Start Touren Ötscher und Kleiner Ötscher, Ybbstaler Alpen
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Schneeschuh

Ötscher und Kleiner Ötscher, Ybbstaler Alpen

Schneeschuh · Ybbstaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Linz Verifizierter Partner 
  • Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    / Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Wegtafel Riffelpiste ~1145m, WEG 4
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Riffelsattel (1283m) mit Kl.Ötscher
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Ötscherschutzhaus 1418m, Liftstation Ötscherpiste
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Plateau ~1800m mit Ötscher
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Ötscher 1893m nit Dürrenstein
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Ötscher von Norden (kurz überschreiten)
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Hütte 1520m und Hüttenkogel 1526m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Ötscherschutzhaus 1418m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Gratanstieg zum Kleinen Ötscher
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Kleiner Ötscher 1552m mit Großem Ötscher
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Querung recht um 1250m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Speichersee Eibenkogel
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
m 2000 1500 1000 500 10 8 6 4 2 km

Schneeschuhtour, ideal vor oder nach der Skisaison, wenn die Pisten problemlos mitbenützt werden können. Apere oder abgewehte Stellen sind mit Schneeschuhen einfach machbar.

schwer
11,8 km
4:50 h
1340 hm
1340 hm

Vom Parkplatz zum Riffelsattel, zum Ötscherschutzhaus und auf den Ötschergipfel. Abstieg zum Hüttenkogel und über das Schutzhaus zum Riffelsattel. Gratanstieg zum Kleinen Ötscher. Zur Distelpiste hinab und über diese zurück zum Ausgangspunkt.

Autorentipp

Diagramm komplett ausdrucken: In die Grafik klicken, rechte Maustaste "Grafik anzeigen" diese erscheint komplett. Wieder rechte Maustaste, "Grafik speichen unter" und mit Namen speichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken. 

outdooractive.com User
Autor
Karl Linecker 
Aktualisierung: 20.04.2020

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Ötscher, 1893 m
Tiefster Punkt
Parkplatz Weittal, 855 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Ausrüstung

Gute Schneeschuhe mit Steighilfe.

Start

P Distelpiste/Riffelpiste (849 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.864950, 15.164757
UTM
33T 512322 5301303

Ziel

P Distelpiste/Riffelpiste

Wegbeschreibung

Wegbeschreibung:  Siehe auch detailliertes "Zeit-Wege-Diagramm in der Bildergalerie".

AUFSTIEG: Vom Parkplatz Distelpiste im Weitental (~855 m) folgen wir der Zufahrtsstraße, bei der gelben Tafel (2 Häuser) ist eine Rechtskurve. Nun noch kurz auf der Forststraße auf ca. 880 m. Hier (kleiner Parkplatz) beginnt ein Pfad, der uns zur Riffelabfahrt 2 bringt. Links der Piste (rot-weiß-rot markiert) ansteigen, es kommt eine Wegtafel (~1045 m) und bald danach (~1080 m) geht links der Wanderpfad 4 ab, den wir nehmen. Wir erreichen die schwarze Ötscherpiste 1 (~1180 m) und folgen rechts bis zum Riffelsattel (1283 m), schöner Blick zur Gemeindealpe.

Nun steigen wir eher flach links auf der Piste an, oben rechts ab und direkt zum Ötscherschutzhaus (1418 m). Nordöstlich über die fast baumfreie Fläche zu einer Tafel (Ötscher 1 ¼ Std.), vorbei an einer Hütte, einige Fichten und zuletzt durch Latschengassen zum Grat auf ca. 1595 m. Als Markierungszeichen dient eine „Lärche mit Vogel aus Stahl“. Meist am SW-Grat oder etwas links davon geht es bergan, bis wir auf einer Flachstelle (~1800 m, Ötscherbär) einen tollen Blick zum Gipfel mit Kreuz haben. Es folgt der Schlussanstieg, bald meist rechts auf der Gratwächte besonders schön, da aussichtsreich. Wir erreichen das Kreuz vom Ötscher (1893 m ) am plateauartigen Gipfel. 1045 HM und fast 2 ¼ Std., je nach Schneelage mehr oder weniger.

ABSTIEG/ÜBERGANG: Am Anstiegsweg am SW-Grat hinab und bei der „Stahllärche (1595 m)“ rechts zurück bis zur Hütte (1520 m), Rastmöglichkeit. Hier zum nahen Hüttenkogel (1526 m). Wir können rechts direkt durch den lichten Wald, etwas steil absteigen und erreichen die Freifläche und das Schutzhaus (1418 m). Auf der Piste zum Riffelsattel (1283 m), wo man die Tour verlängern kann.

Wir folgen dem Kamm (Tafel Feldwiesalm, Gemeindealpe) bis zur nächsten gelben Tafel auf ca. 1335 m. Nun gerade weiter am Grat, links ausweichen da verwachsen, dann wieder am Grat ansteigen, bis er flacher wird. Am Aussichtsreichen Schlussgrat zum Gipfelkreuz vom Kleinen Ötscher (1552 m).

TALABSTIEG: Wir überschreiten den Gipfel, steil geht es im lichten Wald zur Liftstation Distelpiste 3 um 1410 m. Rechts von einer Holzabtrennung steil bis 1250 m hinab, dann nach rechts queren und wieder steil auf der Piste 4 talwärts. Falls aper die Schneeschuhe ablegen (z.B. 960 m) und zum Parkplatz (855 m). Weitere 295 HM und gut 2 ½ Std. Gehzeit mit Überschreitung.

Insgesamt: 1340 HM und 4 ¾ Std. Gehzeit, bei ca. 12 km Wegstrecke.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Anreise von Westen: Von der A1 Ausfahrt Amstetten Ost abfahren, Richtung Steinakirchen, links nach Zamsdorf, rechts nach Purgstall (LH89) und rechts auf die (B25). An Scheibbs vorbei durch Gaming und nach ca. gut 6 km links (B71) Richtung Mariazell. Nach 4 km in Maierhöfen links ab (L108) und nach Lackenhof. Im Ort links halten, ins Weitental rechts und zum Parkplatz. Von Osten in Ybbs ausfahren und Richtung Scheibbs auf der B25, dann wie vor.

Parken

Vor oder nach der Saison genügend freie Parkplätze im Schigebiet Weittal ~855 m.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Austriamap odgl. auf Handy (NÖ).

Beiliegende Karte ausdrucken, einfache Wegfindung.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
11,8 km
Dauer
4:50h
Aufstieg
1340 hm
Abstieg
1340 hm
Streckentour Rundtour aussichtsreich Gipfel-Tour
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·
Kein aktueller Lawinenlagebericht verfügbar

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.