Start Touren Östliche Puezspitze, Canale Nord
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Skitour

Östliche Puezspitze, Canale Nord

· 1 Bewertung · Skitour · Dolomiten
Verantwortlich für diesen Inhalt
alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Super Dolomitenkulisse erwartet uns bereits am Parkplatz.
    / Super Dolomitenkulisse erwartet uns bereits am Parkplatz.
    Foto: Mario Zott, © 2013 Martin Wolf
  • / Im Zwischenkofeltal, kurz vor der Zwischenkofel-Alm.
    Foto: Mario Zott, © 2013 Martin Wolf
  • / An der Antersass Alm (Zwischenkofelalm) auf 2085 m.
    Foto: Mario Zott, © 2013 Martin Wolf
  • / Die Schlüsselstelle des Anstiegs ist die steile Puezscharte.
    Foto: Mario Zott, © 2013 Martin Wolf
  • / Die Querung nach dem Ausstieg aus der steilen Rinne am Puezjoch.
    Foto: Mario Zott, © 2013 Martin Wolf
  • / Der mäßig steile südostseitige Gipfelhang der östlichen Puezspitze.
    Foto: Mario Zott, © 2013 Martin Wolf
  • / Der Gipfel ist fast erreicht - das super Panorama entschädigt für den langen Aufstieg.
    Foto: Mario Zott, © 2013 Mario Zott
  • / Nicht mehr weit zum Gipfel.
    Foto: Mario Zott, © 2013 Martin Wolf
  • / Blick hinüber zu den Geisler Spitzen.
    Foto: Mario Zott, © 2013 Martin Wolf
  • / Tiefblick in die Canale Nord - einfach herrlich!
    Foto: Mario Zott, © 2013 Martin Wolf
  • / Es herrscht bereits reger Betrieb in der Canale Nord.
    Foto: Mario Zott, © 2013 Martin Wolf
  • / Im oberen Teil der Canale Nord (ca. 40° steil).
    Foto: Mario Zott, © 2013 Martin Wolf
  • / Vier Steilwandfahrer im Einstieg, und wir bereits mitten drin.
    Foto: Mario Zott, © 2013 Mario Zott
  • / Abfahrtsspaß bei super Pulverschneebedingungen im Hochwinter.
    Foto: Mario Zott, © 2013 Martin Wolf
  • / Spitzen Skigelände über gut 400 Höhenmeter.
    Foto: Mario Zott, © 2013 Martin Wolf
  • / Der Pulvertraum hat kein Ende.
    Foto: Mario Zott, © 2013 Martin Wolf
  • / Über Forstwege hinaus zur Rodelbahn und komfortabel zurück zum Parkplatz.
    Foto: Mario Zott, © 2013 Martin Wolf
1500 2000 2500 3000 3500 m km 2 4 6 8 10 12

Großartige Skitour für Konditonsstarke. Überwältigende Felskulisse, steile Couloirs und super Hänge erwarten den geübten Skifahrer.
schwer
13,3 km
4:00 h
1440 hm
1424 hm
Diese lange und anspruchsvolle Skitour führt durch eine beeindruckende Gebirgslandschaft auf den höchsten Gipfel der Puezgruppe und gilt mit Sicherheit als eine der schönsten, aber auch anspruchvollsten Skitouren im Gebiet. Vom Gipfel der Östlichen Puezspitze bietet sich ein Traumpanorama in die nahe Sellagruppe, zum Langkofel und hinüber zur Fanes.
outdooractive.com User
Autor
Mario Zott 
Aktualisierung: 07.09.2015

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Östliche Puezspitze, 2913 m
Tiefster Punkt
Parkplatz Antersass, 1502 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Nur bei sicheren Verhältnissen, da einige Passagen 40° steil und vereinzelt sogar steiler sind.

Ausrüstung

Normale Skitourenausrüstung mit LVS, Schaufel und Sonde. Im Frühjahr Harscheisen nicht vergessen.

Weitere Infos und Links

www.altabadia.com

Start

Parkplatz am Eingang des Val Antersasc (1508 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.630250, 11.851830
UTM
32T 718298 5168027

Ziel

Parkplatz am Eingang des Val Antersasc

Wegbeschreibung

Aufstieg: Vom Parkplatz steigt man quer über die Almwiesen und durch den lichten Lärchenwald Richtung Zwischenkofeltal zur Antersassalm (2085 m)auf. An der Alm vorbei und links oberhalb in eine Mulde. Nun in einem Rechtsbogen, dann wieder links, mäßig steil bis zum Beginn der engen und maximal 35° bis 40° steilen Rinne, die auf die Puez-Scharte (2500 m) hinaufführt. Es kommt vor, dass man die Ski im obersten Stück tragen muss. Nach der Scharte folgt eine etwas ausgesetzte, mässig steile Querung nach rechts, dann geht es leicht abwärts und an der Nordseite des Puez-Kofels vorbei. Über weitere kurze Steilstufen hinauf in den Sattel auf ca. 2600m. Von hier aus sieht man sehr gut in den steilen, langen Osthang der Puezspitze. Über diesen bis knapp unter dem Grat, dann links hinaus auf einen Rücken und geradeaus weiter zum kleinen Gipfelkreuz.

Abfahrt: Wenige Meter unterhalb des Gipfel befindet sich die Einfahrt in die Canale Nord. Diese kann auf den ersten 1-2 Metern ziemlich steil und manchmal sogar überwechtet sein. Danach erwartet uns ein Dolomiten-Couloir der Extraklasse. Die Abfahrt durch die maximal 40° steile Rinne steht den großen Couloirs am Sellastock um nichts nach. Nach der Ausfahrt warten Traumhänge, wie man sie nur selten findet. Über Forstwege und Rodelbahnen gelangt man beqeuem zurück zum Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Diese Tour ist leider sehr schlecht mich öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Anfahrt

Über das Gadertal nach St. Martin in Thurn. Von dort weiter nach Campill und nochmals ca. 3-4km weiter bis zum Talschluss (Seres, Longiaru).

Parken

Großer kostenloser Parkplatz am Eingang des Val Antersasc.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Tabacco Blatt Nr. 007

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
mario clara 
15.08.2014 · Community
Super Tour
mehr zeigen
Gemacht am 29.03.2014
da Piza de Pöz jö
Foto: Ladinia.it, www.ladinia.it

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
13,3 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
1440 hm
Abstieg
1424 hm
Rundtour aussichtsreich Geheimtipp Gipfel-Tour
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·
Kein aktueller Lawinenlagebericht verfügbar

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.