Start Touren Östliche Seespitze 3.416 m von der Franz-Senn-Hütte
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Skitour

Östliche Seespitze 3.416 m von der Franz-Senn-Hütte

Skitour · Stubaier Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Schorndorf Verifizierter Partner 
  • Gipfelanstieg über Ostgrat
    / Gipfelanstieg über Ostgrat
    Foto: Karl-Heinz Stöberl, DAV Sektion Schorndorf
  • Gipfelbild Östl. Seespitze 3.416 m
    / Gipfelbild Östl. Seespitze 3.416 m
    Foto: Karl-Heinz Stöberl, DAV Sektion Schorndorf
  • Abfahrt N, NW Hang
    / Abfahrt N, NW Hang
    Foto: Karl-Heinz Stöberl, DAV Sektion Schorndorf
Karte / Östliche Seespitze 3.416 m von der Franz-Senn-Hütte
2500 3000 3500 4000 m km 1 2 3 4 5 6

Eine echte Paradetour über den kleinen, feinen und steilen Alpeiner Kräulferner.

Herrliches alpines Skigelände.

schwer
6,9 km
3:30 h
1270 hm
1270 hm

Wunderschöne Alpine Skihochtour mit viel Abfahrtsgenuss

outdooractive.com User
Autor
Karl-Heinz Stöberl 
Aktualisierung: 02.06.2019

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
3416 m
Tiefster Punkt
2149 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Franz-Senn-Hütte

Sicherheitshinweise

Nur bei sicheren Verhältnissen Lawinenstufe 2 möglich.

Ausrüstung

Gletscherausrüstung wird benötigt (Gurt, Seil, Steigeisen).

Weitere Infos und Links

Einkehrmöglichkeit Franz-Senn-Hütte

Start

Franz-Senn-Hütte 2.147 m (2146 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.084832, 11.168556
UTM
32T 664601 5216873

Ziel

Östliche Seespitze 3.416 m

Wegbeschreibung

Von der Franz-Senn-Hütte aus nach Südwesten ins Alpeiner Tal. Auf 2.300 Metern Höhe weiter in südlicher Richtung und über eine Steilstufe bis auf 2.500 m Höhe. Nun schlagen wir südöstliche Richtung ein und schlängeln uns über verblocktes Gelände, nahe an den Felswänden der Inneren Sommerwand vorbei, weitere 300 Höhenmeter hinauf bis auf den Alpeiner Kräulferner. Beim weiteren Aufstieg über diesen recht spaltenreichen Gletscher ist Vorsicht geboten. Am besten hält man such im Aufstiegssinn eher links. Mit zunehmender Höhe stelt sich der Gletscher weiter auf, bis er ganz oben deutlich über 40° Steilheit erreicht und auf einer Art Firnsattel endet. Hier richten wir unser Skidepot ein. Von hier führt rechts haltend eine meist angelegte, leicht zu begehende Stapfspur über den Ostgrat auf den Gipfel 

Öffentliche Verkehrsmittel

  •  Anreise per Zug/Bahnhof: Innsbruck, Fulpmes (Stubaitalbahn)
  •  Taxi bis Sedugg

 

Anfahrt

Schorndorf über B10 nach Ulm, A7 Richtung Füssen und über den Fernpass und über die A12 Richtung Stubaital an der Ausfahrt Schönberg nach Neustift. Von Neustift nach Sedugg hier einige Parkplätze im Winter vorhanden.

Parken

In Neustift kostenlose Parkmöglichkeiten.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Skitouren und Skibergsteigen Stubaier Alpen Panico Alpinverlag

Kartenempfehlungen des Autors

DAV Karte Stubaier Alpen Hochstubai 31/1

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
6,9 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
1270 hm
Abstieg
1270 hm
Gipfel-Tour
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·
Kein aktueller Lawinenlagebericht verfügbar

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.