Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Ochsenkopf (3057)
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Ochsenkopf (3057)

Skitour · Montafon
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Alpenverein Vorarlberg Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Markus Niederlechner, ÖAV Alpenverein Vorarlberg
  • /
    Foto: Markus Niederlechner, ÖAV Alpenverein Vorarlberg
  • /
    Foto: Markus Niederlechner, ÖAV Alpenverein Vorarlberg
  • /
    Foto: Markus Niederlechner, ÖAV Alpenverein Vorarlberg
m 3200 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 1600 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Von der Bielerhöhe über die Wiesbadener Hütte und Tiroler Scharte die letzten Meter in leichter Kletterei auf den Gipfel.

---

Alle Touren, die zur oder über die Wiesbadener Hütte führen, können in der Wintersaison nicht mehr über den Silvrettastausee begangen werden. Grund ist die Inbetriebnahme des Pumpspeicherwerk mit der Unmöglichkeit der Bildung einer tragfähigen Eisdecke. Ein relativ sicherer Winterzustieg führt über das Bieltal und das Bieltaljoch zur Wiesbadener Hütte. Bei sicheren Verhältnissen kann vor Ort entschieden werden, ob der Westweg am Silvrettastausee mit Start über die Staumauer und Tunnel begehbar ist.

mittel
Strecke 19,8 km
6:00 h
1.242 hm
1.231 hm
An der Wiesbadener Hütte vorbei um zu der Kette mit den Dreitausendern zu gelangen.

Autorentipp

Abfahrt über das Bieltal was den erschwehrlichen Weg zurück über den See umgehen lässt.

Wer noch Kraft und Lust hat, kann den Rauher Kopf über Rauher Kopf Scharte mitmachen.

Profilbild von Markus Niederlechner
Autor
Markus Niederlechner 
Aktualisierung: 28.10.2019
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Ochsenkopf, 3.057 m
Tiefster Punkt
Bielerhöhe, 1.990 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Die aktuelle Lawinensituation beachten.

---

Alle Touren, die zur oder über die Wiesbadener Hütte führen, können in der Wintersaison nicht mehr über den Silvrettastausee begangen werden. Grund ist die Inbetriebnahme des Pumpspeicherwerk mit der Unmöglichkeit der Bildung einer tragfähigen Eisdecke. Ein relativ sicherer Winterzustieg führt über das Bieltal und das Bieltaljoch zur Wiesbadener Hütte. Bei sicheren Verhältnissen kann vor Ort entschieden werden, ob der Westweg am Silvrettastausee mit Start über die Staumauer und Tunnel begehbar ist.

Start

Bielerhöhe (2.035 m)
Koordinaten:
DD
46.918176, 10.097206
GMS
46°55'05.4"N 10°05'49.9"E
UTM
32T 583542 5196655
w3w 
///anziehend.gedeiht.handtuch

Ziel

Bielerhöhe

Wegbeschreibung

Von der Bielerhöhe geht es über den See ins Ochsental Richtung Piz Buin zur Wiesbadener Hütte. Dort geht der Weg hinter der Hütte steil Bergauf um auf das Plateau zu gelangen.

Geradeaus geht es zum Rauhkopfgletscher, welchen wir aber erst später überqueren. Hier halten wir uns rechts und folgen dem Talverlauf Richtung Tirolerscharte.

Dort angekommen steigen wir vom Skidepot zuerst wenig rechts in die Flanke um dann wieder nach links auf den Grat zu gelangen. jetzt sind es nur noch ein paar Meter zum Gipfel.

Abstieg bis zum Plateau wie Aufstieg. Rechts orientierend stiegen wir über den Rauhkopfgletscher wieder auf um dann über das Bieltal wieder ab zu fahren. Am Ende dann auf der Staumauer entlang zurück zur Bielerhöhe.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Von Bludenz per Bus oder bahn bis nach Partenen.

Seilbahn und Tunneltaxi bis zur Bielerhöhe.

Anfahrt

Von Bludenz bis nach Partenen.

Seilbahn und Tunneltaxi bis zur Bielerhöhe.

Parken

Gratis bei der Vermuntseilbahnstation.

Koordinaten

DD
46.918176, 10.097206
GMS
46°55'05.4"N 10°05'49.9"E
UTM
32T 583542 5196655
w3w 
///anziehend.gedeiht.handtuch
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Skitourenausrüstung, LVS, Sonde, Schaufel.

Steigeisen sind hilfreich.


Fragen & Antworten

Hallo, könnt ihr bitte den Zustieg über den Stausee abändern, da dieser nicht mehr möglich ist. Hier ein möglicher Textvorschlag: Alle Touren, die zur oder über die Wiesbadener Hütte führen, können in der Wintersaison nicht mehr über den Silvrettastausee begangen werden. Grund ist die Inbetriebnahme des Pumpspeicherwerk mit der Unmöglichkeit der Bildung einer tragfähigen Eisdecke. Ein relativ sicherer Winterzustieg führt über das Bieltal und das Bieltaljoch zur Wiesbadener Hütte. Bei sicheren Verhältnissen kann vor Ort entschieden werden, ob der Westweg am Silvrettastausee mit Start über die Staumauer und Tunnel begehbar ist. Besten Dank, Karl Koettnitz, Trainer B Skihochtouren Sektion Wiesbaden
mehr zeigen

Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
19,8 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
1.242 hm
Abstieg
1.231 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Gipfel-Tour Skihochtour freies Gelände
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.