelaufen, allerdings andersrum wie beschrieben. Der Aufstieg war eine tolle kraxelei für die Kids. Oben am Gasthof gab's tolles Essen und einen schönen schattigen Spielplatz. Der Abstieg über den Sagenweg war für die Kinder nochmals motivierend. Wir sind direkt vom Campingplatz gestartet.
mehr zeigen
Gemacht am 19.08.2020
Foto: Andreas Hirth, Community
Foto: Andreas Hirth, Community
Foto: Andreas Hirth, Community
Foto: Andreas Hirth, Community
Verena Demmelbauer
14.07.2020 · Community
Rundweg genau wie beschrieben, sehr schöne und nette Tour. An manchen Wegkreuzungen fehlt leider die Beschilderung.
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,6 km
Dauer
3:11 h
Aufstieg
594 hm
Abstieg
606 hm
Höchster Punkt
1.607 hm
Tiefster Punkt
1.192 hm

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.